Search Ads 360-Übersicht

Conversion-Zielvorhaben

Berichtsspalten, die als Conversion-Zielvorhaben dienen

Bei einem Conversion-Zielvorhaben oder Zielvorhaben handelt es sich um eine Berichtsspalte, in der der Berichtsmesswert wie der CPA oder ROAS (Return on Advertising Spend) festgelegt wird. Außerdem wird dort der Leistungsverlauf ermittelt, den Search Ads 360 analysiert, um in bestimmten Funktionen Ziele zu maximieren und anzupassen, Gebotsanpassungen festzulegen oder zu empfehlen und einen Zielbetrag auszugeben.

Die Floodlight-Spalten, die als Conversion-Zielvorhaben dienen, können entweder Conversions (Floodlight-Aktionen und -Transaktionen, Abschlüsse für Google Analytics(GA)-Zielvorhaben und GA-Zielvorhabenwerte) oder Umsatzmesswerte (Floodlight-Umsatz, GA-Transaktionen und GA-Umsatz) enthalten. Formelspalten lassen sich auch in Conversion-Zielvorhaben verwenden. Jedes Attributionsmodell kann auf die Floodlight-Spalten angewendet werden. In Google Analytics-Spalten wird nur das Attributionsmodell "Letzter Klick" verwendet.

Benutzerdefinierte Spalten, in denen andere Messwerte für die Berichterstellung verwendet werden, z. B. Aktionsmenge, Transaktionsmenge, ERS (Effective Revenue Share, effektive Umsatzbeteiligung) und ROAS (Return on Advertising Spend), können nicht als Conversion-Zielvorhaben genutzt werden.

Wenn eine Spalte als Conversion-Zielvorhaben verwendet wird, ist sie nicht bearbeitbar. Sie haben jedoch die Möglichkeit, sich die Einstellungen anzusehen. Sie können also keine Änderungen an einem Conversion-Zielvorhaben vornehmen. 

Unterstützte Funktionen

Conversion-Zielvorhaben sind in den folgenden Funktionen von Search Ads 360 verfügbar:

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?