Beiträge in der Google+ Suche

Eine Suche in Google+ gibt häufig Beiträge zurück, die für Sie oder öffentlich freigegeben wurden. Diese öffentlichen Beiträge können zwar interessant sein, aber gelegentlich von Personen stammen, die Sie nicht kennen.

Die Inhalte, die Sie in Google+ öffentlich freigeben, sind öffentlich durchsuchbar, auch wenn dies nicht für Ihr Google-Profil gilt. Die Inhalte, die Sie für bestimmte Kreise oder Personen freigeben, können dagegen nur von diesen Personen durchsucht werden. Das Durchsuchen von Inhalten, die Sie freigegeben haben, kann nicht verhindert werden.

Wenn ein Beitrag in Ihrem Suchstream unsere Inhaltsrichtlinien verletzt, können Sie den Beitrag melden.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?