Umfrage erstellen

So erstellen Sie eine neue Umfrage:

  1. Öffnen Sie https://surveys.google.com/your-surveys.
  2. Klicken Sie auf + NEUE UMFRAGE.
  3. Geben Sie in Schritt 1 der Umfragenerstellung (Zielgruppe auswählen) den Namen der Umfrage ein und wählen Sie die Zielgruppe aus. Klicken Sie auf WEITER.
  4. Im zweiten Schritt (Fragen schreiben) wählen Sie die passenden Fragetypen aus und formulieren Ihre Fragen. Klicken Sie auf BESTÄTIGEN.
  5. Lesen Sie sich in Schritt 3 (Umfrage bestätigen) die Fragen noch einmal durch und kaufen Sie Antworten. Außerdem können Sie hier festlegen, wie häufig die Umfrage durchgeführt werden soll. Klicken Sie auf JETZT KAUFEN bzw. auf TEST STARTEN*, wenn Ihre Umfrage Filterfragen enthält.
  6. Ihre Umfrage wird von unserem Team überprüft. Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, wenn sie freigegeben wurde.
  7. Sobald Nutzer an Ihrer Umfrage teilgenommen haben, erhalten Sie eine weitere E-Mail mit einem Link zu den Ergebnissen.

Die ersten Ergebnisse sehen Sie, sobald Ihre Umfrage freigegeben wurde und Daten verarbeitet wurden. Dies geschieht in der Regel innerhalb weniger Stunden.

* Hinweis: Wenn Sie Filterfragen verwenden, ist ein Zielgruppentest erforderlich und der Qualifikationsanteil beträgt mindestens 5 %.

Häufig gestellte Fragen zur Umfragenerstellung

Alles einblenden Alles ausblenden

Wie erreiche ich mit meinen Fragen die richtige Zielgruppe?

In Google Surveys werden zum Erfassen der Antworten der allgemeinen Internetzielgruppe bereits veröffentlichte Datensätze zu Internetnutzern verwendet, die der Verteilung der Zielpopulation entsprechen. Wenn Sie die Umfrage beispielsweise auf die USA ausrichten, werden die Internet Supplement-Daten der Current Population Survey (CPS) der US-Regierung als Verteilung der Zielbevölkerung verwendet. Weitere Informationen finden Sie in der Methodikübersicht. Das Einkommen der Zielgruppe entspricht dem mittleren Einkommen in den Bereichen, in denen wir Umfragen durchführen.

Beim Erstellen einer Umfrage können Sie Fragen basierend auf abgeleiteten demografischen Merkmalen (Alter, Geschlecht oder Geografie) ausrichten.

Wenn Sie an einer bestimmten Zielgruppe interessiert sind, wie Hundebesitzer oder Golfspieler, sollten Sie eine Filterfrage verwendet, um sicherzustellen, dass die Befragten zu dieser Zielgruppe gehören. Antwortoptionen für Filterfragen sind beispielsweise "Ja", "Nein" oder "Das habe ich vor.". Beispiel: Die Befragten sehen zunächst die Filterfrage. Wenn sie diese mit "Ja" oder "Das habe ich vor." beantworten, können sie an der Umfrage teilnehmen.

Welche Sprachoptionen stehen zur Verfügung?

Umfragen in verschiedenen Sprachen erstellen

Wenn Sie Umfragen auf Nutzer von Android-Smartphones in bestimmten Ländern ausrichten, können Sie sie in verschiedenen Sprachen bereitstellen. Die Umfrage wird dann allen Nutzern angezeigt, die sich bereit erklärt haben, an Umfragen in dieser Sprache teilzunehmen. Ihre Fragen müssen in dieser Sprache verfasst sein.

Bei der Auswahl von Spanisch in den USA wird die Umfrage beispielsweise auf alle Nutzer ausgerichtet, die zugestimmt haben, Umfragen auf Spanisch zu erhalten, und auf Nutzer, die Englisch und Spanisch ausgewählt haben.

 

Umfragen übersetzen

Google Surveys umfasst keinen Übersetzungsdienst. Daher müssen Umfragen in der Sprache erstellt und eingereicht werden, auf die sie ausgerichtet sind. Umfragen werden nicht automatisch übersetzt.

 

Ausrichtung auf mehrere Sprachen

In einigen Ländern können Sie Umfragen auf Nutzer ausrichten, die mehrere Sprachen sprechen. In diesem Fall werden Sie aufgefordert, die Sprache für die Fragen auszuwählen. Damit stellen wir sicher, dass die Benutzeroberfläche (z. B die Schaltfläche zum Senden) in der richtigen Sprache angezeigt wird.

 

Validierung der Sprache und Teilgesamtheit

Wir führen regelmäßige Validierungsumfragen durch, um die Sprachkenntnisse der Nutzer der Google Umfrage-App zu überprüfen. Bei diesen Tests werden Sprachbeherrschung und -kompetenz beurteilt. Einer der wichtigsten Anwendungsfälle für die Sprachfilterung ist die Ausrichtung auf bestimmte Teilgesamtheiten. In den USA können Marktforscher beispielsweise Filterfragen verwenden, um die Umfrage auf Teilnehmer auszurichten, die Englisch und Spanisch sprechen. Wir werten die Umfrageergebnisse dieser Teilgesamtheiten zusätzlich zur Sprache aus.

 

Vorgehensweise und Anwendungsbeispiele für die Ausrichtung auf Sprachen

Beispiele für die Ausrichtung auf Sprachen:

  • Sprachspezifische Anzeigentexte, Werbung oder andere Marketingmaterialien auswerten
  • Verhaltensmerkmale oder Präferenzen zwischen Sprachgruppen vergleichen
  • Umfrage zur Allgemeinbevölkerung auf alternative Sprachen ausdehnen, z. B. französischsprachige Bevölkerung in der kanadischen Provinz Quebec*
  • Den Schwerpunkt mithilfe von Filtern auf eine bestimmte Zielgruppe legen, um die Aussagekraft bezüglich der Teilgesamtheit zu erhöhen*

* Befolgen Sie bei der Erstellung von Umfragen, die auf sensible demografische Merkmale ausgerichtet sind, die Programmrichtlinien.

Wo ist meine Umfrage zu sehen?
Umfragen werden auf den Websites in unserem Publisher-Netzwerk angezeigt, um eine repräsentative Stichprobe zu erhalten. Nutzer beantworten die Fragen, um auf qualifizierte Inhalte im Web zuzugreifen, und Publisher werden für beantwortete Umfragen bezahlt. Google und viele Publisher möchten die Privatsphäre der Leser schützen und sicherstellen, dass proprietäre Daten zur Leserschaft nicht offengelegt werden. Daher stellen wir keine Liste der Websites bereit, auf denen einzelne Fragen zu sehen sind.
Kann ich Matrixfragen erstellen?

Google Surveys unterstützt keine Matrixfragen oder Raster, bei denen oben die Antwortkategorien und seitlich die Fragen aufgelistet werden, da solche Umfragen häufig abgebrochen werden (Brecko, Carstens; 2006). Stattdessen empfehlen wir, jede Matrixfrage in eine separate Multiple-Choice-Frage oder Bewertungsfrage aufzugliedern. Die Teilnehmer können sich so besser auf jede Frage konzentrieren und geben genauere Antworten. 

Weitere Informationen zu den Fragetypen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?