/pay/community?hl=de
Diese Inhalte sind wahrscheinlich nicht mehr relevant. Probieren Sie es mit einer Suche oder stöbern Sie in kürzlich gestellten Fragen.
-
Fremdzugriff auf mein Konto, nicht autorisierte Zahlungen 1 empfohlene Antwort 50 Antworten 166 "Ich auch!"-Angaben
1 empfohlene Antwort
$0 empfohlene Antworten
Hallo Zusammen,
ich habe eine Frage und zwar wurden heute bei meinen Google Pay Konto 5 zahlungen getätigt die nicht von mir sind. Die zahlungen wurden sehr warscheinlich in den USA in verschiedenenn Geschäften getätigt.
Hat jemand schon mal solch eine Erfahrung gehabt und habt ihr euer geld zurück bekommen?
Danke im Voraus für eure Antworten
Alle Antworten (50)
Nabend ist mir Heute auch passiert 3 Mal von Target T wurde Geld abgebucht wie kann ich meine Kohle wieder bekommen ?
hat dies als eine Antwort markiert
Hallo, bei mir sind identische Beträge abgebucht worden an den gleichen Empfänger. Ich habe diese Zahlungen nicht autorisiert.
hat dies als eine Antwort markiert
Hi,

geht mir auch so, heute morgen zwischen 5 Uhr und 6 Uhr. Ich hab die Kreditkarten Mal vom Konto entfernt
hat dies als eine Antwort markiert
Habt ihr die Zahlungen schon beim Support gemeldet?
hat dies als eine Antwort markiert
Selbstverständlich und target über abuse.target.com informiert.

Edit: Auf Twitter den US Account von google pay darauf hingewiesen.
hat dies als eine Antwort markiert
Gib bitte Bescheid, wenn du eine Reaktion bekommst.
hat dies als eine Antwort markiert
Bei mir in der vergangenen Nacht 3 Abbuchungen mit anderen Beträgen, die ebenfalls nicht von mir stammen. Habe die Transaktionen beim Google Support reklamiert und gleichzeitig paypal informiert mit der Aufforderung, die Zahlungen nicht auszuführen.
Die Zahlungen hängen in meinem paypal Konto als "Offen - Authorisierung". Weiß jemand, ob und wie man diese Zahlungen bei paypal noch stoppen kann?
Als Empfänger tauchen bei mir folgende Bezeichnungen auf:
  • OPJLAXCXAWICK LPTAB
  • TARGET T-2069
  • MAILED IT
hat dies als eine Antwort markiert
Sie müssen am Montag um 09 Uhr direkt PayPal kontaktieren.
hat dies als eine Antwort markiert
Ich bin auch mit knapp 500 Euro betroffen. Habe mein PayPal Konto von Gpay entfernt. Habe PayPal kontaktiert und werde morgen dort anrufen. Zudem habe ich Google Pay kontaktiert. Das einzig Gute ist, das mehr betroffene gibt.
hat dies als eine Antwort markiert
Hallo,
bin mit 400 dabei.
Sind die Zahlungen auf G- Pay Webseite sichtbar? Bei mir nicht. Nur in der App. Habe aber die Zahlungsmethode entfernt. Jetzt sind die  Buchungen auch nicht mehr da.
Habe mit Google telefoniert. Die sehen da nichts. Aber bei  Paypal steht Zahlung über Google Pay.
Bank kann nur Rücklastschrift machen. 
Bei Paypal kann man unter Konfliktlösung nichts machen. Kommt nur:
Wir können Ihre Anfrage im Moment nicht bearbeiten
Leider können Sie bei dieser Art von Transaktion keinen Fall eröffnen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen.
hat dies als eine Antwort markiert
Target hat sich via Twitter DM gemeldet. Sie wollten die letzten stellen der verwendeten Kreditkarte und jetzt prüfen Sie das Ganze.
hat dies als eine Antwort markiert
Habe die gleiche Situation wie Thomas. Zahlungen in der App sichtbar, auf der Homepage nicht. Nach Entfernung des Zahlungsmittels Paypal sind die Transaktionen in Google Pay nicht mehr sichtbar. 

Mittlerweile hat sich der Google Support bei mir gemeldet, die verweisen mich aber nur an Paypal, da nur Paypal oder entsprechend die Bank Zahlungen stornieren kann. Oder bei einem Betrug kann ich mich an die Polizei wenden. 

Der zuständige vom Support hat meiner Meinung nach nicht verstanden, um was es geht. Er kapiert nicht, dass unsere Google Pay Accounts verwendet wurden, um unrechtmäßige Zahlungen durchzuführen. 

Habe ihnen nochmals geschrieben und auch auf diesen Thread verwiesen, seitdem keine Reaktion. Hoffentlich versteht irgendwann doch noch einer vom Support unser Problem und nimmt sich dem Problem an.
hat dies als eine Antwort markiert
Bringt es dann was sich mit Target in Verbindung zu setzen? Mir haben sie fast 1000 geklaut. Paypal ist niemand erreichbar, bei Google hab ich das Kontaktformular zum stornieren ausgefüllt. Wie erreicht man denn bei Google telefonisch jemanden? Habe auch die Zahlungsmethoden gelöscht und jetzt ist nichts mehr sichtbar
hat dies als eine Antwort markiert
Also telefonisch kann man es bei Google am Wochenende vergessen. Wenn Ihre Englishkenntnisse ausreichen, dann können Sie Target anschreiben oder gleich direkt in den USA anrufen. Oder sie kontaktieren ab 9:00 morgen PayPal via Telefon. Das wichtigste ist der Gang zur Polizei.
hat dies als eine Antwort markiert
Target hat sich bei LinkedIn bei mir zurückgemeldet. Aber ist nicht sonderlich hilfreich.

Guest security is a top priority for Target. Because the activity was made in store, we don’t have any additional information to provide you with at this time. In order to resolve this issue, you’ll need to dispute the charge(s) with your financial institution. They will begin the dispute process with Target. Thank you. - Lori
hat dies als eine Antwort markiert
Auch bei mir 3 ausstehende Abbuchungen. Ca 600 Euro.
Habe zwar Google Pay und Paypal verknüpft, aber noch nie etwas damit bezahlt.
hat dies als eine Antwort markiert
Bei mir ist es eine Position von TARGET T-2212 über 923.93 EUR.
hat dies als eine Antwort markiert
Bei mir hat jemand was für 800 € bestellen vollen vom Google Store über Paypal, Bestellung würde zum Glück storniert! Wie soll ich vor gehen?
hat dies als eine Antwort markiert
Was sollte man jetzt am besten machen?
hat dies als eine Antwort markiert
Der Google Pay Support hat mir gerade geschrieben. Ist nicht wirklich hilfreich. Keiner will sich scheinbar in der Sache den Schuh anziehen. Werde heute Anzeige erstatten.

Hallo Sven,

vielen Dank, dass Sie sich in Bezug auf das mit Ihrem Google-Zahlungsprofil verknüpfte PayPal-Konto an mein Team gewendet haben.

Das darf definitiv nicht passieren. Ich rate Ihnen folgende Schritte unverzüglich durchzuführen:

Rufen Sie https://myaccount.google.com/device-activity auf. Entfernen Sie dort alle Geräte die Sie nicht selber benutzen.
Ändern Sie Ihr Google-Konto Passwort. In diesem Artikel finden Sie Tipps für ein starkes Passwort.
Ändern Sie das Passwort Ihres Paypal-Kontos.
Kontaktieren Sie Paypal und die damit verknüpfte Bank und melden Sie das Problem.
Es ist sehr logisch, dass Sie sich bei uns melden. Allerdings können wir in dieser Situation nicht viel machen. Paypal, Ihre Bank und die Polizei sind eher die richtigen Ansprechpartner.

Als Mitarbeiter des Google-Supportteams habe ich leider keinen Einblick in die Vorgänge bei PayPal. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrem Anliegen direkt an den Kundensupport von PayPal zu wenden.

PayPal ist telefonisch unter 0800-723-4500 zu folgenden Geschäftszeiten erreichbar:Mo.-Sa. 9:00 bis 19:30 Uhr.

Aus Datenschutzgründen ist uns die mit Paypal verknüpfte Bank unbekannt. Daher kann ich die Kontaktdaten nicht ermitteln
hat dies als eine Antwort markiert
Habe die gleiche Nachricht bekommen nach Anruf bei Google. Die haben irgendwie überhaupt keinen Plan oder wollen nicht zugeben, dass sie wissen was passiert ist. Hänge jetzt wieder bei PayPal in der Warteschleife und gehe danach auch zur Polizei.
hat dies als eine Antwort markiert
Ich habe mal eine Facebook Gruppe erstellt, in der wir uns austauschen, Updates posten und weitere Schritte diskutieren können. 

hat dies als eine Antwort markiert
Bei mir genau das gleiche
drei Zahlungen von TARGET T-1401 und TARGET STORE T3243
Das einzige was ich dazu finde ist ein Starbucks in Brooklyn
Hab auch schon bei Paypal angerufen , die meinten nur das sie da noch gar nichts machen können weil sie noch nicht in Vorkasse gegangen sind und ich solle mich bei Google melden.
da ist das Problem , das ich telefonisch nicht mal eine Warteschleife komme , einfach nur stille und über das Kontaktformular und einer Email am Support bekam ich bislang auch keine Antwort
knapp 1600€ sind es und nirgends bekomme ich eine klare antwort
Angezeigt hab ich das auch schon, aber ich da wurde mir auch nur gesagt das sich ein Sachbearbeiter in den nächsten Wochen bei mir melden wird. Das ich mir das nicht leisten kann wenn das wirklich erstmal durchkommt , da  denkt keiner dran
hat dies als eine Antwort markiert
Habe gerade auch mit Paypal telefoniert. Wie zuvor schon geschrieben wurde, wurden die Zahlungen bisher nicht ausgeführt. Solange diese quasi nur vorgemerkt sind, kann paypal nichts machen. Wenn die Zahlungen jedoch abgerufen werden, sollen diese sofort bei paypal gemeldet werden. 

Unterdessen sollen alle Geschädigten ihr paypal Konto in google Pay deaktivieren (Macht vorher aber noch einen Screenshot von den Transaktionen im google Konto, da diese nach der Deaktivierung weg sind).

Ändert darüber hinaus eure Passwörter vom google und vom paypal Account.
hat dies als eine Antwort markiert
Bei mir wurden die Zahlungen ausgeführt ...
So eine große sch....!
Wie kann sowas sein? Wenn man sogar überall 2FA an hat etc.?
hat dies als eine Antwort markiert
bei mir wurden nun auch 2 von 3 zahlungen ausgefuehrt :(
google hat sich bei mir gemeldet per mail nachdem ich dort den support kontaktiert habe.

"Lieber Google Kunde,
Vielen Dank das Sie Google Kontaktiert haben.
Uns ist das Problem bekannt und wir arbeiten Momentan daran diese Problem zu beheben. Um ihnen in dem Fall am besten weiterhelfen zu können brauche ich folgende Informationen:
...xxx...xxx...xxx...
Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Sobald die Techniker uns eine Antwort geben werden wir Sie selbstverständlich umgehend informieren.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.
Viele Grüße
xxx
Das Google-Supportteam"

Habe denen schon zurückgeschrieben und hoffe meine rund 400 euro sind nicht weg! zur polizei werde ich ertsmal nicht gehen solange paypal oder google sich nicht weigern zu erstatten oder es mir nicht raten.
hat dies als eine Antwort markiert
Gleicher Mist hier, knapp 500 Euro autorisiert an Target, Sonntag morgens um 4 Uhr (ich habe da geschlafen). Ich habe nach dem Aufwachen zum Glück direkt einen Screenshot gemacht von google Pay. Mittlerweile ist die Zahlung dort in den Aktivitäten gelöscht, aber bei Paypal durchgebucht worden. Dort habe ich jetzt auch direkt eine Konfliktlösung angemeldet (dies ging gestern noch nicht, da zu dem Zeitpunkt die Zahlung nur "autorisiert" war).
Google Pay stellt sich aktuell dumm - nachdem ich heute mittag auf meine Meldung von gestern endlich zunächst die Anwort bekam "... das Problem ist bekannt, wir melden uns" kam nun nachdem ich aufgefordert worden war screenshosts zu schicken (was ich getan habe) kam zuletzt nur noch lapidar:

"...vielen Dank, dass Sie sich in Bezug auf das mit Ihrem Google-Zahlungsprofil verknüpfte PayPal-Konto an mein Team gewendet haben.Das darf definitiv nicht passieren. Ich rate Ihnen folgende Schritte unverzüglich durchzuführen:
Rufen Sie https://myaccount.google.com.xxx. auf. Entfernen Sie dort alle Geräte die Sie nicht selber benutzen.
Ändern Sie Ihr Google-Konto Passwort. In diesem Artikel finden Sie Tipps für ein starkes Passwort.
Ändern Sie das Passwort Ihres Paypal-Kontos.
Kontaktieren Sie Paypal und die damit verknüpfte Bank und melden Sie das Problem.
Es ist sehr logisch, dass Sie sich bei uns melden. Allerdings können wir in dieser Situation nicht viel machen. Paypal, Ihre Bank und die Polizei sind eher die richtigen Ansprechpartner.

Als Mitarbeiter des Google-Supportteams habe ich leider keinen Einblick in die Vorgänge bei PayPal. Wir empfehlen Ihnen, sich mit Ihrem Anliegen direkt an den Kundensupport von PayPal zu wenden."

Nur, von Paypal aus ist google Pay nicht als Zahlungsquelle eingerichtet. Von google Pay aus sehr wohl. Damit nicht noch mehr so lustige Abbuchungen kommen, habe ich bei google Pay den Link zu Paypal nun erstmal entfernt. Vor zwei Wochen hatte sich bei mir bereits VISA gemeldet, dass sie mir eine neue Karte schicken, da sie betrügerische Abbuchungsaktionen festgestellt hatten - SO hätte ich das auch gerne bei google Pay - nicht ein "sorry, not our problem"-Gehabe, damit fliegt es nämlich so schnell wieder runter von meinem Handy, wie es drauf gekommen ist.
hat dies als eine Antwort markiert
Hallo, bin selbst betroffen. 

  
Den Betrag 92,39 wurde seitens Paypal um 6:59 geblockt.
Auch weitere Zahlungen (415 Euro) wurden nicht gebucht.

Grüße
hat dies als eine Antwort markiert
An die betroffenen, wart ihr in letzter Zeit in den USA?
hat dies als eine Antwort markiert
ich war nicht in den USA. Bin ebenfalls mit 923,93€ im Store TARGET T-2212 betroffen. Hab bei Paypal einen Betrugsfall gemeldet. Dann bekam ich eine Antwort" Ja, wir konnten feststellen, dass die Aktion unbefugt war." Betrag wurde dann trotzdem abgebucht. Der Fall wird als geschlossen angezeigt..
hat dies als eine Antwort markiert
Ich habe heute Nacht eine Abbuchung an Target über 920€ "erhalten". Nachdem ich den Fall bei PayPal und Google gemeldet habe, war die Transaktion storniert. Ich habe daraufhin mein Google Passwort geändert und auch die Zwei-Faktor Authentifizierung aktiviert. Später, gegen 15:30 kam dann eine zweite Transaktion, ebenfalls über 900€ auf PayPal via Google Pay. Diese konnte jedoch nicht mehr gestoppt werden und wird jetzt via Lastschrift demnächst von meinem Konto abgebucht.

Diese zweite Abbuchung ist ja schon recht bemerkenswert, da die Kontodaten somit wahrscheinlich nicht via Phishing erbeutet oder aus einem größeren Hack stammen. Es scheint sich somit um eine größere Sicherheitslücke zu handeln, die keine Authentifizierungsdaten(!) benötigt.

Als Konsequenz habe ich jetzt mein Paypal-Konto eingefroren und sämtliche Zahlungsmittel aus Google Pay entfernt.
hat dies als eine Antwort markiert
Ich war auch nicht in den USA und bei mir sind es 923,93€.
Habe ein paar mal Ping-Pong zwischen Google Pay und PayPal Support gespielt.

Das erste mal hatte die PayPal Rechtsabteilung den Fall geprüft als die Zahlung noch nicht durch war und abgelehnt. Nun ist die Zahlung durch und der Mitarbeiter vom PayPal Support hat einen weiteren Fall dazu eröffnet mit der Meinung, dass ich wohl ganz gute Chancen hätte, das Geld wieder zu bekommen. (Ist aber wiederum seine Meinung, keine Ahnung wie viel Gewicht das hat.)

An die Polizei werde ich mich gar nicht erst wenden.
Wenn Google nicht raus bekommt wer verantwortlich ist und wie es passieren konnte, dann wird es die Polizei sehr wahrscheinlich erst recht nicht können. Bin mir nicht sicher, was es mir in diesem Fall bringt.
hat dies als eine Antwort markiert
Schon gewusst? Google erteilt keine Auskünfte an die deutsche Polizei. Freiheit für Betrüger.
hat dies als eine Antwort markiert
Ich könnte Kotzen. Bin auch mit 432,54€ seit letzter Nacht dabei. 
PayPal und Google den ganzen Tag telefoniert. Zahlung ist jetzt seit heute Nachmittag auch durch bei PayPal.
Nun habe ich eine Konfliktlösung angekurbelt bei PayPal. Google rührt sich kein Meter.
Wenn ich mein Geld wieder haben und das alles erledigt ist, haben Google pay und PayPal mich die längste Zeit gesehen. Wird alles gekündigt und gelöscht
hat dies als eine Antwort markiert
Ist eigentlich auch jemand ohne PayPal betroffen? Irgendwie lese ich von allen Betroffenen (auch bei mir), dass sie ihr Google Pay mit PayPal verknüpft haben.
hat dies als eine Antwort markiert
Ich habe zu meinen Zahlungen gestern Paypal angeschrieben und die Zahlungen gemeldet. Zusätzlich heute morgen mit Paypal telefoniert. Der Mitarbeiter hat bestätigt, dass Google wohl bereits erkannt hätte, dass mit den Zahlungen etwas nicht stimmt.
Inzwischen wurde eine Zahlung gebucht und durch Paypal wieder erstattet. Somit ist mir erstmal kein Schaden entstanden. 
Eine zweite Zahlung steht noch auf "Autorisierung". Diese würde nicht ausgeführt werden und soll laut dem Mitarbeiter in den nächsten zwei bis drei Tagen in der Übersicht verschwinden. 
Was mich ärgert, ist das Verhalten von Google. Seit gestern keine Reaktion mehr von Google. Dort ist man scheinbar der Ansicht, dass sie damit nichts zu tun haben. Dies Konsequenz wird sein, dass ich Google Pay die längste Zeit genutzt habe.
hat dies als eine Antwort markiert
Diese Antwort ist nicht mehr verfügbar.
Diese Frage ist gesperrt und die Antwortfunktion wurde deaktiviert.
Beitrag verwerfen? Alles, was Sie bisher geschrieben haben, geht verloren.
Antwort schreiben
10 Zeichen erforderlich
Fehler beim Anhängen der Datei. Klicken Sie hier, um es noch einmal zu versuchen.
Beitrag verwerfen?
Alles, was Sie bisher geschrieben haben, geht verloren.
Personenbezogene Daten gefunden

Wir haben die folgenden personenbezogenen Daten in Ihrem Beitrag gefunden:

Diese Daten sind für jeden sichtbar, der diesen Beitrag aufruft oder abonniert. Möchten Sie wirklich fortfahren?

Ein Problem ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es noch einmal.
Antwort erstellen
Antwort bearbeiten
Beitrag löschen?
Hierdurch wird die Antwort aus dem Abschnitt "Antworten" entfernt.
Benachrichtigungen sind deaktiviert
Die Benachrichtigungsoption ist derzeit deaktiviert und Sie erhalten keine Abo-Neuigkeiten. Diese können Sie auf Ihrer Profilseite unter Benachrichtigungseinstellungen aktivieren.
Missbrauch melden
Google nimmt jegliche Art von Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir schöpfen im gesetzlichen Rahmen Ihres Landes alle Möglichkeiten aus, Missbrauch nachzugehen und zu unterbinden. Wenn Sie einen Bericht senden, stellen wir Nachforschungen an und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann bei Ihnen, wenn wir zusätzliche Angaben benötigen oder weitere Informationen für Sie haben.

Rufen Sie die Rechtliche Hinweise-Hilfe auf, um inhaltliche Änderungen aus rechtlichen Gründen zu beantragen.

Beitrag wurde wegen Missbrauchs gemeldet.
Bericht kann nicht gesendet werden.
Beitrag melden
Welche Art von Beitrag möchten Sie melden?
Google nimmt jegliche Art von Missbrauch seiner Dienste sehr ernst. Wir schöpfen im gesetzlichen Rahmen Ihres Landes alle Möglichkeiten aus, Missbrauch nachzugehen und zu unterbinden. Wenn Sie einen Bericht senden, stellen wir Nachforschungen an und ergreifen entsprechende Maßnahmen. Wir melden uns nur dann bei Ihnen, wenn wir zusätzliche Angaben benötigen oder weitere Informationen für Sie haben.

Rufen Sie die Rechtliche Hinweise-Hilfe auf, um inhaltliche Änderungen aus rechtlichen Gründen zu beantragen.

Beitrag wurde wegen Missbrauchs gemeldet.
Bericht kann nicht gesendet werden.
Diese Antwort ist nicht mehr verfügbar.
/pay/threads
//accounts.google.com/ServiceLogin
Sie erhalten E-Mail-Benachrichtigungen, wenn neue Beiträge bei gepostet werden.
Frage kann nicht gelöscht werden.
"Ich auch"-Anzahl kann nicht aktualisiert werden.
Abo konnte nicht aktualisiert werden.
Sie wurden abgemeldet.
Gelöscht
Antwort kann nicht gelöscht werden.
Von Antworten entfernt
Als empfohlene Antwort markiert
Empfehlung entfernt
Rückgängig
Antwort kann nicht aktualisiert werden.
Bewertung kann nicht aktualisiert werden.
Vielen Dank. Ihre Antwort wurde gespeichert.
Bewertung kann nicht rückgängig gemacht werden.
Vielen Dank. Diese Antwort wird ab jetzt im Abschnitt mit den Antworten angezeigt.
Link kopiert
Gesperrt
Entsperrt
Kann nicht gesperrt werden
Kann nicht entsperrt werden
Angepinnt
Gelöst
Anpinnen nicht möglich
Loslösen nicht möglich
Markiert
Markierung aufgehoben
Kann nicht markiert werden
Reported as off topic
/pay/profile/0?hl=de