Rechtsangelegenheiten für andere Vault-Nutzer freigeben

Wenn Sie Google Vault für E-Discovery der Google Workspace-Daten Ihrer Organisation verwenden, können Sie eine Rechtsangelegenheit für andere Personen freigeben, die an demselben Projekt arbeiten. Beispielsweise könnte ein Rechtsanwaltsgehilfe eine Rechtsangelegenheit erstellen, nach Daten suchen und die Abfrage speichern. Anschließend gibt er die Rechtsangelegenheit für andere frei, damit sie auf die gespeicherte Abfrage zugreifen können, um die Suchergebnisse aufzurufen und zu exportieren.

Personen, für die Sie Inhalte freigeben können

  • Sie können Rechtsangelegenheiten nur für Nutzer mit Konten in Ihrer Organisation freigeben. Wenn Sie Rechtsangelegenheiten für Nutzer außerhalb Ihrer Organisation freigeben möchten, muss Ihr Google Workspace-Administrator ein Konto für sie erstellen.
  • Abhängig von Ihren Vault-Berechtigungen können Sie Rechtsangelegenheiten möglicherweise nur für Mitglieder bestimmter Organisationseinheiten und deren untergeordnete Organisationseinheiten freigeben.
  • Zum Öffnen der freigegebenen Rechtsangelegenheit muss dem Konto eine Administratorrolle mit mindestens einer dieser Berechtigungen zugewiesen sein: Holds verwalten, Suchvorgänge verwalten, Exporte verwalten oder Audits verwalten. Weitere Informationen

Rechtsangelegenheiten freigeben

These steps are for new Vault (vault.google.com). Go to steps for classic Vault

  1. Melden Sie sich unter vault.google.com an.
  2. Klicken Sie auf Rechtsangelegenheiten.
  3. Klicken Sie auf die Rechtsangelegenheit, die Sie freigeben möchten.
  4. Klicken Sie rechts oben auf „Die Rechtsangelegenheit freigeben“ "".
  5. Möchten Sie die Rechtsangelegenheit per Link freigeben, klicken Sie auf „Link in die Zwischenablage kopieren“ "" und fügen Sie den Link in eine Nachricht ein.
  6. Geben Sie die E-Mail-Adressen ein und aktivieren Sie die E-Mail-Benachrichtigung, um die Rechtsangelegenheit über die automatisch erstellte E-Mail in Vault freizugeben.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Überprüfen, für wen eine Rechtsangelegenheit freigegeben ist

These steps are for new Vault (vault.google.com). Go to steps for classic Vault

  1. Melden Sie sich unter vault.google.com an.
  2. Klicken Sie auf Rechtsangelegenheiten.
  3. Klicken Sie auf die Rechtsangelegenheit, die Sie überprüfen möchten.
  4. Klicken Sie rechts oben auf „Die Rechtsangelegenheit freigeben“ "".
  5. Sehen Sie sich die Liste im Abschnitt Wer hat Zugriff? im Pop-up Freigabeeinstellungen an.

Freigabe einer Rechtsangelegenheit beenden

These steps are for new Vault (vault.google.com). Go to steps for classic Vault

 

  1. Melden Sie sich unter vault.google.com an.
  2. Klicken Sie auf Rechtsangelegenheiten.
  3. Klicken Sie auf die Rechtsangelegenheit, für die Sie die Freigabe beenden möchten.
  4. Klicken Sie rechts oben auf „Die Rechtsangelegenheit freigeben“ "".
  5. Klicken Sie im Abschnitt Wer hat Zugriff neben dem Konto, für das Sie die Freigabe beenden möchten, auf „Mitbearbeiter entfernen“ "".

    Bevor Sie im nächsten Schritt auf Speichern klicken, können Sie diese Aktion rückgängig machen. Klicken Sie dazu auf „Zugriff für Mitbearbeiter wiederherstellen“ "".

  6. Klicken Sie auf Speichern

 


Use classic Vault

Click below to open steps for classic Vault (ediscovery.google.com). Go to steps for new Vault

Rechtsangelegenheiten auf ediscovery.google.com freigeben

Rechtsangelegenheiten freigeben

  1. Klicken Sie auf den Namen der Rechtsangelegenheit, um sie zu öffnen.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Freigeben. Im Feld Berechtigungen werden Nutzer angezeigt, die Zugriff auf die Rechtsangelegenheit haben. Zu Beginn hat nur der Ersteller Zugriff.
  3. So geben Sie die Rechtsangelegenheit mit der automatisch von Vault erstellten E-Mail frei:
    1. Geben Sie im Feld Konten die E-Mail-Adressen der Nutzer ein, für die Sie die Rechtsangelegenheit freigeben möchten.
    2. Klicken Sie das Kästchen E-Mail-Benachrichtigungen senden an. Wenn Sie die Benachrichtigung auch selbst erhalten möchten, klicken Sie das Kästchen Kopie an mich senden an.
    3. Klicken Sie auf Speichern und schließen.
  4. So geben Sie die Rechtsangelegenheit mit Ihrer eigenen Nachricht frei:
    1. Kopieren Sie den angegebenen Link.
    2. Geben Sie im Feld Konten die E-Mail-Adressen der Nutzer ein, für die Sie die Rechtsangelegenheit freigeben möchten.
    3. Entfernen Sie das Häkchen im Kästchen E-Mail-Benachrichtigungen senden.
    4. Klicken Sie auf Speichern und schließen.
    5. Schreiben Sie Ihre Nachricht und senden Sie sie mit dem Link.

Freigabe einer Rechtsangelegenheit beenden

  1. Klicken Sie auf den Namen der Rechtsangelegenheit, um sie zu öffnen.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Freigeben.
  3. Klicken Sie im Feld Berechtigungen neben dem Nutzer, den Sie entfernen möchten, auf Entfernen. Der Ersteller einer Rechtsangelegenheit kann nicht entfernt werden.
  4. Klicken Sie auf Speichern und schließen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?