Floodlight-Aktivitäten einrichten

Allgemeines Website-Tag für das Conversion-Tracking in Floodlight und Google Ads erstellen

Wenn Sie das Conversion-Tracking von Floodlight gemeinsam mit dem von Google Ads verwenden, ist auf jeder Seite Ihrer Website nur ein allgemeines Website-Tag erforderlich. Das allgemeine Snippet in diesem Tag muss 'config'-Befehle enthalten, die sowohl Ihre Floodlight-Konfiguration als auch die Google Ads-Conversion-ID für jedes Google Ads-Konto angeben, das Sie erfassen.

Jede Floodlight-Aktivität und Google Ads-Website-Aktion verfügt über ein eigenes Ereignis-Snippet. Die einzelnen Ereignis-Snippets müssen jeweils nur auf der Seite installiert werden, die das erfasste Ereignis enthält.

Übersicht

Im Folgenden sehen Sie die Schritte zum Erstellen eines allgemeinen Website-Tags für das gemeinsame Conversion-Tracking in Floodlight und Google Ads:

  1. Kopieren Sie die allgemeinen Snippets und Ereignis-Snippets aus Search Ads 360 und Google Ads.
  2. Kombinieren Sie die allgemeinen Snippets zu einem einzigen allgemeinen Snippet.
  3. Installieren Sie das allgemeine Snippet und die Ereignis-Snippets auf Ihrer Website.
    Wenn Sie bereits Floodlight-iFrame- oder Bild-Tags auf Ihrer Website verwenden, müssen Sie diese entfernen.

Allgemeine Snippets und Ereignis-Snippets kopieren

  1. Gehen Sie in Search Ads 360 so vor:
    1. Erstellen Sie für alle neu erstellten Floodlight-Aktivitäten ein allgemeines Website-Tag.
      Bei allen vorhandenen Floodlight-Aktivitäten konvertieren Sie das vorhandene Tag in ein allgemeines Website-Tag.
    2. Kopieren Sie das allgemeine Snippet und das Ereignis-Snippet, fügen Sie sie in eine Textdatei ein und speichern Sie die Datei.
  2. Melden Sie sich in jedem Google Ads-Konto an, das Sie erfassen, und gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie rechts oben auf das Werkzeugsymbol Google Ads | tools [Icon] und dann unter „Messung“ auf Conversions.
    2. Klicken Sie in der Spalte Name auf den Namen einer Website-Conversion-Aktion.
    3. Erweitern Sie die Option Tag-Setup auf dem Tab „Details“ für die Aktion.
    4. Laden Sie das allgemeine Snippet und das Event-Snippet herunter.

Allgemeine Snippets kombinieren

  1. Kopieren Sie den Befehl 'config' aus jedem allgemeinen Google Ads-Snippet, das Sie kopiert oder heruntergeladen haben.
    Kopieren Sie beispielsweise die folgende Zeile:
    gtag('config', 'AW-234567890');
  2. Öffnen Sie die Datei mit dem allgemeinen Snippet aus Search Ads 360 und fügen Sie den Google Ads-Befehl 'config' aus der Zwischenablage hinter dem Search Ads 360-Befehl 'config' ein.

Nachfolgend sehen Sie ein Beispiel für ein kombiniertes allgemeines Snippet, das einen 'config'-Befehl aus Search Ads 360 und zwei 'config'-Befehle aus zwei Google Ads-Konten enthält:
 <!-- 
Start of global snippet: Please do not remove
Place this snippet between the <head> and </head> tags on every page of your site.
-->
<!-- Global site tag (gtag.js) - DoubleClick -->
<script async src="https://www.googletagmanager.com/gtag/js?id=DC-1234567"></script>
<script>
 window.dataLayer = window.dataLayer || [];
 function gtag(){dataLayer.push(arguments)};
 gtag('js', new Date());

 gtag('config', 'DC-1234567');

 gtag('config', 'AW-234567890');
 gtag('config', 'AW-345678901');

</script>
<!-- End of global snippet: Please do not remove -->

Beachten Sie, dass das

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?