Bericht zu Produktzielen und zu Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen

In Google Ads-Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen kamen früher Produktziele zum Einsatz, um anzugeben, bei welchen Produkten in einem Google Merchant Center-Konto bei entsprechenden Suchen in Google Anzeigen mit Produktinformationen ausgeliefert werden sollen. 

Produktziele und Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen wurden durch Shopping-Kampagnen ersetzt. Sie können sich in Search Ads 360 ältere Messwerte zu Ihren Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen ansehen, die sich noch auf die Zeit vor dem Upgrade auf Shopping-Kampagnen beziehen.

Ältere Messwerte für Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen abrufen

  1. Rufen Sie einen Werbetreibenden auf.
    So rufen Sie einen Werbetreibenden auf:
    1. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, um Navigationsoptionen aufzurufen.

    2. Klicken Sie in der Liste Agentur auf die Agentur, die den Werbetreibenden enthält. Sie können die Suchfunktion verwenden, um anhand des Agenturnamens zu suchen, oder durch die Liste scrollen.

    3. Klicken Sie in der Liste Werbetreibender auf den Werbetreibenden.

    4. Klicken Sie auf Übernehmen oder drücken Sie die Eingabetaste.

    Search Ads 360 zeigt die Werbetreibendenseite an, die Daten für alle Engine-Konten des Werbetreibenden enthält.

  2. Wechseln Sie zum Tab Kampagnen.
  3. Verwenden Sie einen Filter, um sich nur Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen anzeigen zu lassen. Beispielfilter:
    Kampagnentyp   ist einer der folgenden Werte: Inventar – Anzeigen mit Produktinformationen
  4. Passen Sie den Zeitraum des Berichts an, um Messwerte aus der Zeit einzuschließen, als Ihre Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen noch aktiv waren. Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen wurden von Google Ads letztmalig am 31. August 2014 unterstützt.

Ältere Messwerte für Produktziele abrufen

  1. Rufen Sie ein Google Ads-Engine-Konto auf.
    So rufen Sie ein Engine-Konto auf:
    1. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Alle Konten.
      Wie gehe ich vor, wenn der linke Navigationsbereich nicht sichtbar ist?

    2. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, um Navigationsoptionen aufzurufen.

    3. Klicken Sie in der Liste Agentur auf die Agentur, die den Werbetreibenden enthält. Sie können die Suchfunktion verwenden, um anhand des Agenturnamens zu suchen, oder durch die Liste scrollen.

    4. Klicken Sie in der Liste Werbetreibender auf den Werbetreibenden, der das Engine-Konto enthält.

    5. Klicken Sie in der Liste Konto auf das Engine-Konto.

    6. Klicken Sie auf Übernehmen oder drücken Sie die Eingabetaste.

    Search Ads 360 zeigt die Engine-Konto-Seite an.

  2. Klicken Sie auf den Tab Ziele ▼ und wählen Sie Produktziele aus.
  3. Passen Sie den Zeitraum des Berichts an, um Messwerte aus der Zeit einzuschließen, als Ihre Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen noch aktiv waren. Kampagnen für Anzeigen mit Produktinformationen wurden von Google Ads letztmalig am 31. August 2014 unterstützt.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?