Benachrichtigung

Willkommen in der Search Ads 360-Hilfe, einer Plattform zur Verwaltung von Suchmaschinenmarketing-Kampagnen.  Die Hilfe ist öffentlich verfügbar. Das Produkt Search Ads 360 steht jedoch nur angemeldeten Kunden mit Abo zur Verfügung. Um ein Abo abzuschließen oder weitere Hilfe zu erhalten, wenden Sie sich an unser Vertriebsteam.

Search Ads 360-Gebotsstrategie bearbeiten/überschreiben

Rabatt- und Werbeaktionen

Saisonale Anpassungen für Search Ads 360-Gebotsstrategien festlegen

Wenn Sie davon ausgehen, dass sich Ihre Conversion-Raten während eines kurzen Rabatt- oder Aktionszeitraums (z. B. Black Friday) erheblich ändern, können Sie eine saisonale Anpassung erstellen, um die Gebotsoptimierung während des Ereignisses zu verbessern.

Dabei werden bei ROI-Gebotsstrategien zur Optimierung von Conversions und Umsatz während des Aktionszeitraums bestimmte Anpassungen an Geboten vorgenommen.

Saisonale Anpassungen wirken sich nur auf Gebotsstrategien mit den Zielvorhaben „Conversions“ und „Umsatz“ aus. Sie haben keine Auswirkungen auf Gebotsstrategien mit Positions- oder Klickzielen.

Bid strategy performance chart with circled and enlarged seasonality adjustment event

Best Practices

  • Sie müssen nur dann eine saisonale Anpassung erstellen, wenn Ihre Rabatt- oder Werbeaktion länger als sechs Stunden dauert und Sie eine signifikante Änderung der Conversion-Rate erwarten (mehr als ±30 %).
  • Stellen Sie den Prozentsatz für die saisonale Anpassung auf die geschätzte Änderung der Conversion-Rate während der Rabatt- oder Werbeaktion ein. Wenn Sie beispielsweise die Conversion-Rate auf das 1,5-Fache des historischen Durchschnitts schätzen, könnten Sie für die saisonale Anpassung die Option Erhöhen um 50 % festlegen. In diesem Beispiel werden 50 % als sehr aggressiv angesehen. Daher sollten Sie einen niedrigeren Prozentsatz wählen.
    Wenn Sie eine saisonale Anpassung festlegen, sollten Ihre Gebote proportional steigen. Wenn Sie beispielsweise für die saisonale Anpassung Erhöhung um 50 % festlegen, sollten Ihre Gebote ebenfalls um 50 % steigen. Wir empfehlen Ihnen daher, den Prozentsatz für die saisonale Anpassung konservativ festzulegen.
  • Wenn Sie eine neue Gebotsstrategie erstellen, ist es empfehlenswert, dies mindestens vier Tage vor Beginn der Rabatt- oder Werbeaktion zu tun. Falls Sie die saisonale Anpassung auf eine vorhandene Gebotsstrategie anwenden, sollten Sie sie mindestens sechs Stunden vor Beginn der Rabatt- oder Werbeaktion erstellen.
  • In Budget-Gebotsstrategien werden keine saisonalen Anpassungen unterstützt. Wenn Sie eine Budget-Gebotsstrategie nutzen, verwenden Sie stattdessen benutzerdefinierte Zuweisungen für einen erwarteten Rabatt oder eine erwartete Aktion.

Search Ads 360 wendet Anpassungen in jedem Gebotszeitraum an

Wenn Sie eine saisonale Anpassung erstellen, können Sie einen Zeitraum zwischen sechs Stunden und 14 Tagen angeben. Search Ads 360 wendet Anpassungen für jeden Gebotszeitraum an. Wenn das Anpassungsereignis voraussichtlich bald beginnt, plant Search Ads 360 den nächsten Gebotszeitraum möglicherweise früher als gewöhnlich. Die Gebotsoptimierung beginnt innerhalb von zwei Stunden nach der Startzeit des Anpassungsereignisses.

Während und nach Ereignissen werden Änderungen der Gebote mit Gebotsstrategien fortgesetzt

Das Anpassungsereignis wird auf alle Entitäten angewendet, die über die Gebotsstrategie verwaltet werden, beispielsweise auf Kampagnen, Anzeigengruppen, Produktgruppen und Shopping-Anzeigen. Nachdem das Anpassungsereignis endet, werden die Daten aus dem Ereigniszeitraum ausgeschlossen. Die verbleibenden Daten werden von der Gebotsstrategie verwendet, um Gebote weiterhin auszuwerten und anzupassen.

Saisonale Anpassungen können nicht auf eine Gruppe von Kampagnen innerhalb einer Gebotsstrategie angewendet werden. Sie sind nur auf Ebene der Gebotsstrategie, nicht auf Kampagnenebene anwendbar.

 

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü