Search Ads 360-Gebotsstrategien

FAQ: Nutzungsmöglichkeiten für Gebotsstrategien

Search Ads 360-Gebotsstrategien

Warum werden nicht alle meine Kampagnen in Gebotsstrategie-Empfehlungen eingeschlossen?

Eine Kampagne wird nicht in Gebotsstrategie-Empfehlungen eingeschlossen, wenn die Kampagne selbst oder ein Keyword oder eine Anzeigengruppe in der Kampagne bereits mithilfe einer Gebotsstrategie verwaltet wird.

Hinweis: Eventuell könnten auch andere Kampagnen in gewissem Umfang mit einer Gebotsstrategie optimiert werden. Die Empfehlungen beschränken sich jedoch auf Kampagnen, bei denen signifikante Vorteile wahrscheinlich sind.

 

Warum empfiehlt Search Ads 360 den aktuellen ROI für das anfängliche Ziel der Gebotsstrategie?

Wenn Sie den aktuellen ROI als anfängliches Ziel verwenden, können Sie die Leistung der Kampagne ganz einfach vor und nach dem Anwenden der Gebotsstrategie vergleichen.

Sobald Sie einen Grundwert etabliert haben, verwenden Sie eine Prognose für Ihre Gebotsstrategie, um die Leistung mit unterschiedlichen ROI-Zielen vorherzusagen. Beispiel: Nachdem eine Kampagne mithilfe einer Gebotsstrategie zwei Wochen lang verwaltet wurde, können Sie erkennen, welche Auswirkungen ein Erhöhen oder Senken von CPA, ERS oder ROAS auf Ihre Kosten und Conversions hat. Möglicherweise können Sie viel mehr Conversions erzielen, wenn Sie nur etwas mehr investieren. Vielleicht finden Sie auch heraus, dass höhere Ausgaben nicht zu wesentlich mehr Conversions führen.  

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?