Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Phishingangriffe verhindern und melden

Ein Phishingangriff findet statt, wenn jemand versucht, Sie online zur Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten zu bewegen.

Funktionsweise von Phishing

Phishing findet üblicherweise mithilfe von E-Mails oder Werbeanzeigen oder über Websites statt, die Ähnlichkeit mit bereits von Ihnen verwendeten Websites haben. Beispiel: Sie erhalten eine E-Mail, die aussieht, als käme sie von Ihrer Bank. Sie werden darin aufgefordert, Ihre Bankkontonummer zu bestätigen.

Informationen, nach denen Sie auf Phishingwebsites gefragt werden

  • Nutzernamen und Passwörter
  • Sozialversicherungsnummern
  • Bankkontonummern
  • PINs
  • Kreditkartennummern
  • Mädchenname der Mutter
  • Geburtstag

Phishingwebsites melden

Über die Google-Suche gefundene Phishingwebsites melden

Wenn Sie meinen, eine Phishingwebsite gefunden zu haben, melden Sie die Phishingseite.

Websites melden, auf denen die Google-Marke verwendet wird

Wenn Sie meinen, dass auf einer Website die Google-Marke oder das Google-Logo fälschlicherweise verwendet wird, melden Sie den Markenrechtsverstoß. Ein Beispiel hierfür ist eine Website, die nicht von Google stammt, aber ein Google- oder Gmail-Logo enthält.

Phishingwebsite melden, die in Ihren Google-Suchanzeigen erscheint

Wenn eine Phishingwebsite als Anzeige auf Ihrer Suchergebnisseite erscheint, melden Sie die Website. Kontaktieren Sie dazu AdWords.

Website oder E-Mail-Adresse melden, die vorgibt, von Google zu sein Beschwerde wegen einer Phishingwebsite bei Behörden einreichen

Phishingangriffe vermeiden

Seien Sie immer vorsichtig, wenn Sie eine E-Mail von einer Website erhalten, in der Sie nach personenbezogenen Daten gefragt werden. Geben Sie in solchen Fällen die geforderten Informationen nicht an, ohne zu überprüfen, ob diese Website legitim ist. Öffnen Sie nach Möglichkeit die Website in einem anderen Fenster, statt auf den Link in der E-Mail zu klicken.

Google sendet Ihnen nie unaufgefordert E-Mails, in denen Sie nach Ihrem Passwort oder anderen personenbezogenen Daten gefragt werden.

Weitere Möglichkeiten, sich vor Phishing zu schützen

  •  
War dieser Artikel hilfreich?