Automatisch übersetzter Artikel

Translation Memory verwenden

Mit einem Translation Memory (TM) können Sie vorherige Übersetzungen wiederverwenden und schneller arbeiten. Ein TM ist eine Datenbank, in der Ihre Übersetzungen während der Arbeit zur späteren Verwendung gespeichert werden.

Zwei Arten von TMs stehen zur Verfügung:

  • Privates TM: Im privaten TM werden Ihre eigenen Übersetzungen gespeichert. Sie können das TM privat verwenden oder für andere freigeben.

  • Globales, gemeinsam genutztes TM: Im globalen TM werden die Übersetzungen von allen Translator Toolkit-Nutzern gespeichert. Das globale TM steht für alle zur Ansicht und Verwendung zur Verfügung.

Sie können für jedes zu übersetzende Dokument festlegen, ob Sie ein privates oder das globale TM verwenden.

Erste Schritte

Translation Memory hochladen

Sie können ein TM mit Übersetzungen hochladen, die Sie verwenden möchten. Wenn Sie mehrere Dokumente übersetzen, haben Sie zudem die Möglichkeit, verschiedene TMs hochzuladen. 

Hinweis: Als Dateiformat wird Translation Memory eXchange (TMX) unterstützt. Die Dateigrößenbeschränkung liegt bei 50 MB.

  1. Rufen Sie Translator Toolkit auf.
  2. Klicken Sie im Menü links auf den Pfeil neben "Tools" .
  3. Klicken Sie auf Translation Memorys.
  4. Klicken Sie oben links auf Hochladen.
  5. Klicken Sie auf Datei auswählen. Suchen Sie nach dem Translation Memory, das hochgeladen werden soll, wählen Sie es aus und klicken Sie auf Öffnen.
  6. Geben Sie unter "Name des Translation Memorys" einen Namen ein.
  7. Wenn Sie Ihr TM mit allen Translator Toolkit-Nutzern teilen möchten, klicken Sie unter "Zusammenarbeit" auf "Für alle freigegeben". Ist dies nicht der Fall, klicken Sie auf "Nicht für alle freigegeben". Hinweis: Bei Auswahl von "Nicht für alle freigegeben" können Sie das TM später für bestimmte Nutzer freigeben.
  8. Klicken Sie auf TM hinzufügen.
Translation Memory zum Übersetzen verwenden

Schritt 1: TM auswählen  

Beim Hochladen einer zu übersetzenden Datei können Sie das TM auswählen, das Sie verwenden möchten. 

Zudem haben Sie die Möglichkeit, ein TM an eine bereits hochgeladene Datei anzuhängen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Datei im Translation-Editor.
  2. Klicken Sie auf Datei > Eigenschaften.
  3. Wählen Sie ein TM aus dem Drop-down-Menü aus und klicken Sie auf OK.

Hinweis: Wenn Sie beim Hochladen einer Datei ein TM auswählen, wird es zur automatischen Vorübersetzung der Datei verwendet. 

Schritt 2: TM beim Übersetzen verwenden

  1. Öffnen Sie die entsprechende Datei.
  2. Klicken Sie im Translation-Editor oben rechts auf Toolkit anzeigen.
  3. Beginnen Sie mit der Übersetzung. Im Bereich "Automatische Übersetzungssuche" des Toolkits werden alle genauen Übereinstimmungen sowie TM-Übereinstimmungen mit hohem Fuzzy-Wert angezeigt.
  4. Klicken Sie auf Übersetzung verwenden, um eine Übereinstimmung zu übernehmen. Sie können diese unverändert lassen oder bearbeiten.

Hinweis: Wenn Sie die Bearbeitung des Dokuments abgeschlossen haben, werden Ihre Übersetzungen automatisch zur späteren Wiederverwendung im ausgewählten TM gespeichert.

Ein neues Translation Memory zu einem vorhandenen hinzufügen

Sie können ein neues TM in ein TM hochladen, das bereits in Translator Toolkit vorhanden ist. Die Übersetzungen aus der hochgeladenen Datei werden dann zu Ihrem vorhandenen TM hinzugefügt.

  1. Rufen Sie Translator Toolkit auf.
  2. Klicken Sie im Menü links auf den Pfeil neben "Tools" .
  3. Klicken Sie auf Translation Memorys.
  4. Suchen Sie nach dem vorhandenen TM, zu dem Sie ein neues hinzufügen möchten. Klicken Sie darauf, um es zu öffnen.
  5. Klicken Sie auf den Tab Übersetzungen hochladen.
  6. Klicken Sie auf Datei auswählen. Suchen Sie nach dem neuen TM, wählen Sie es aus und klicken Sie auf Öffnen.
  7. Klicken Sie auf Hochladen.
  8. Klicken Sie auf Speichern

Hinweise:

  • Das folgende Dateiformat wird unterstützt: Translation Memory eXchange (TMX).
  • Einzelne TM-Uploads dürfen maximal 50 MB groß sein. Pro Jahr können Sie insgesamt 1 GB an Translation Memorys hochladen.
  • Informationen zu unterstützten Sprachen und Gebietsschemas
Verwendetes Translation Memory ändern

Wenn Sie mit der Übersetzung eines Dokuments begonnen haben und ein anderes TM verwenden möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie das Dokument im Translation-Editor.
  2. Klicken Sie auf Datei > Eigenschaften.
  3. Wählen Sie das gewünschte Translation Memory aus und klicken Sie auf OK.
Leeres Translation Memory beginnen

Wenn Sie ein Projekt beginnen, das vertrauliche Informationen oder Inhalte enthält, die Sie noch nicht übersetzt haben, können Sie ein neues, leeres TM erstellen.

  1. Rufen Sie Translator Toolkit auf.
  2. Klicken Sie im Menü links auf den Pfeil neben "Tools" .
  3. Klicken Sie auf Translation Memorys.
  4. Klicken Sie auf Hochladen.
  5. Überspringen Sie "Datei auswählen".
  6. Geben Sie unter "Name des Translation Memorys" einen Namen ein.
  7. Gehen Sie zu "Zusammenarbeit". Wenn Sie Ihr neues, leeres TM für alle Nutzer freigeben möchten, klicken Sie auf "Für alle freigegeben". Ist dies nicht der Fall, klicken Sie auf "Nicht für alle freigegeben".
  8. Klicken Sie auf TM hinzufügen.
  9. Klicken Sie auf OK.
Translation Memory freigeben

Wenn Sie mit anderen zusammen an einer Übersetzung arbeiten, bietet es sich an, ein TM freizugeben. Die eingeladenen Nutzer haben dann Zugriff auf die Übersetzungen in diesem TM und ihre Übersetzungen werden ebenfalls dort gespeichert.

 

War dieser Artikel hilfreich?