Die Spalte "Suchmaschine"

In dieser Spalte ist ein Symbol zu sehen, das den Typ des Suchmaschinenkontos angibt, das den Artikel in der aktuellen Zeile enthält.

Um diese Spalte in einer Formelspalte zu verwenden, geben Sie die Variable Engine_type an. Bei Verwendung in einer Formelspalte wird durch Engine_type einer der folgenden Textstrings anstelle eines Symbols ausgegeben:

  • Baidu
  • Preisvergleichswebsite
  • Suchmaschinen-Tracking
  • Facebook
  • Google
  • Gemini
  • Microsoft
  • Twitter
  • Yahoo! Japan
  • Andere: weist auf eine Kampagne hin, die in Search Ads 360 zum Erfassen von Conversions auf nicht unterstützten Suchmaschinen erstellt wurde
  • Yahoo!: weist auf eine ältere Yahoo! Search Marketing-Kampagne hin. Sie können Search Ads 360 trotzdem verwenden, um die Messwerte aufzurufen, die von diesen Kampagnen erzeugt wurden. Sie können aber keine neuen Yahoo! Search Marketing-Kampagnen erstellen.
  • Unknown Engine Type: weist darauf hin, dass Search Ads 360 den Suchmaschinentyp nicht ermitteln kann

Außerdem kann eine Formelspalte, die die Variable Engine_type enthält, auf jeder Ebene berücksichtigt werden, also nicht nur auf Ebene des Werbetreibenden. Sie können beispielsweise Engine_type in einer Formelspalte angeben, die Sie in einem Keyword-Bericht verwenden.

Diese Spalte einem Bericht hinzufügen

Rufen Sie einen Werbetreibenden auf.

Die Spalte wird standardmäßig in allen Berichtstabellen auf Ebene des Werbetreibenden angezeigt. Aus Platzgründen ist diese Spalte nicht beschriftet.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?