E-Mails auf der schwarzen Liste

Verhindern, dass ein Nutzer Guthabenpunkte einsetzt, die einer Guthabengruppe zugeordnet sind.

E-Mails auf der schwarzen Liste stehen für Nutzer, die keine Guthabenpunkte einsetzen dürfen, die einer bestimmten Guthabengruppe zugeordnet sind. Diese Einschränkung gilt für alle E-Mails auf der schwarzen Liste, selbst wenn diese E-Mails auch als einzelne Nutzer oder als Mitglieder einer Domain in der Liste der zulässigen E-Mails enthalten sind.

Beispiel 

  • In Ihrer Guthabengruppe GroupABC haben Sie eine vollständige Domain für das Unternehmen AcmeCorp (@acmecorp.com) der Liste der zulässigen Zugriffe der Guthabengruppe hinzugefügt. 
  • Bei AcmeCorp hat ein Mitarbeiter namens Jochen Schmidt gerade das Unternehmen verlassen. Sie möchten verhindern, dass Jochen die Qwiklabs-Guthabenpunkte von GroupABC einsetzt. Geben Sie dazu die E-Mail-Adresse von Jochen (jschmidt@acmecorp.com) in die schwarze Liste der E-Mails ein.
  • Wenn der Nutzer jschmidt@acmecorp.com sich bei Qwiklabs anmeldet, werden weder die Guthabenpunkte von GroupABC auf der Seite "My Account > Credits & Subscriptions" (Mein Konto > Guthabenpunkte & Abos) aufgeführt noch wird der Gruppenname in den Details angezeigt.

Hinweis: Ist ein Nutzer in der schwarzen Liste einer Guthabengruppe aufgeführt, hindert ihn dies nicht daran, sich bei Qwiklabs anzumelden oder mit auf andere Weise erworbenen Abos oder Guthabenpunkten Labs zu absolvieren. Der Nutzer kann lediglich keine Guthabenpunkte einsetzen, die dieser Guthabengruppe zugeordnet wurden.

Weitere Informationen