Spalte "Geräteziel"

Gibt den Gerätetyp an, auf dem der Test ausgeführt wird. Der Test Mobil wird beispielsweise nur ausgeführt, wenn Nutzer auf Mobilgeräten eine Suche durchführen. Gilt nur für Tests, die in Google Ads-Suchmaschinenkonten ausgeführt werden.

Wenn Sie einen Zielseitentest in einem Google Ads-Suchmaschinenkonto starten, geben Sie an, ob der Test für alle Geräte, nur für Mobilgeräte oder nur für Nicht-Mobilgeräte durchgeführt werden soll.

Choose a device type when you start a test.

Wenn Sie die Leistung des Tests analysieren und vergleichen, wird in der Spalte "Geräteziel" einer der folgenden Werte aufgeführt:

  • Alle: Der Test wird ausgeführt, wenn Kunden eine Suche auf Mobilgeräten und Nicht-Mobilgeräten durchführen. 
  • Mobil: Der Test wird nur bei Suchen auf Mobilgeräten ausgeführt.
  • Desktop-Computer und Tablet: Der Test wird nur bei Suchen auf Nicht-Mobilgeräten ausgeführt.
  • Leer: Entweder wird der Test in einem anderen Suchmaschinenkonto als Google Ads ausgeführt, beispielsweise zum Testen von Bing Ads-Keywords, oder er wurde vor der Einführung gerätespezifischer Tests in Search Ads 360 gestartet.

So fügen Sie diese Spalte einem Bericht hinzu:
  1. Rufen Sie einen Werbetreibenden oder eine niedrigere Ebene auf.

  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Zielseitentests.

  3. Wenn die Spalte noch nicht eingeblendet wird, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie über dem Diagramm mit der Leistungsübersicht auf die Schaltfläche Spalten.

    2. Geben Sie den Spaltennamen in das Feld für die Spaltensuche ein.

    3. Klicken Sie in der Liste Verfügbare Spalten neben dem Spaltennamen auf +.

    4. Klicken Sie anschließend auf Anwenden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?