Willkommen in der Search Ads 360-Hilfe, einer Plattform zur Verwaltung von Suchmaschinenmarketing-Kampagnen.  Die Hilfe ist öffentlich verfügbar. Das Produkt Search Ads 360 steht jedoch nur angemeldeten Kunden mit Abo zur Verfügung. Um ein Abo abzuschließen oder weitere Hilfe zu erhalten, wenden Sie sich an unser Vertriebsteam.

Spalte "SN: Ant. entg. Impr. (Rang)"

Gilt nur für Google Ads, Microsoft Advertising und Yahoo! Japan

Der Prozentsatz der Zeit, in der Ihre Anzeigen aufgrund eines zu niedrigen Anzeigenrangs nicht erschienen sind.

Der Anteil an möglichen Impressionen wird ermittelt, indem die Anzahl der erzielten Impressionen durch die geschätzte Anzahl der Impressionen geteilt wird, die Sie hätten erzielen können. Ein niedriger Anteil an möglichen Impressionen im Suchnetzwerk bedeutet, dass Ihre Keywords mit den Suchanfragen von Nutzern übereinstimmen, aber Ihre Anzeigen aufgrund anderer Probleme nicht ausgeliefert werden. Um die Gründe für einen geringen Anteil an möglichen Impressionen herauszufinden, sollten Sie sich die folgenden Messwerte ansehen:

  • SN: Ant. entg. Impr. (Rang): Dieser Wert gibt in Prozent an, wie oft Ihre Anzeige aufgrund eines zu niedrigen Anzeigenranges nicht ausgeliefert werden konnte. Der Wert hängt von Ihrem Gebot im Vergleich zu Wettbewerbern sowie von Ihrer Anzeigenqualität ab. Erfahren Sie mehr über den Anzeigenrang und darüber, wie Sie ihn verbessern können. Beispiel: Wenn dieser Messwert 20 % beträgt, konnte Ihre Anzeige bei 20 % der Suchvorgänge, die mit Ihren Keywords übereingestimmt haben, aufgrund des Anzeigenrangs nicht eingeblendet werden.
     
  • SN: Ant. entg. Impr. (Budget): Dieser Wert gibt in Prozent an, wie oft Ihre Anzeige aufgrund mangelndem Budgets nicht geschaltet werden konnte. Je nach der von Ihnen festgelegten Auslieferungsmethode Ihrer Kampagne kann es passieren, dass Ihre Anzeigen zwar vormittags geschaltet werden, dann jedoch Ihr Tagesbudget verbraucht ist und Sie nachmittags keine Gebote mehr abgeben können. Es ist allerdings auch möglich, dass Ihnen Impressionen den ganzen Tag über entgehen. In jedem Fall bedeutet ein Wert von 20 %, dass Ihre Anzeige bei 20 % der Suchvorgänge, die mit Ihren Keywords übereingestimmt haben, aufgrund mangelnden Budgets nicht eingeblendet werden konnte. 

 

Weitere Informationen zu Berichten zum Anteil an möglichen Impressionen in Search Ads 360

Diese Spalte einem Bericht hinzufügen
  1. Wenn Sie Zugriff auf mehrere Werbetreibende haben, können Sie den Anteil an möglichen Impressionen auf Agenturebene abrufen und diesen für mehrere Werbetreibende vergleichen.

    Gehen Sie andernfalls zu einem Werbetreibenden oder einem Engine-Konto von Google Ads, Microsoft Advertising oder Yahoo! Japan.

  2. Klicken Sie auf den Tab Engine-Konten, Kampagnen oder Anzeigengruppen.
    Wenn Sie zu einem Engine-Konto oder einer niedrigeren Ebene gehen, können Sie auf den Tab Keywords klicken.

  3. Wählen Sie einen Zeitraum aus.
  4. Klicken Sie über dem Diagramm mit der Leistungsübersicht auf die Schaltfläche Spalten.

  5. Geben Sie den Namen der Spalte in das Suchfeld ein.

  6. Klicken Sie auf das Plussymbol + neben dem Spaltennamen, um die Spalte auszuwählen.

  7. Klicken Sie auf Übernehmen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
263
false