Belastungen und Belege im Google Store

Bestellungen im Google Store werden Ihnen erst in Rechnung gestellt, wenn Ihre Bestellung versendet wurde.

So rufen Sie eine Liste aller Ihrer Belastungen im Google Store auf:

  1. Gehen Sie zu Google Pay.
  2. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  3. Klicken Sie auf Aktivitäten.

Beleg und Bestellnummer abrufen

Nachdem Sie eine Bestellung im Google Store aufgegeben haben, erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Diese enthält Ihre Bestellnummer und den Beleg.

Sie können auch online einen Beleg abrufen:

  1. Gehen Sie zu Google Pay.
  2. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  3. Klicken Sie auf Aktivitäten.
  4. Wählen Sie eine Bestellung aus, um den entsprechenden Beleg zu erhalten.

Hinweise zu Vorautorisierungen

Vorautorisierungen sind vorübergehende Belastungen, die entfernt werden, nachdem eine Bestellung von Google versendet oder storniert wurde. Wenn Sie eine Bestellung aufgeben, wenden wir uns an die ausstellende Bank oder den Kartenanbieter, um sicherzustellen, dass die Zahlungsmethode gültig ist.

Der Kartenanbieter reserviert den Betrag, bis die Transaktion abgeschlossen wurde oder die Autorisierung abgelaufen ist. Wenn Sie eine Debitkarte verwenden, kann es passieren, dass auf Ihrem Onlineauszug Vorautorisierungen ausgewiesen werden, mit denen Ihr Konto belastet wird. Dabei handelt es sich nicht um eine tatsächliche Belastung. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie bei Ihrer Karte Autorisierungsanfragen bearbeitet werden, wenden Sie sich an Ihren Kartenanbieter.

Wie erfolgt die Belastung bei einer Vorautorisierung?

Sobald Ihre Bestellung versandbereit ist, belasten wir die hinterlegte Zahlungsmethode.

  • Sofern keine Probleme auftreten, wird die Bestellung versendet und die Vorautorisierung wird entfernt.
  • Wenn die Zahlungsmethode nicht belastet werden kann, erhalten Sie eine E-Mail. Sie haben dann sieben Tage Zeit, um Ihre Zahlungsmethode zu aktualisieren. Erst dann wird Ihr Paket versendet. Sollten Sie Ihre Zahlungsmethode nicht innerhalb dieses Zeitraums aktualisieren, wird Ihre Bestellung storniert und die Vorautorisierung wird entfernt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Beheben von Fehlern bei Transaktionen. Wenn Sie Fragen zu Autorisierungsanfragen haben oder Ihre Zahlungsmethode mehrmals belastet wird, wenden Sie sich an Ihren Kartenanbieter.

Was passiert, wenn eine Vorautorisierung entfernt wird?

Nachdem eine Bestellung von Google versendet oder storniert wurde, wird die Vorautorisierung entfernt. Vorautorisierungen sollten je nach Kartenanbieter innerhalb von 1–14 Werktagen aus Ihrer Zahlungsmethode entfernt werden. In Japan kann es bis zu 45–60 Tage dauern. Wenn Sie wissen möchten, wann die Vorautorisierung entfernt wird, wenden Sie sich an Ihren Kartenanbieter.

Doppelte Vorautorisierungen prüfen (nur Australien und Japan)

Wenn Sie in Australien oder Japan leben, erhalten Sie aufgrund des Versandvorgangs unter Umständen zwei Vorautorisierungen für dieselbe Bestellung. Wenn eine Vorautorisierung vor dem Versand abläuft, wird möglicherweise eine zweite herangezogen. Das kann passieren, wenn der Zeitraum zwischen Bestelldatum und Versanddatum sieben Tage oder mehr beträgt.

Für Debitkartennutzer

Wenn Sie für einen Einkauf im Google Store eine Debitkarte verwenden, bucht die Bank oder der Kartenanbieter den Betrag von Ihrem Konto ab. Wenn eine Bestellung nicht sofort versendet wird, kann Ihr Kartenanbieter eine zweite Abbuchung vornehmen.

Wenn eine Abbuchung mehrmals erfolgte, wenden Sie sich an Ihren Kartenanbieter, um eine Erstattung zu beantragen. Erstattungen können in Australien bis zu 14 Tage und in Japan 45–60 Tage dauern.

Informationen zu den Gebühren für Pixel Pass

Sie erhalten Ihre erste Pixel Pass-Rechnung, wenn Ihr Pixel versendet wird. Ab dann erhalten Sie eine monatliche Rechnung. Weitere Informationen zu Pixel Pass

Ihre erste Pixel Pass-Rechnung enthält zwei Belastungen:

  • Gerätegebühr
  • Abogebühr

Nach der ersten Rechnung enthält Ihre monatliche Rechnung nur noch die Abogebühr.

Alle Rechnungen und Belege erhalten Sie von Synchrony. Wenn Sie weitere Informationen zur Abrechnung benötigen, melden Sie sich in Ihrem Synchrony-Konto an.

Zusatzgebühren bei Ihrer Bestellung prüfen

Im Google Store werden keine Zusatzgebühren in Rechnung gestellt. Auf dem Bildschirm mit der Bestellbestätigung ist der Endbetrag vom Google Store zu sehen. Dieser Betrag beinhaltet auch anwendbare Versandkosten und Steuern.

Wenn Sie bei einer Bestellung im Google Store zusätzliche Gebühren bemerken, wenden Sie sich an Ihre Bank oder Ihren Kartenanbieter. Wenn Sie einen Artikel aus einem anderen Land / einer anderen Region bestellen, erhebt Ihr Kartenanbieter möglicherweise eine Gebühr für grenzüberschreitende Transaktionen oder eine Umtauschgebühr. Der Google Store kann keine Gebühren erstatten, die von Ihrem Kartenanbieter erhoben wurden.

Rechnung mit Mehrwertsteuer anfordern

Wichtig: Wenn Sie einen Kauf als Gast getätigt haben und eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer benötigen, wenden Sie sich bitte an Google Pay.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
99952
false