Weniger Unterbrechungen dank „Bitte nicht stören“ auf Google Pixel

Sie haben die Möglichkeit, Ihr Pixel mit dem Modus "Bitte nicht stören" stummzuschalten. So lassen sich Ton und Vibration ausschalten und visuelle Störungen blockieren. Sie können auswählen, was Sie blockieren und was Sie zulassen möchten.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie das Zusenden von Benachrichtigungen auf Ihrem Pixel einschränken.

Wichtig: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 11 oder höher. Wie Sie herausfinden können, welche Android-Version auf Ihrem Gerät verwendet wird, erfahren Sie hier.

Unterbrechungen schnell blockieren und wieder zulassen

So können Sie Ihr Smartphone stummschalten:

Einstellungen für Unterbrechungen ändern

Festlegen, was blockiert werden soll
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Ton  Und dann Bitte nicht stören
  3. Wählen Sie unter „Was den ‚Bitte nicht stören‘-Modus unterbrechen kann“ aus, was blockiert und was zugelassen werden soll.
    • Personen: Sie können Anrufe, Nachrichten oder Unterhaltungen blockieren oder zulassen.
    • Apps: Wählen Sie aus, welche Apps Ihnen Benachrichtigungen senden dürfen.
    • Alarme & sonstige Unterbrechungen: Hier können Sie Weckrufe, Medien, Touch-Geräusche, Erinnerungen oder Kalendertermine blockieren oder zulassen.

Tipp: Wichtige Benachrichtigungen, etwa zur Systemsicherheit, werden bei allen Einstellungen angezeigt und können nicht blockiert werden.

Festlegen, wodurch Sie unterbrochen werden können
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Ton  Und dann Bitte nicht stören.
  3. Tippen Sie unter „Was den ‚Bitte nicht stören‘-Modus unterbrechen kann“ auf Personen.
  4. Legen Sie fest, was zugelassen sein soll:
    • Anrufe:
      • Alle, Kontakte oder markierte Kontakte.
      • Keine.
      • Wiederholte Anrufer. Wenn Sie einen Anruf zulassen möchten, falls dieselbe Person innerhalb von 15 Minuten zweimal anruft, aktivieren Sie Wiederholte Anrufer zulassen.
    • Nachrichten:
      • Jeder, Kontakte, markierte Kontakte oder priorisierte Unterhaltungen.
      • Keine.

Tipp: Ihre markierten Kontakte werden oben in der Kontakte App Kontakte App angezeigt. Kontakte zu Favoriten hinzufügen

Festlegen, wie lange "Bitte nicht stören" aktiviert bleiben soll
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Ton  Und dann Bitte nicht stören Und dann Gültigkeit der Schnelleinstellungen.
  3. Legen Sie beim Einschalten von „Bitte nicht stören“ fest, wie lange der Modus aktiv sein soll.
    • Bis zur Deaktivierung 
    • Für eine bestimmte Zeit, zum Beispiel 2 Stunden oder 15 Minuten
    • Jedes Mal fragen
  4. Tippen Sie auf OK.
Einstellungen für ausgeblendete Benachrichtigungen festlegen
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Ton  und dann Bitte nicht stören.
  3. Tippen Sie auf Anzeigeoptionen für ausgeblendete Benachrichtigungen.
  4. Legen Sie fest, was blockiert und was zugelassen werden soll:
    • Kein akustisches Signal bei Benachrichtigungen: Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, erhalten Sie zwar Benachrichtigungen, es wird aber kein Ton dabei ausgegeben.
    • Kein optisches oder akustisches Signal bei Benachrichtigungen: Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, erhalten Sie weder akustische noch optische Signale.
    • Benutzerdefiniert: Sie können festlegen, was Sie bei eingeschaltetem Display sehen möchten, z. B. App-Benachrichtigungspunkte. Außerdem lässt sich konfigurieren, was geschieht, wenn das Display ausgeschaltet ist, etwa ob das Benachrichtigungslicht blinken soll.

Unterbrechungen automatisch blockieren

Während Terminen und Besprechungen, die in Google Kalender eingetragen sind
  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Ton  Und dann Bitte nicht stören Und dann Zeitpläne.
  3. Tippen Sie auf einen Zeitplan, der bereits aufgeführt ist.
    • Sie können Zeitpläne anpassen, z. B. die Tage, an denen der Modus „Bitte nicht stören“ aktiviert werden soll, während Sie schlafen.
  4. Wenn Sie eine eigene Regel erstellen möchten, tippen Sie auf „Weitere hinzufügen“ Hinzufügen.
  5. Tippen Sie auf Termin, Uhrzeit oder Im Auto.
  6. Auf dieser Seite können Sie den Namen Ihres Zeitplans und weitere Optionen bearbeiten sowie festlegen, wann er aktiviert werden soll.
  7. Prüfen Sie, ob der Zeitplan aktiviert ist.
    • Wenn Sie einen Zeitplan löschen möchten, tippen Sie darauf Und dann Löschen Löschen.
Vor dem Schlafen (Schlafenszeitmodus)
Falls die Funktion „Bitte nicht stören“ automatisch aktiviert werden soll, wenn Sie Ihr Gerät eine Weile nicht benutzen werden, zum Beispiel nachts, können Sie den Schlafenszeitmodus verwenden.
Beim Autofahren
  • Pixel 3 und höher: Sie können "Bitte nicht stören" oder "Android Auto" aktivieren, wenn Sie Auto fahren. Informationen zum Fahrmodus
  • Pixel 2: Sie können festlegen, dass "Bitte nicht stören" automatisch aktiviert wird, wenn Sie Auto fahren.

Weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
2009144047363582811
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
1634144