Leistung einer Search Ads 360-Gebotsstrategie messen

Beschränkungen der Search Ads 360-Gebotsstrategie überprüfen und anpassen

Im Rahmen der Definition einer Search Ads 360-Gebotsstrategie geben Sie Beschränkungen an, damit die Gebotsstrategie innerhalb der Anforderungen Ihrer bestehenden Geschäftspraxis arbeitet. Eine der Beschränkungen legt zum Beispiel den Maximalbetrag fest, den Sie für ein einzelnes Element in Ihrem Portfolio zu bieten bereit sind. Eine andere Beschränkung kann der Gebotsstrategie mitteilen, dass Ihre Keywords einen bestimmten Positionsbereich wahren sollen.

Beschränkungen verringern fast immer die Effizienz einer Gebotsstrategie. Deshalb sollten Sie die von Ihnen angegebenen Beschränkungen genau im Auge behalten. Wenn die Beschränkungen zu stark sind, kann dies eine nicht zufriedenstellende Leistung zur Folge haben.

So können Sie sich mit Beschränkungen befassen, die sich möglicherweise negativ auf eine Gebotsstrategie auswirken:

  1. Navigieren Sie zur Gebotsstrategieübersicht:

    1. Navigieren Sie zu einem Werbetreibenden.

    2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Gebotsstrategien.

  2. Legen Sie den Zeitraum des Berichts fest. Der Zeitraum sollte folgende Bedingungen erfüllen:

    • Er sollte mindestens zwei Wochen nach dem Start der Gebotsstrategie beginnen.
      Wenn Sie bereits Beschränkungen angepasst haben, achten Sie darauf, dass der Zeitraum mindestens einige Tage, nachdem Sie die Anpassungen vorgenommen haben, beginnt.

    • Er sollte heute oder gestern enden bzw. geendet haben.

  3. Sehen Sie sich die Spalte "Status der Gebotsstrategie" für Ihre Gebotsstrategie an.

    Ihre Beschränkungen begrenzen die Leistung nicht erheblich, wenn die Spalte einen der folgenden Einträge enthält:

    • --- (Mit den Strichen wird angegeben, dass während des Berichtszeitraums keine Leistungsprobleme aufgetreten sind)

    • Signifikante Ausgaben durch neue Keywords in temporären Positionen

    • Begrenzt durch fehlenden Offline-Conversion-Upload

  4. Wenn eine andere Meldung angezeigt wird, wie z. B. Begrenzt durch Höchstgebot, gehen Sie wie folgt vor:

    1. Klicken Sie auf die Meldung.
      Search Ads 360 zeigt die konkreten Elemente wie z. B. Keywords an, die von der Beschränkung beeinträchtigt werden. Search Ads 360 ergänzt die Meldung in der Spalte "Status der Gebotsstrategie" außerdem mit Handlungsvorschlägen.

    2. Schauen Sie sich die neue Meldung in der Spalte "Status der Gebotsstrategie" an. Folgen Sie nach Möglichkeit der empfohlenen Vorgehensweise.

      Wenn die Gebotsstrategie zum Beispiel durch das maximale Gebot begrenzt wird, sortieren Sie die Berichtstabelle nach der Spalte "Zielgebot". In dieser Spalte wird das Gebot angezeigt, dass Search Ads 360 verwendet hätte, wenn es keine Beschränkungen gäbe. Gehen Sie nun wie folgt vor: Erhöhen Sie das maximale Gebot der Gebotsstrategie auf einen Wert, der ein wenig höher als das höchste Zielgebot ist, oder setzen Sie das maximale Gebot der Gebotsstrategie für die betroffenen Keywords außer Kraft.

  5. Warten Sie nach dem Anpassen von Beschränkungen einige Tage und sehen Sie sich dann die Spalte "Status der Gebotsstrategie" für Ihre Gebotsstrategie erneut an. Nehmen Sie weiter die vorgeschlagenen Änderungen vor, bis diese Spalte keine Meldungen mehr enthält oder bis Sie die tatsächlichen Begrenzungen dessen erreicht haben, was mit Ihren Geschäftsanforderungen vereinbar ist.

Wenn Sie Ihr Höchst- oder Mindestgebot anpassen, ändert sich Ihr max. CPC möglicherweise erst bei der nächsten Aktualisierung Ihrer Gebote durch die Gebotsstrategie.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?