Dateitypen auswählen

So legen Sie die Dateitypen fest, die in Picasa angezeigt werden sollen:

  1. Windows-Nutzer klicken auf Tools > Optionen, Mac-Nutzer auf Picasa > Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Dateitypen.
  3. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Dateitypen, die in Picasa erkannt und angezeigt werden sollen.
  4. Klicken Sie auf OK.

Unterstützte Dateitypen

Fotos
  • JPEG
  • TIF
  • TIFF
  • BMP
  • GIF (nicht animiert)
  • PSD (Photoshop)
  • PNG
  • TGA
Videos und Audiodateien

Zur Wiedergabe in Picasa

  • MPG
  • MOD
  • MMV
  • TOD
  • WMV
  • ASF
  • AVI
  • DIVX
  • MOV
  • M4V
  • 3GP
  • 3G2
  • MP4
  • M2T
  • M2TS
  • MTS
  • MKV

Für Movie Maker:

  • AVI
  • ASF
  • WMV
  • MPG
  • M2T
  • MMV
  • M2TS

Audiodateien (für Diashows und Movie Maker):

  • WMA
  • MP3

Videodateien, die nicht in Windows Media Player oder QuickTime abgespielt werden können, funktionieren auch nicht in Picasa.

RAW-Format-Bilder

Picasa unterstützt RAW-Formate folgender Hersteller:

  • Adobe (DNG)
  • Canon (CRW, CR2)
  • Casio (RAW)
  • Fuji (RAF)
  • Hasselblad (3FR)
  • Kodak (DCR, KDC)
  • Leica (DNG, RAW)
  • Minolta (MRW)
  • Nikon (NEF, NRW)
  • Olympus (ORF)
  • Panasonic (RAW, RW2)
  • Pentax (PEF)
  • Ricoh (DNG)
  • Samsung (DNG)
  • Sigma (X3F)
  • Sony (ARW, SRF, SR2)
War dieser Artikel hilfreich?