Bericht "Suchbegriffe"

Bericht zu Suchbegriffen in Search Ads 360

Der Bericht zu Suchbegriffen enthält die Suchbegriffe, die Ihren Keywords und Produktgruppen entsprechen und die Schaltung von Anzeigen auslösen. Wenn Sie die Suchbegriffe kennen, die Ihre Anzeigen auslösen, können Sie Keywords und Produktbeschreibungen noch besser an die Suchabsichten der Nutzer anpassen.

Wenn Sie wissen möchten, welche Suchbegriffe die Nutzer vor dem Klicken auf Ihre dynamischen Suchanzeigen eingegeben haben, rufen Sie den Bericht zu dynamischen Anzeigenzielen auf.

Bericht zu Suchbegriffen für Keywords

Wenn eine Keyword-Kampagne – ob manuelle Kampagne oder Inventar-Keyword-Kampagne – weitgehend passende Keywords oder passende Wortgruppen enthält, können einige der von den Nutzern eingegebenen Suchbegriffe mehr oder weniger deutlich von den tatsächlichen Keywords bzw. Wortgruppen in Ihrer Kampagne abweichen. Anhand des Berichts zu Suchbegriffen können Sie feststellen, wie stark sich die Suchbegriffe von den Keywords unterscheiden, und dann neue Keywords hinzufügen oder auszuschließende Keywords festlegen, um die Kampagne besser an die Suchabsichten Ihrer Nutzer anzupassen.

Der Bericht hängt vom Suchmaschinenkonto ab

Da bei den verschiedenen Suchmaschinen unterschiedliche Datenmengen zu Suchbegriffen bereitgestellt werden, variieren die Daten im Bericht je nach Suchmaschine:

  • Google Ads: Wenn Sie einen Bericht zu Suchbegriffen für eine Google Ads-Keyword-Kampagne oder -Anzeigengruppe aufrufen, sehen Sie Folgendes:
    • Die von Nutzern eingegebenen Suchbegriffe.
    • Wenn Sie auf die Schaltfläche Keywords aufrufen klicken oder den Bericht nach Keyword segmentieren die Keywords, die mit der Suchanfrage übereingestimmt haben, einschließlich des Keyword-Texts und der Keyword-Option.
      Sie könnten beispielsweise sehen, dass ein Nutzer nach "volleyballschuhe" gesucht hat und dass dies mit Ihrem weitgehend passenden Keyword "schuh" übereinstimmte.
    • Suchmaschinenmesswerte und vom Google Ads-Conversion-Tracking gemeldete Conversions.

      Floodlight-Conversion-Daten, z. B. zu Aktionen und zum Umsatz, sind in Google Ads-Konten nicht für den Bericht zu Suchbegriffen verfügbar. 

    Microsoft Advertising, Yahoo! JAPAN und Yahoo! Gemini: Wenn Sie den Bericht zu Suchbegriffen für eine Microsoft Advertising-, Yahoo! JAPAN- oder Yahoo! Gemini-Kampagne oder -Anzeigengruppe aufrufen, sehen Sie Folgendes:
    • Die von Nutzern eingegebenen Suchbegriffe, sofern die Suche nicht verschlüsselt war. Wenn eine Suchmaschine die Suchanfragen von Kunden verschlüsselt, stehen die tatsächlich vom Kunden eingegebenen Suchbegriffe in Search Ads 360 nicht zur Verfügung. Im Fall verschlüsselter Suchanfragen wird statt der Suchbegriffe die Information Weitere Anfragen angezeigt.
    • die Keywords, die mit der Suchanfrage übereingestimmt haben, einschließlich des Keyword-Texts und der Keyword-Option
    • Die Anzahl der Besuche, die von Search Ads 360 für die jeweilige Suchanfrage erfasst wurden, sowie die für die einzelnen Suchanfragen verfügbaren Floodlight-Conversion-Daten, wie z. B. der Gesamtumsatz und die Anzahl der Aktionen.

      Für Berichte zu Suchbegriffen in Microsoft Advertising-, Yahoo! JAPAN- und Yahoo! Gemini-Konten sind keine Suchmaschinenmesswerte verfügbar.

Bericht zu Suchbegriffen für Produktgruppen

Für Google Shopping-Kampagnen und -Anzeigengruppen enthält der Bericht zu Suchbegriffen die Suchanfragen, die mit Ihren Produktgruppen übereinstimmen. Sie können die Berichtsdaten für Folgendes verwenden:

  • Auszuschließende Keywords erstellen: Mit auszuschließenden Keywords erreichen Sie leichter interessierte Nutzer, senken die Kosten und steigern den Return on Investment. Wenn Sie Suchbegriffe als auszuschließende Keywords hinzufügen, wird Ihre Anzeige nicht für Personen geschaltet, die nach den entsprechenden Begriffen suchen.

  • Produktbeschreibungen in Ihrem Inventarfeed verbessern: Google Ads entscheidet anhand der Produktbeschreibungen, wie und wo Ihre Anzeigen ausgeliefert werden. Mithilfe der Informationen im Bericht zu Suchbegriffen können Sie dafür sorgen, dass Ihre Produktbeschreibungen mit den Suchabsichten der Kunden übereinstimmen. Dies trägt wiederum dazu bei, dass in den Suchmaschinen bei passenden Suchanfragen Ihre Produkte vorgestellt werden.

Bericht zu Suchbegriffen auf Ebene des Google Ads-Engine-Kontos

Wenn Sie in einem Google Ads-Engine-Konto den Bericht zu Suchbegriffen aufrufen, sehen Sie die Suchanfragen, die mit Produktgruppen bzw. Keywords übereingestimmt haben, sofern das Konto sowohl Shopping- als auch Keyword-Kampagnen enthält.

Durch das Segmentieren des Berichts nach Kampagne oder Anzeigengruppe sehen Sie, zu welcher Kampagne oder Anzeigengruppe die einzelnen Produktgruppen und Keywords gehören.

Wenn Sie den Bericht nach dem Keyword segmentieren, sehen Sie nur jene Suchbegriffe, die mit Keywords übereingestimmt haben.

Wie aktuell sind die Daten?

Google Ads stellt einmal pro Tag aktuelle Informationen zu den Suchbegriffen bereit. Der Search Ads 360-Bericht wird aktualisiert, sobald eine Aktualisierung des Google Ads-Berichts erfolgt.

Bei anderen Engines basiert der Bericht auf den Search Ads 360-Besuchen und ist so aktuell wie andere zusammengefasste Search Ads 360- und Floodlight-Messwerte.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?