Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Trends-Daten exportieren, einbetten und zitieren

Sie können Diagramme mit Trends-Daten zu Ihrer Website hinzufügen, um Informationen über interessante Themen zu teilen. Sie können Trends-Daten auch exportieren, wenn Sie sich eine umfassende Liste mit Suchdaten ansehen möchten.

Ein Diagramm exportieren

Wenn Sie Trends-Daten genauer analysieren möchten, können Sie Diagramme als CSV-Dateien exportieren.

  1. Öffnen Sie Google Trends.
  2. Suchen Sie nach einem Begriff.
  3. Klicken Sie oben rechts im Diagramm auf das Menü "Mehr" CSV.
  4. Öffnen Sie die Datei in einem Tabellenkalkulationsprogramm wie Google Tabellen.

Trends-Daten teilen

Einen Link zu Suchergebnissen teilen

  1. Öffnen Sie Google Trends.
  2. Suchen Sie nach einem Begriff.
  3. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche "Teilen" .
  4. Wählen Sie einen Ort, um Ihren Trends-Link zu teilen.

Ein Diagramm teilen

  1. Öffnen Sie Google Trends.
  2. Suchen Sie nach einem Begriff.
  3. Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf das Menü "Mehr" Teilen.
  4. Wählen Sie einen Ort, um Ihr Diagramm zu teilen.

Ein Diagramm einbetten

  1. Öffnen Sie Google Trends.
  2. Suchen Sie nach einem Begriff.
  3. Klicken Sie oben rechts im Diagramm auf das Menü "Mehr" Einbetten.
  4. Kopieren Sie den HTML-Code und fügen Sie ihn in den Quellcode Ihrer Webseite ein.
  5. Klicken Sie auf Fertig.

Hinweis: Die Funktion "Einbetten" ist nicht für alle Diagramme verfügbar.

Trends-Daten verwenden und zitieren

Sie können Informationen aus Google Trends gemäß den Google-Nutzungsbedingungen verwenden.

Machen Sie bei der Wiederverwendung von Trends-Daten mithilfe eines Zitats deutlich, dass die Informationen von Google stammen.

Beispiel: Wenn Sie einen Screenshot mit Trends-Daten einbinden, fügen Sie "Datenquelle: Google Trends (www.google.com/trends)" hinzu.

Hinweis: Google Trends und AdWords sind unterschiedliche Datenquellen und sollten nicht zusammen zitiert werden.