Häufig gestellte Fragen zu Auszahlungen

Übersicht

Damit Sie Zahlungen für Ihre in Rechnung gestellten Bestellungen erhalten können, müssen Sie zunächst ein Bankkonto angeben. Die Bankverbindung wird nicht in Ihrem Google Checkout-Konto, sondern im Google Wallet Merchant Center hinzugefügt oder aktualisiert.

Bankkonto hinzufügen oder aktualisieren

Beim Hinzufügen oder Aktualisieren Ihrer Bankverbindung müssen Sie die neuen Kontoinformationen genau so eingeben, wie sie bei Ihrer Bank hinterlegt sind. Wenn Sie Hilfe beim Ermitteln Ihrer Kontoinformationen benötigen, wenden Sie sich an Ihren zuständigen Bankmitarbeiter. So geben Sie Ihre Kontoverbindung ein:

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Wallet Merchant Center-Konto an.
  2. Klicken Sie links auf der Seite auf den Tab Auszahlungseinstellungen.
  3. Klicken Sie am oberen Bildschirmrand auf die Schaltfläche "Konto hinzufügen".
  4. Wählen Sie den Typ des Kontos aus, auf das das Geld überwiesen werden soll, zum Beispiel Checkout-Konto, Sparkonto oder geschäftliches Konto. Geben Sie anschließend die Kontoinformationen ein.
  5. Überprüfen Sie Ihre Eingaben und klicken Sie dann auf "Bestätigen und fortfahren".

Es ist außerordentlich wichtig, dass die eingegebenen Kontoinformationen genau den Daten bei Ihrer Bank entsprechen. Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass Ihre Bank über andere Informationen verfügt, wenden Sie sich an Ihren zuständigen Bankmitarbeiter, bevor Sie fortfahren.

Bankkonto bestätigen

Jedes Mal, wenn Sie eine Bankverbindung hinzufügen oder ändern, werden Sie zur Sicherheit gebeten, die Gültigkeit der Daten zu bestätigen. Außerdem ist eine Bestätigung Ihres Bankkontos erforderlich, damit Sie Auszahlungen von Google erhalten können.

Google Wallet-Händler, die Auszahlungen per Überweisung in US-Dollar erhalten, müssen kein Bankkonto bestätigen, um Auszahlungen zu erhalten.
  1. Innerhalb von 2 Werktagen wird Google eine einzelne Testüberweisung auf Ihr Bankkonto vornehmen. Es kann noch einmal bis zu drei Werktage dauern, bis die Überweisung auf Ihrem Bankkonto verbucht wird.
  2. Überprüfen Sie Ihren Kontoauszug oder kontaktieren Sie Ihre Bank, um diesen Betrag zu finden. Der Betrag trägt folgende Kennzeichnung: GOOGLE DEPOSIT [Name Ihrer Kreditkartenabrechnung].
  3. Hinweis: Der Betrag der Testüberweisung liegt im Allgemeinen unter 1 $. Als Absender ist "GOOGLE PAYMENT" oder ein ähnlicher Eintrag angegeben. Der Überweisungsbetrag hängt vom Standort Ihrer Bank und von der Filiale ab.
  4. Melden Sie sich in Ihrem Google Wallet Merchant Center-Konto an.
  5. Klicken Sie in Ihrem ausgewählten Konto auf den Tab Auszahlungseinstellungen und anschließend auf den Link "Testzahlung bestätigen".
  6. Geben Sie den Guthabenbetrag genau so an, wie er auf Ihrem Kontoauszug erscheint. Wenn der Guthabenbetrag 0,05 beträgt, geben Sie "05" oder ",05" ein. Lassen Sie die vorangestellten Nullen weg.
  7. Klicken Sie auf Senden.

Wenn Sie die Testüberweisung nicht finden können, lesen Sie unsere Tipps zur Fehlerbehebung.

Auszahlungen im Google Wallet Merchant Center abrufen

Die Angaben auf dem Tab "Auszahlungen" werden nicht in Echtzeit dargestellt. Der Tab wird innerhalb von 24 Stunden nach einer Transaktion aktualisiert.

Darunter fallen folgende Vorgänge:

  • Eine von Ihnen bearbeitete Bestellung
  • Eine Kontoanpassung durch Google
  • Eine Rückbuchung, die Google an Sie weitergeleitet hat
  • Eine Erstattung Ihrerseits an einen Käufer
  • Eine Zahlung von Ihnen an Google
  • Ein überwiesener Betrag, der Ihren negativen Kontostand ausgleicht