Häufig gestellte Fragen zur Aufbewahrung in Vault

Wenn ich als Google Workspace-Kunde Vault aktiviere, werden meine Aufbewahrungsregeln dann auch auf bestehende Inhalte angewendet?

Ja. Aufbewahrungsregeln gelten für alle unterstützten Datentypen, sowohl für bestehende als auch neu erstellte Daten.

Sind Aufbewahrungszeiträume in Vault fix oder können sie verlängert oder verkürzt werden?

Aufbewahrungszeiträume lassen sich ändern, indem der Zeitraum für die Aufbewahrungsregel angepasst wird. Wenn Daten mehreren Regeln mit unterschiedlichen Aufbewahrungszeiträumen unterliegen, ist die Regel mit dem längsten Aufbewahrungszeitraum maßgeblich.

Werden in Vault alle Nachrichten aus Google Groups aufbewahrt, auf "Hold" gesetzt und gegebenenfalls gesucht?

Vault kann Nachrichten in Gruppen speichern, aufbewahren und suchen, in denen die Archivierung aktiviert ist. Allerdings können Gruppeneigentümer die Archivierung für ihre Gruppen aktivieren und deaktivieren. Wenn sie deaktiviert wurde, sind die Nachrichten aus dieser Gruppe weiterhin in den Nutzerpostfächern verfügbar.

Wenn ich in Vault Aufbewahrungsregeln erstelle, muss ich dann auch in der Google Admin-Konsole das automatische Löschen von E-Mails und Chatnachrichten aktivieren?

Sie sollten nicht beide Optionen gleichzeitig verwenden. Wenn Sie Aufbewahrungsregeln mit Vault erstellen, sollte ein Google Workspace-Administrator das automatische Löschen von E-Mails und Chatnachrichten in der Google Admin-Konsole deaktivieren. Weitere Informationen

Regeln für das automatische Löschen von E-Mails und Chatnachrichten gelten nur für Nachrichten, die in den Postfächern der Nutzer angezeigt werden. Sie wirken sich nicht auf die Verfügbarkeit von Nachrichten in Vault oder die Aufbewahrungsregeln für Vault aus. Vault-Aufbewahrungsregeln für Nachrichten haben Vorrang vor Regeln für das automatische Löschen. Diese können im Vergleich zu den Vault-Aufbewahrungsregeln zu einem früheren Entfernen von E-Mails und Chatnachrichten aus den Mailboxen der Nutzer führen. Aber diese Nachrichten werden aufbewahrt und bleiben in Vault verfügbar, bis die 30-tägige Aufbewahrung laut Gmail-Richtlinien und alle Vault-Aufbewahrungsregeln abgelaufen sind. Weitere Informationen

Wie werden Gmail-Konversationen aufbewahrt?
  • Wenn eine Nachricht in einer E-Mail-Konversation aufgrund einer Aufbewahrungsregel aufbewahrt wird, wird die gesamte Konversation aufbewahrt.
  • Wenn alle Aufbewahrungsregeln ablaufen, werden nur die Nachrichten in einer Konversation unwiderruflich entfernt, die unter diese Regeln fallen. Die Nachrichten in der Konversation, für die keine Aufbewahrungsregeln gelten, bleiben für Vault verfügbar.
  • In Suchergebnissen wird nur eine E-Mail pro Konversation angezeigt. Klicken Sie auf die Nachricht, um die vollständige Konversation zu sehen.
  • Die Einstellung „Konversationsansicht“ im Nutzerkonto hat darauf keinen Einfluss.
Wie wirken sich Labels auf die Aufbewahrung aus?

Wenn Sie in Gmail ein Label erstellen, gilt es nur für Nachrichten, die bereits Teil der Konversation sind. Später in dieser Konversation hinzugefügte Nachrichten erhalten nicht automatisch ein Label. Wenn für eine Nachricht in einer Konversation eine label-basierte, benutzerdefinierte Regel gilt, dann werden alle Nachrichten dieser Konversation bis zu dem Datum aufbewahrt, an dem die letzte E-Mail mit Label aus dem Postfach des Nutzers entfernt wird. Antworten auf die zuletzt mit einem Label versehene Nachricht verlängern die Aufbewahrungsfrist für diese Konversation nicht. Weitere Informationen

Kann ich Aufbewahrungsregeln verwenden, damit in Google Drive gespeicherte Dateien nicht entfernt werden?

Ja. Sie können Aufbewahrungsregeln für Dateien in den Ablagen einzelner Nutzer und für Dateien in geteilten Ablagen erstellen.

Wie wirken sich Aufbewahrungsregeln auf E-Mail-Entwürfe aus?

Nicht gelöschte E-Mail-Entwürfe werden in Vault wie jede andere Nachricht behandelt. Wenn Sie eine standardmäßige oder benutzerdefinierte Aufbewahrungsregel erstellen, werden nicht gelöschte E-Mail-Entwürfe ebenfalls aufbewahrt. Sie können allerdings Entwürfe ausschließen wählen, wenn Sie eine Aufbewahrungsregel einrichten. Diese Regel gilt dann nicht für E-Mail-Entwürfe.

Nicht gesendete, gelöschte Entwürfe werden unabhängig von Aufbewahrungsrichtlinien oder Holds nach 30 Tagen unwiderruflich entfernt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?