Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Suchen Sie nach einer Hilfe für Nutzer? Dann rufen Sie die Zahlungscenter-Hilfe für Nutzer auf.

Betrugsschutz für Händler

Zur Verbesserung der Verkaufserfahrung bietet das Zahlungscenter Händlern eine Reihe von Vorteilen wie Betrugsschutz und Unterstützung bei strittigen Rückbuchungen. 

Auflösung von Rückbuchungen 

Alle Händler auf Google genießen einen grundlegenden Rückbuchungsschutz. Google bewertet alle Rückbuchungen, die Sie erhalten, und ficht diese in Ihrem Namen an, sofern dies möglich ist. Bei einer erfolgreichen Anfechtung einer Rückbuchung durch Google wird Ihr Konto nicht belastet. Weitere Informationen zum Vermeiden und erfolgreichen Anfechten von Rückbuchungen.

Automatische Betrugserkennung

Google nutzt zur Erkennung von Hinweisen auf betrügerische Transaktionen eine fortschrittliche Risikomodellierung. Betrügerische Transaktionen werden unmittelbar nach ihrer Erkennung storniert. Zu Ihrem Schutz werden auch alle weiteren aktiven Bestellungen in Verbindung mit denselben Kreditkartedaten storniert. Des Weiteren nutzt Google externe branchenübergreifende Ressourcen wie etwa weltweite Betrugslisten.

Kundenbewertung

Google sendet Ihnen zu jeder Bestellung eine Bestellbestätigung, die Sie stets überprüfen sollten. Wenn eine Bestellung Ihrer Meinung nach ein hohes Risiko darstellt, können Sie diese stornieren oder rückerstatten.

Wenn Google in Verbindung mit einer bei Ihnen eingegangenen Bestellung fragwürdige Aktivitäten feststellt, erhält die Bestellung den Status "Überprüfen" oder "Ausstehend". Sie wird daraufhin zu Ihrem Schutz Prüfungen zur Betrugserkennung unterzogen. Sie können die Bestellung während dieses Zeitraums nicht in Rechnung stellen.

Derartige Überprüfungen dauern in der Regel 4–6 Stunden. Bei Bestellungen mit einem höheren potenziellen Risiko kann die Überprüfung länger dauern, da unsere Google-Spezialisten zu Ihrer Sicherheit zusätzliche Prüfungen zur Betrugserkennung durchführen. Sie werden möglicherweise vorsorglich auch direkt von Google kontaktiert. Wenn Google eine Bestellung als hoch riskant einstuft oder die Bestellung nicht die Richtlinien des Zahlungscenters erfüllt, wird sie zu Ihrem Schutz unwiderruflich storniert.

Nachdem Google die Rechtmäßigkeit der Bestellung bestätigt hat, wird sie in Rechnung gestellt. 

PCI-Compliance

Das Zahlungscenter erfüllt alle Anforderungen des Payment Card Industry Security Standards Councils bzw. der "PCI-Compliance". Die Google Payment Corp. ist sowohl Level 1-Händler als auch Internetdienstanbieter und wird daher jährlich von einem externen Qualified Security Assessor (QSA) bewertet. Der QSA stellt die Compliance-Bestätigung aus, die anschließend an alle gängigen Kreditkarteninstitute sowie die akquirierenden Banken von Google weitergeleitet wird.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?