Anforderungen zum Hochladen von Videos

Sie können über die herunterladbare Picasa-Software Videos auf Picasa-Webalben hochladen. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung der Videospezifikationen, die Sie beim Hochladen von Videos auf Picasa-Webalben im Hinterkopf behalten sollten, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Möglichkeiten zum Hochladen Picasa - Hochladen auf Picasa-Webalben oder YouTube
Unterstützte Videodateitypen 3GP, AVI, ASF, MOV, WMV, MPG, MP4, M2T, MMV, M2TS
Picasa-Webalben unterstützt keine Videos in den Formaten Flash (FLV) oder Real Media Video (RM).
Wiedergabequalität Videos werden in ein Flash-Format (FLV) mit Standardqualität (320 x 240 Pixel) oder hoher Qualität (480 x 360 Pixel) konvertiert.
Maximale Upload-Größe Aus Picasa: 1 GB
Auflösung Empfohlen: 640 x 480
Bitrate Es besteht keine Untergrenze für Bitraten, da diese vom Codec abhängig ist. Die besten Ergebnisse werden jedoch bei Bitraten von über 260 Kb/s erzielt.
Bildfrequenz Empfohlen: 30 Bilder pro Sekunde
Minimum: 12 Bilder pro Sekunde
Codec H.264, H.263, MPEG-1, MPEG-2, MPEG-4, Windows Media Video und Motion JPEG
Seitenverhältnis Empfohlen: 4:3-Frame
Versuchen Sie, das Seitenverhältnis der Quelldatei beizubehalten.

Das Konvertieren Ihrer Videos in das FLV-Format kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Machen Sie sich keine Sorgen, falls Sie die Meldung "Video ist derzeit nicht verfügbar" angezeigt bekommen. Falls der Upload das erste Mal fehlschlägt, versuchen Sie es erneut.

Derzeit können keine Videos von Picasa-Webalben heruntergeladen werden.