Download eines Berichts planen

Wenn Sie regelmäßig Leistungsdaten herunterladen, um diese offline zu analysieren oder weiterzugeben, können Sie mithilfe von Search Ads 360 regelmäßig (täglich, wöchentlich oder monatlich) einen Bericht generieren. Sie erhalten dann eine E-Mail von Search Ads 360, sobald der Bericht fertig ist. Die E-Mail enthält einen Link, über den Sie den Bericht herunterladen können. Außerdem können Sie den generierten Bericht auch als E-Mail-Anhang erhalten.

Wichtige Informationen zu geplanten Berichten

  • Geplante Berichte unterliegen den Berechtigungen des Search Ads 360-Nutzers, der den Plan eingerichtet hat. Entfernt ein Agenturmanager den Nutzer, wird der Bericht nicht mehr in Search Ads 360 generiert. 
  • Wird mehr als 30 Tage lang kein Bericht generiert, wird der geplante Bericht automatisch entfernt.
  • Sobald Sie einen geplanten Bericht erstellt haben, können Sie E-Mail-Adressen hinzufügen oder entfernen, den Plan oder den Geltungsbereich der Daten jedoch nicht ändern und den Bericht auch nicht pausieren. Wenn Sie mehr als eine E-Mail-Adresse ändern müssen, entfernen Sie den geplanten Bericht und planen Sie einen neuen.
  • Wenn ein Bericht größer als 10 MB ist, wird in Search Ads 360 ein Downloadlink bereitgestellt, der Bericht wird jedoch nicht als E-Mail-Anhang eingefügt.

Bericht planen

  1. Geben Sie die Daten an, die Sie in den Bericht aufnehmen möchten.

    1. Gehen Sie zu einem Werbetreibenden oder einer niedrigeren Ebene und klicken Sie auf einen Tab.
      Um beispielsweise Berichte zu allen Kampagnen eines Werbetreibenden zu generieren, klicken Sie auf den Tab Kampagnen.

    2. Wählen Sie einen Zeitraum für den Bericht aus.
      Wählen Sie zum Beispiel Letzte 7 Tage aus. Immer, wenn der Bericht erstellt wird, sehen Sie Leistungsdaten der letzten 7 Tage. 

    3. Passen Sie optional die Art der Daten an, die im Bericht angezeigt werden, indem Sie eine der folgenden Aktionen ausführen:

    4. Geben Sie die Elemente an, die in den Bericht aufgenommen werden sollen, indem Sie in der Berichtstabelle eine der folgenden Aktionen durchführen:

      • Klicken Sie die Kästchen neben allen Elementen an, die Sie aufnehmen möchten.

      • Filtern Sie die Tabelle, sodass sie nur die Elemente enthält, für die Sie Berichte erstellen möchten.
        Der Filter wird bei jeder Ausführung des Berichts in Search Ads 360 angewendet. Wenn Sie Elemente hinzufügen oder ändern, nachdem ein Bericht erstellt wurde, sodass der Filter mit verschiedenen Elementen übereinstimmt, enthält der nächste Bericht andere Elemente als der vorherige.

  2. Wenn Sie festgelegt haben, welche Daten in Ihrem Bericht angezeigt werden sollen, klicken Sie über der Tabelle in der Symbolleiste auf das Downloadsymbol Download icon.

  3. Klicken Sie im Download-Steuerfeld auf den Tab Berichtsdownload automatisieren.

  4. Geben Sie dem Bericht einen Namen.
    Der Name wird in der Betreffzeile der E-Mail angezeigt.

  5. Wählen Sie in der Liste Zeitplan aus, wie oft der Bericht gesendet werden soll.

  6. Wählen Sie die Tageszeit und die Zeitzone aus, zu der der Bericht generiert werden soll.
    Die ausgewählte Zeitzone wirkt sich auf die Zeit aus, zu der der Bericht erstellt wird, sowie darauf, wie der Zeitraum des Berichts interpretiert wird. Sie hat keine Auswirkungen auf die Zeitzone der Messwerte im Bericht.

    Wenn Sie eine Zeitzone auswählen, die von der Zeitzone einer Suchmaschine im Bericht abweicht, fehlen Ihnen möglicherweise Daten. Beinhaltet ein Bericht zum Beispiel Daten zu den letzten 7 Tagen und Sie planen die Generierung eines Berichts für 01:00 Uhr UTC-5h, enthält ein Bericht aus einer Suchmaschine mit PST (Pacific Standard Time) nur Daten bis 22:00 Uhr des letzten Tages, der sich innerhalb des Zeitraums befindet. Dies liegt daran, dass der Bericht um 01:00 Uhr UTC-5h, also um 22:00 Uhr PST erstellt wird und die im Bericht enthaltenen Daten nach UTC-5h-Zeit berechnet werden.

  7. Geben Sie die Liste der E-Mail-Adressen für Search Ads 360 ein, an die der Bericht gesendet werden soll.
    Die E-Mail enthält einen Link zum Herunterladen des Berichts.

  8. Wenn Sie möchten, dass die E-Mail den Bericht als Anhang enthält, wählen Sie Datei als Anhang hinzufügen aus. 
    Die E-Mail enthält sowohl den Bericht als Anhang als auch den Link zum Herunterladen des Berichts.

  9. Geben Sie die übrigen Eigenschaften ein und klicken Sie auf Planen.

    Wenn Sie das CSV-Format für den Bericht auswählen, wird über den Downloadlink eine CSV-Datei heruntergeladen. Sofern Sie den Bericht als E-Mail-Anhang hinzufügen, wird der Bericht als ZIP-Datei komprimiert. Ist die ZIP-Datei größer als 10 MB, wird nur der Downloadlink in der E-Mail angezeigt. Search Ads 360 sendet keine Berichtsdateien mit mehr als 10 MB.

    Wenn Sie das Microsoft Excel-Format für den Bericht auswählen, wird über den Downloadlink eine Microsoft Excel-Datei heruntergeladen. Sofern Sie den Bericht als E-Mail-Anhang hinzufügen, ist dieser auch eine Microsoft Excel-Datei. Ist die Datei größer als 10 MB, wird nur der Downloadlink in der E-Mail angezeigt. Search Ads 360 sendet keine Berichtsdateien mit mehr als 10 MB.

Zum nächsten geplanten Intervall wird der Bericht in Search Ads 360 generiert und eine E-Mail an die Empfängerliste gesendet.

Berichtsplan ansehen

Sie können sich die Liste aller für einen Werbetreibenden geplanten Berichte ansehen. Beachten Sie, dass in der Liste nur Informationen zu den Berichtsplänen angezeigt werden. Die tatsächlich generierten Berichte können nur über den per E-Mail versendeten Link bzw. Anhang eingesehen werden.

So können Sie sich den Berichtsplan ansehen:

  1. Gehen Sie zu einem Werbetreibenden.
    So gehen Sie zu einem Werbetreibenden:
    1. Klicken Sie auf die Navigationsleiste, um Navigationsoptionen aufzurufen.

    2. Klicken Sie in der Liste Agentur auf die Agentur, die den Werbetreibenden enthält. Sie können die Suchfunktion verwenden, um anhand des Agenturnamens zu suchen, oder einfach durch die Liste scrollen.

    3. Klicken Sie in der Liste Werbetreibender auf den Werbetreibenden.

    4. Klicken Sie auf Übernehmen oder drücken Sie die Eingabetaste.

    Search Ads 360 zeigt die Werbetreibendenseite an, die Daten für alle Engine-Konten des Werbetreibenden enthält.

  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Downloads.
  3. Klicken Sie auf den Tab Geplante Downloads, wenn dieser nicht bereits ausgewählt ist.

Der Berichtsplan wird in der Berichtstabelle angezeigt. Alle in der Liste aufgeführten Berichte sind aktiv und generieren im nächsten geplanten Intervall neue Berichte. Geplante Berichte können nicht pausiert werden.

Empfänger eines geplanten Berichts ändern

  1. Gehen Sie zu einem Werbetreibenden.
  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Downloads.
  3. Klicken Sie auf den Tab Geplante Downloads, wenn dieser nicht bereits ausgewählt ist.
  4. Klicken Sie in die Spalte E-Mail.
  5. Ändern Sie die Adressen im entsprechenden Editor und klicken Sie auf Speichern.

Geplanten Bericht entfernen

Sobald Sie einen geplanten Bericht erstellt haben, können Sie E-Mail-Adressen hinzufügen oder entfernen, den Plan oder den Geltungsbereich der Daten jedoch nicht ändern und den Bericht auch nicht pausieren. Wenn Sie mehr als eine E-Mail-Adresse ändern müssen, entfernen Sie den geplanten Bericht und planen Sie einen neuen.

  1. Gehen Sie zu einem Werbetreibenden.
  2. Klicken Sie im linken Navigationsbereich auf Downloads.
  3. Klicken Sie auf den Tab Geplante Downloads, wenn dieser nicht bereits ausgewählt ist.
  4. Klicken Sie das Kästchen neben einem geplanten Bericht an.
  5. Klicken Sie über der Berichtstabelle auf die Schaltfläche Entfernen.

Der geplante Bericht wird in Search Ads 360 entfernt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?