Fotos speichern

Picasa ist so konzipiert, dass Originalfotos beim Speichern von Änderungen auch im Originalzustand erhalten bleiben. Dabei wird eine neue JPEG-Datei als Kopie der Originaldatei einschließlich aller Änderungen erstellt. Das Originalfoto bleibt immer unverändert. Allerdings kann sich der Speicherort je nach Art der Speicherung auf der Festplatte ändern. Im Folgenden finden Sie eine kurze Übersicht über die verschiedenen Speicheroptionen in Picasa und deren Auswirkungen auf den Speicherort der Originalfotos.

Originalfoto verschieben

Bei Verwendung der Optionen Auf Datenträger speichern Auf Datenträger speichern und Datei > Speichern erstellt Picasa eine Kopie Ihres Fotos einschließlich aller Änderungen. Das Originalfoto wird dabei in den Unterordner ".picasaoriginals" verschoben. Dieser Unterordner ist auf Ihrem Computer versteckt und wird in Picasa nicht angezeigt. Mit dieser automatischen Sicherungskopie können Sie Ihre Speicherungen rückgängig machen oder wiederherstellen.

Auf Datenträger speichern Auf Datenträger speichern

Die Schaltfläche Auf Datenträger speichern wird in der Kopfzeile des Ordners oder Albums angezeigt, wenn Sie ein Foto darin bearbeitet haben. Diese Option ist hilfreich, um Änderungen an allen Fotos in einem Ordner oder Album gleichzeitig zu speichern.

Datei > Speichern

Verwenden Sie alternativ die Option Speichern, wenn Sie Änderungen an einem Einzelbild (oder einer Gruppe ausgewählter Bilder) speichern möchten. Wenn Sie ein bearbeitetes Foto speichern möchten, wählen Sie das Foto aus und klicken Sie dann auf Datei > Speichern.

Originalfoto am aktuellen Speicherort belassen

Im Gegensatz zu den Optionen Auf Festplatte speichern und Datei > Speichern werden die Originalfotos mit den folgenden Optionen nicht verschoben. Mit diesen Optionen wird eine neue Kopie des Fotos einschließlich aller Änderungen erstellt und gespeichert, während das Originalfoto am ursprünglichen Speicherort verbleibt. Je nach ausgewählter Option wird die neue Kopie einschließlich aller Änderungen an einem anderen Ort gespeichert.

Exportieren

Wenn Sie schnell und einfach eine größere Anzahl an bearbeiteten Kopien von Fotos erstellen möchten, können Sie diese an einen beliebigen Speicherort exportieren. Wenn Sie Ihre Fotos exportieren, können Sie die Größe der Fotos anpassen oder die JPEG-Komprimierungsstufe bei Änderungen der Fotos steuern.

Datei > Kopie speichern

Hierbei wird eine Kopie des Originalfotos einschließlich aller Änderungen automatisch in den Ordner des Originalfotos exportiert. Der Dateiname des Fotos erhält den Zusatz "-1", damit es vom Original unterschieden werden kann. Wählen Sie das gewünschte Foto aus und klicken Sie auf Datei > Kopie speichern.

Datei > Speichern unter

Diese Option ist mit der Option Kopie speichern vergleichbar. Auch hier wird eine Kopie des Originalfotos einschließlich aller Änderungen erstellt. Allerdings können Sie bei dieser Option vor dem Speichern der Datei den Dateinamen und den Speicherort der neuen Kopie angeben. Wählen Sie für diese Option das gewünschte Foto aus und klicken Sie auf Datei > Speichern unter.

Wenn Sie eine Kopie speichern, wird versucht, die JPEG-Qualität des Originalfotos beizubehalten. Die Standard-JPEG-Qualität liegt in Picasa bei 85 Prozent. Diese wird immer dann angewendet, wenn die JPEG-Qualität des Originalfotos nicht bestimmt werden kann. Falls Sie ein Nicht-JPEG-Foto speichern, wird es konvertiert und als JPEG gespeichert.