Google Sites aktivieren oder deaktivieren

Wenn Sie Google Sites aktivieren, können Ihre Nutzer diesen Dienst verwenden, um Websites in Ihrer Domain zu erstellen und Dokumente, Videos, Terminpläne oder weitere Inhalte über diese Websites freizugeben und gemeinsam zu bearbeiten.

Sie haben mehrere Domains? Google Sites steht für die Nutzer in allen Ihren Domains zur Verfügung und kann ganz einfach für Ihre verschiedenen Organisationen aktiviert oder deaktiviert werden.

So können Sie Google Sites aktivieren bzw. deaktivieren:

Wenn Ihre Domain so eingerichtet ist, dass neue Dienste automatisch aktiviert werden, müssen Sie nichts weiter unternehmen. Andernfalls können Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Bei Google Admin console anmelden
  2. Klicken Sie im Dashboard auf Apps und anschließend auf Google Apps.
  3. Klicken Sie in der Liste für Google Sites auf Settings und treffen Sie folgende Auswahl:
    • Für alle aktiviert: Google Sites wird für alle Nutzer in Ihrer Organisation aktiviert.
    • Für einige Organisationen aktiviert: Google Sites wird für ausgewählte Organisationen aktiviert.
    • Aus: Google Sites wird für alle Nutzer in Ihrer Organisation deaktiviert.
War dieser Artikel hilfreich?
Ja
Nein