Trends-Suchbegriffe vergleichen

Sie können mit Google Trends mehrere Suchbegriffe und Begriffe in verschiedenen Sprachen nahezu in Echtzeit vergleichen. Sie können bis zu fünf Begriffsgruppen gleichzeitig und in jeder Gruppe bis zu 25 Begriffe vergleichen.

Begriffe vergleichen

  1. Öffnen Sie Google Trends.
  2. Suchen Sie nach einem Begriff wie z. B. "Java".
  3. Klicken Sie im Feld Themen auf + Suchbegriff hinzufügen.
  4. Fügen Sie einen weiteren Suchbegriff wie z. B. "Kaffee" hinzu.

Um einen Begriff zu entfernen, bewegen Sie die Maus über das Feld mit dem Suchbegriff und klicken Sie dann auf das .

Hinweis: Es werden keine Rechtschreibfehler, Schreibvarianten, Synonyme, Plural- oder Singularformen Ihrer Begriffe eingeschlossen.

Suchanfragen vergleichen 

Begriffe sprachübergreifend vergleichen

Wenn Sie einen Suchbegriff in nicht lateinischen Schriftzeichen eingeben, erhalten Sie nur Daten aus Ländern oder Regionen, in denen diese Zeichen verwendet werden.

Wenn Sie beispielsweise "ねこ" eingeben – das japanische Wort für "Katze" –, erhalten Sie nicht viele Daten für Deutschland, da viele Nutzer in Deutschland "Katze" als Suchbegriff verwenden.

Wenn Sie Suchanfragen nach dem japanischen Wort für "Katze" mit Suchanfragen für "Katze" auf Deutsch vergleichen möchten, können Sie nach beiden Begriffen suchen, indem Sie ein Pluszeichen dazwischensetzen: "ねこ + Katze".

Standorte vergleichen
  1. Öffnen Sie Google Trends.
  2. Suchen Sie nach einem Begriff wie z. B. "Hamburger".
  3. Suchen Sie dann im Feld + Vergleichen nach einem Begriff wie "Veganismus".
  4. Klicken Sie rechts neben dem Suchfeld für "Hamburger" auf das Dreipunkt-Menü   Filter ändern.
  5. Wählen Sie ein Land oder eine Region wie z. B. "Vereinigte Staaten" aus und klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie rechts neben dem Suchfeld für "Veganismus" auf das Dreipunkt-Menü   Filter ändern.
  7. Wählen Sie ein Land oder eine Region wie z. B. "Deutschland" aus und klicken Sie auf OK.

Sehen Sie sich die Ergebnisse dieses Beispiels an, um Ihre Schritte zu überprüfen.

Sie können sich auch Diagramme für "Interesse nach Unterregion" in Ihren Daten ansehen.

Zeiträume vergleichen
  1. Öffnen Sie Google Trends.
  2. Geben Sie einen Suchbegriff ein und suchen Sie danach.
  3. Geben Sie dann einen Suchbegriff ins Feld "+ Vergleichen" ein.
  4. Klicken Sie im ersten Suchfeld rechts auf das Dreipunkt-Menü   Filter ändern.
  5. Wählen Sie einen Zeitraum aus oder geben Sie einen benutzerdefinierten Zeitraum ein und klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie im zweiten Suchfeld rechts auf das Dreipunkt-Menü   Filter ändern.
  7. Wählen Sie einen Zeitraum aus oder geben Sie einen benutzerdefinierten Zeitraum ein und klicken Sie auf OK.

Sie können sich nun Diagramme für "Interesse nach Region" für jeden Zeitraum in Ihren Daten ansehen.

Begriffe und Themen vergleichen

Sie können Ihre Suchwörter je nach Wunsch als Begriffe oder Themen definieren.

Begriffe

Bei den Suchergebnissen erhalten Sie Treffer für alle Begriffe Ihrer Suchanfrage. Diese werden in der entsprechenden Sprache angezeigt.

  • Wenn Sie z. B. nach dem Begriff "Banane" suchen, beinhalten Ihre Ergebnisse Suchanfragen nach Begriffen wie "Banane" oder "Bananen-Sandwich".
  • Wenn Sie "Bananen-Sandwich" eingeben, umfassen die Ergebnisse Suchanfragen nach "Bananen-Sandwich" sowie "Banane zum Mittagessen" und "Erdnussbutter-Sandwich".

Themen

Themen sind eine Gruppe von Begriffen, die in jeder Sprache das gleiche Konzept ausdrücken. Themen werden unterhalb der Suchbegriffe angezeigt.

Wenn Sie z. B. nach dem Thema "London" suchen, beinhaltet Ihre Suche Ergebnisse für Themen wie:

  • "Hauptstadt von Großbritannien"
  • "Londres", dem spanischen Wort für London