Speicherplatzbegrenzung

Sie haben insgesamt 15 GB freien Speicherplatz für Google Drive, Gmail und Google+ Fotos. Der noch verfügbare Speicherplatz hängt davon ab, welche dieser Elemente Sie in diesen drei Produkten speichern:

  • Gmail: Alle Nachrichten und Anhänge, einschließlich der Nachrichten in den Ordnern "Spam" und "Papierkorb".
  • Google Drive: In Google Drive gespeicherte Dateien, z. B. PDF-Dateien, Bilder und Videos. Dateien, die Sie mit Google Docs, Google Tabellen oder Google Präsentationen selbst erstellt haben, werden nicht auf Ihre Speicherplatzbegrenzung angerec
  • Google+ Fotos: Nur Fotos mit einer höheren Auflösung als 2048 x 2048 Pixel und Videos, die länger als 15 Minuten sind, werden auf Ihre Speicherplatzbegrenzung angerechnet.
Sobald Sie Ihr Kontingent überschritten haben, erhalten Sie für jedes Produkt eine Warnung. Sie sollten sich dann so schnell wie möglich um die Lösung des Problems kümmern. Anderenfalls können Sie keine weiteren Dateien und Fotos in Google Drive bzw. Google+ hochladen. Nach einer gewissen Zeit werden außerdem Nachrichten, die in Ihrem Gmail-Konto eingehen, an den Absender zurückgeschickt und Sie können selbst keine neuen Nachrichten mehr senden.

Speicherplatz überprüfen

Sie können den noch verfügbaren Speicherplatz und die Speicherplatzbegrenzung unten auf jeder beliebigen Gmail-Seite sowie links unten in Google Drive sehen. Außerdem können Sie den verfügbaren Speicherplatz für Google Drive, Gmail und Google+ Fotos auch auf der Seite www.google.com/settings/storage einsehen.

Besonders in Google Drive ist es normal, dass ein Unterschied zwischen dem in Google Drive Online und dem in Google Drive für den Mac bzw. PC aufgeführten Speicherplatz besteht. Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum sich diese Kontingente unterscheiden können. Dateien im Papierkorb zählen z. B. zum Onlinekontingent, nicht jedoch zum Desktop-Kontingent. Außerdem zählen freigegebene Dateien nie zum Onlinekontingent, wenn Sie jedoch eine Datei in "Meine Ablage" verschieben, wird die freigegebene Datei mit Ihrem Desktop synchronisiert. Dies hat dann wiederum Auswirkungen auf die Größe des lokalen Google Drive-Ordners auf Ihrem Desktop.

Was tun, wenn der vorhandene Speicherplatz ausgeschöpft ist?

Wenn der verfügbare Speicherplatz beinahe aufgebraucht ist, können Sie durch Löschen von Inhalten Speicherplatz freigeben oder zusätzlichen Speicherplatz erwerben.

Inhalte löschen

Da der Speicherplatz von Google Drive, Gmail und Google+ Fotos gemeinsam verwendet wird, sollten Sie überprüfen, welches Produkt den meisten Speicherplatz in Anspruch nimmt, und dort mit dem Löschen zu beginnen.

Google Drive

Google-Dokumente, -Tabellen und -Präsentationen verbrauchen keinen Speicherplatz. Lediglich hochgeladene und gespeicherte Dateien wie PDF-Dateien, Bilder und Videos werden auf Ihre Speicherplatzbegrenzung angerechnet. Solche gespeicherten Dateien können jeweils bis zu 1TB groß sein.

Wenn Sie Speicherplatz freigeben möchten, suchen Sie nach größeren Dateien, die Sie nicht mehr benötigen. Sortieren Sie dazu einfach alle Ihre Dateien in Meine Ablage nach der Dateigröße:

  1. Öffnen Sie Google Drive.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Sortieren.
  3. Wählen Sie Verwendeter Speicher aus.

Sie können auch die Suchfunktion nutzen, um Dateien ausfindig zu machen. Weitere Informationen zur Suche in Google Drive

Wenn Sie die Dateien gefunden haben, die Sie löschen möchten, verschieben Sie sie in den Papierkorb, wo Sie sie dann endgültig löschen können.

Gmail

Schritt 1: Zu löschende Nachrichten suchen

Zur Suche der Nachrichten, von denen Sie sich trennen möchten, können Sie die erweiterte Suche verwenden. Klicken Sie dazu im Suchfeld von Gmail auf den Abwärtspfeil und füllen Sie die entsprechenden Felder aus.

Gmail Search Box

Wenn Sie Ihre Suche noch genauer eingrenzen möchten, können Sie die erweiterten Suchoperatoren von Gmail ausprobieren. Für den Anfang finden Sie hier einige wichtige Suchoperatoren:

Operator Beispiel Bedeutung
larger: larger:10M Bedeutung: Alle Nachrichten, die mindestens 10 MB (10.000.000 Byte) groß sind
has:attachment Beispiel: from:david has:attachment Bedeutung: Nachrichten von David, die einen Anhang haben
filename: filename:jpg Bedeutung: Nachrichten mit JPG-Bildern im Anhang
older: older:2010/01/01 Bedeutung: Nachrichten, die vor dem 1. Januar 2010 gesendet wurden (Datumsformat: JJJJ/MM/TT)

Schritt 2: Nachrichten auswählen und in den Papierkorb verschieben

Sie können entweder eine einzelne Nachricht öffnen oder mehrere Nachrichten auf einmal auswählen, indem Sie die entsprechenden Kontrollkästchen aktivieren. Verschieben Sie die Nachricht(en) dann in den Papierkorb, indem Sie auf das Löschen-Symbol klicken.

Wenn Sie sehr viele Nachrichten auf einmal in den Papierkorb verschieben möchten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen in der Auswahlschaltfläche, um alle Nachrichten zu markieren. Mit dem Pfeil nach unten können Sie weitere Optionen einblenden.
  2. Klicken Sie unmittelbar über der Nachrichtenliste auf Wählen Sie alle Konversationen aus, die dieser Suchanfrage entsprechen.
  3. Um alle ausgewählten Nachrichten in den Papierkorb zu verschieben, klicken Sie auf das Trashcan icon Löschen-Symbol.

Schritt 3: Nachrichten im Papierkorb endgültig löschen

Wenn Sie eine Nachricht einmal aus dem Papierkorb gelöscht haben, können Sie sie nicht wiederherstellen.

Nachrichten im Papierkorb werden nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Sie können Nachrichten aber auch manuell löschen, um Speicherplatz freizugeben.

Öffnen Sie dazu zuerst das Label "Papierkorb":

  1. Bewegen Sie die Maus über die Liste der Labels links in Gmail (dort, wo “Gesendet” und “Entwürfe” steht).
  2. Klicken Sie ganz unten in der Liste auf Mehr . Eventuell müssen Sie dazu nach unten scrollen.
  3. Klicken Sie auf Papierkorb.

Überlegen Sie sich genau, welche Nachrichten Sie tatsächlich löschen möchten. Wenn Sie eine Nachricht entdecken, die doch nicht gelöscht werden soll, wählen Sie die Nachricht aus und klicken Sie auf das Symbol Verschieben, um die Nachricht in den Posteingang oder an eine andere Stelle zu verschieben.

Sie können nun entweder einzelne Nachrichten löschen, indem Sie auf Endgültig löschen klicken, oder alle Nachrichten auf einmal löschen, indem Sie unmittelbar über der Nachrichtenliste auf den Link Papierkorb jetzt leeren klicken.

Google+ Fotos

Mitunter sammeln sich in Google+ verwackelte Bilder, misslungene Videos oder Fotos von Ihrer Jackentasche an, die unnötig Platz verschwenden. Fotos mit einer Auflösung von bis zu 2048 x 2048 Pixel und Videos, die bis zu 15 Minuten dauern, werden allerdings nicht auf Ihre Speicherplatzbegrenzung angerechnet.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Fotos auf Google+ löschen. Um Speicherplatz freizugeben, achten Sie darauf, dass die Fotos endgültig aus dem Papierkorb gelöscht werden.

Zusätzlichen Speicherplatz erwerben

Sie können zusätzlichen Speicherplatz kaufen, der von Google Drive, Gmail und Google+ Fotos gemeinsam genutzt wird. Weitere Informationen zu den Preisen für Speicherplatzabonnements