Datenschutz bei der Nutzung der +1-Schaltfläche

Erfasst Google meine Besuche auf Seiten mit einer +1-Schaltfläche, auch wenn ich dort keine +1-Aktion ausführe?

Die +1-Schaltfläche wird nicht verwendet, um Ihre Besuche im Web zu erfassen. Google protokolliert beim Anzeigen einer +1-Schaltfläche Ihren Browserverlauf nicht dauerhaft und wertet Ihren Besuch auf einer Seite mit +1-Schaltfläche auch nicht in anderer Weise aus.

Google hält allerdings kurzfristig, normalerweise für etwa zwei Wochen, einige Daten über Ihren Besuch zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken gespeichert. Diese Daten sind jedoch nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert.

Wozu benötigt Google diese Informationen?

Wenn Sie eine Google-Suche durchführen oder eine Seite mit einer +1-Schaltfläche besuchen, werden verschiedene Elemente Ihrer Anforderung an separate Server gesendet, damit die +1-Schaltfläche schnell geladen wird. Diese Informationen werden zur ordnungsgemäßen Verarbeitung Ihrer Anforderung durch unsere Server benötigt. In den seltenen Fällen, in denen wir Fehlerbehebungen an unseren Systemen vornehmen müssen, helfen sie uns, die Ursache des Problems bei den Servern zu finden und zu beheben.

Wie lange speichert Google diese Informationen?

Normalerweise nicht länger als zwei Wochen.

Sind diese Informationen für Website-Publisher oder Inserenten zugänglich?

Nein, diese Informationen werden nur zur Wartung und Fehlerbeseitigung für unsere internen Systeme verwendet. Weitere Informationen zu +1-Schaltflächen auf Websites Dritter

Welche Daten werden beim Klicken auf +1 an Google gesendet?

Damit Ihre +1 gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht werden können, erfasst Google Informationen über Ihr Google-Profil, die von Ihnen empfohlene URL, Ihre IP-Adresse und andere browserbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre +1 zurücknehmen, werden diese Informationen gelöscht. Alle Ihre +1 sind auf dem +1-Tab in Ihrem Profil gelistet.