Domainübergreifendes Tracking

Wenn ein Nutzer auf Ihrer Website zwischen Domains weitergeleitet wird (z. B. von example-products.com zu example-checkout.com), müssen Sie Ihre Universal Analytics-Tags so einrichten, dass beide Besuche nur als einer erfasst werden. Andernfalls wird dieser Nutzer in Google Analytics als zwei verschiedene Besucher betrachtet, sodass die Angaben in Ihren Berichten dazu eventuell zu hoch sind. Dieses Problem tritt selbst dann auf, wenn für beide Domains derselbe Tag Manager-Container und dasselbe Analytics-Konto verwendet werden.

So konfigurieren Sie ein Universal Analytics-Tag in Tag Manager für domainübergreifendes Tracking:

  1. Öffnen Sie in Tag Manager Ihre Google Analytics-Variable für Einstellungen oder Ihr Universal Analytics-Tag zur Bearbeitung.
    • Die Google Analytics-Variable für Einstellungen finden Sie durch einen Klick auf Variablen. Wählen Sie die passende Variable aus der Liste aus.
    • Das Universal Analytics-Tag finden Sie durch einen Klick auf Tags. Sie können dann das passende Tag aus der Liste auswählen.
  2. Klicken Sie auf Weitere Einstellungen und dann Domainübergreifendes Tracking.
    Hinweis: Wir empfehlen, Änderungen an der Google Analytics-Variable für Einstellungen vorzunehmen, damit die Änderungen Tag-übergreifend angewendet werden. Klicken Sie in den Universal Analytics-Tags auf Einstellungen zum Überschreiben in diesem Tag aktivieren, um die Option Weitere Einstellungen anzuzeigen.
  3. Geben Sie in das Feld Automatisch verknüpfte Domains die Domains ein. Sie können durch Komma voneinander getrennt werden.
  4. Um eingehende Links von anderen Domains zu erhalten, klicken Sie auf Weitere Einstellungen und dann Festzulegende Felder und fügen Sie ein Feld mit dem Feldnamen allowLinker und dem Wert true ein.
  5. Speichern Sie die Änderungen und veröffentlichen Sie den Container.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?