Integration von Floodlight und Freigaben

Floodlight-Aktivitäten können direkt von Campaign Manager an Google Tag Manager-Container gesendet werden. Dazu genehmigen Sie eine Verknüpfungsanfrage von einem Campaign Manager-Konto und geben Aktivitäten frei, wenn sie an den Container gesendet werden. Floodlight-Zähler-Tags oder Floodlight-Verkaufs-Tags müssen Containern also nicht mehr über die Benutzeroberfläche von Tag Manager hinzugefügt werden.

So genehmigen Sie eine Verknüpfungsanfrage:

  1. Rufen Sie in Tag Manager Verwaltung und dann Warteschlange für Freigaben und dann Übersicht auf.
  2. Suchen Sie unter Links zu externen Konten die gewünschte Verknüpfungsanfrage.
  3. Klicken Sie auf den Namen des externen Kontos und dann auf Freigeben.
Tipp: Unter Umständen muss die Seite im Webbrowser aktualisiert werden, damit die Warteschlange für Freigaben sichtbar wird.

Wenn Sie eine Liste der vorhandenen Kontoverknüpfungen aufrufen möchten, wählen Sie Verwaltung und dann Links zu externen Konten und dann Übersicht.

Sie können die Verknüpfung zwischen Campaign Manager und dem Container bei Bedarf aufheben, indem Sie auf den Namen des externen Kontos und anschließend auf Verknüpfung löschen klicken.

Aktivitäten freigeben

So geben Sie eine Floodlight-Aktivität frei:

  1. Wählen Sie in einem Container Verwaltung und dann Warteschlange für Freigaben und dann Tags aus.
  2. Klicken Sie auf den Namen der Aktivität.
  3. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen am Tag vor und klicken Sie dann auf Freigeben.

Floodlight-Aktivitäten auf Mobilgeräten

Die Vorgehensweise zur Floodlight-Konfiguration für Mobilgeräte ähnelt der für webbasierte Floodlight-Implementierungen:

  • Sie erstellen einen Container speziell für Aktivitäten auf Mobilgeräten und verwenden diesen zur Verknüpfung mit Campaign Manager. Auch wenn Sie bereits einen Container zum Auslösen Ihrer webbasierten Floodlight-Tags erstellt haben, ist ein separater Container für Mobilgeräte erforderlich.

  • Wenn Sie die Tags empfangen, erhalten Sie möglicherweise auch eine genaue Anleitung mit Auslösebedingungen. Es gibt zwei Einstellungen speziell für Mobilgeräte:

    • Nicht wiederholbar: Klicken Sie dieses Kästchen an, wenn das Floodlight-Tag während der gesamten Lebensdauer der App nur einmal ausgelöst werden soll, zum Beispiel, wenn ein Nutzer eine App herunterlädt oder installiert.
    • Auslösungsregeln: Die Aktivität muss an eine Auslösungsregel in Google Tag Manager gebunden sein, damit das Tag ausgelöst werden kann.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?