Willkommen bei Picasa und Picasa-Webalben!

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre Fotos und Videos mit Picasa organisieren und bearbeiten und mit Picasa-Webalben hochladen und teilen.

Die Picasa-Software

Bevor Sie starten, sollten Sie zwei Dinge wissen:

  • Picasa speichert die Fotos nicht auf Ihrem Computer.
    Wenn Sie Picasa öffnen, ruft das Programm die Ordner auf Ihrem Computer ab und zeigt die darin enthaltenen Fotos an. Picasa zeigt die von Ihnen festgelegten Dateitypen an und durchsucht dabei nur die Ordner, die Sie angegeben haben.
  • Ihre Originalfotos bleiben in jedem Fall erhalten.
    Wenn Sie die Bearbeitungstools in Picasa verwenden, werden Ihre Originalfotos nicht geändert. Die Bildbearbeitungen sind in Picasa so lange nur in der Ansicht verfügbar, bis Sie die Änderungen speichern. Doch selbst dann wird die Originaldatei nicht geändert: Picasa erstellt stattdessen eine neue Version des Fotos, das Sie bearbeitet haben.

Mit der Picasa-Software von Google können Sie Ihre Fotos ganz einfach und schnell organisieren, bearbeiten und hochladen. Laden Sie Picasa unter http://picasa.google.com herunter.

Picasa-Webalben

Suchen Sie nach einer einfachen Lösung für das Hochladen von Fotos auf Ihrer Kamera und Ihrem Computer ins Web? Mit den Picasa-Webalben von Google erhalten Sie 1 GB freien Speicher, mit dem das Teilen Ihrer Fotos ein Kinderspiel wird. Zu http://picasaweb.google.com