Probleme beim Bezahlen von Google-Produkten und -Diensten beheben

Wenn Probleme beim Bezahlen von Google-Produkten auftreten oder eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise ein Problem in Ihrem Zahlungsprofil beheben.

Im Folgenden finden Sie verschiedene Problemfälle und entsprechende Lösungen.

"Die Transaktion konnte nicht abgeschlossen werden"

Wenn Sie nach Erhalt dieser Nachricht aufgefordert werden, zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen, folgen Sie den Anweisungen. Wenn nicht, versuchen Sie es mit diesen Schritten:

  1. Überprüfen Sie, ob die Rechnungsadresse für Ihre Zahlungsmethode (z. B. eine Kreditkarte) mit der in Ihren Google Pay-Einstellungen angegebenen Adresse übereinstimmt. Wenn die Adressen nicht übereinstimmen, aktualisieren Sie Ihre Adresse auf pay.google.com und versuchen Sie noch einmal, die Transaktion durchzuführen.
  2. Wenn Sie eine App nutzen, versuchen Sie stattdessen, auf der Produktwebsite zu bezahlen. Wenn Sie die Website nutzen, versuchen Sie es stattdessen mit der App.
  3. Wenn Sie über Google Play einkaufen: Hier finden Sie einige Vorschläge.
  4. Wenn Sie im Google Store als Gast bezahlen: Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an. Wenn Sie kein Google-Konto haben, erstellen Sie eins.

"Abschluss der Transaktion nicht möglich: Karte abgelaufen"

Prüfen Sie, ob Ihre Zahlungsmethode aktuell ist. Wenn nicht, aktualisieren Sie sie in Google Pay.

"Abschluss der Transaktion nicht möglich. Verwenden Sie ein anderes Zahlungsmittel."

Hinweis: Die folgenden Schritte gelten auch für die Fehlermeldung "Ihre Zahlung konnte nicht durchgeführt werden. Versuchen Sie es entweder mit einer anderen Zahlungsmethode oder mit derselben Zahlungsmethode zu einem späteren Zeitpunkt erneut."

Versuchen Sie Folgendes:

  1. Prüfen Sie, ob Ihre Zahlungsmethode aktuell ist. Wenn nicht, aktualisieren Sie sie in Google Pay. Versuchen Sie dann noch einmal, Ihren Kauf abzuschließen.
  2. Vergewissern Sie sich, dass das Guthaben auf Ihrem Konto ausreicht, um den Kauf zu tätigen.
  3. Wenn weiterhin Probleme auftreten, fragen Sie bei Ihrer Bank nach, ob ein Problem mit Ihrem Konto vorliegt.
  4. Versuchen Sie es erneut mit einer anderen Zahlungsmethode.

"Ihre Zahlung wurde aufgrund eines Problems mit Ihrem Konto abgelehnt."

Diese Meldung kann folgende Ursachen haben:

  • Uns ist eine verdächtige Transaktion in Ihrem Zahlungsprofil aufgefallen.
  • Wir benötigen weitere Informationen, um Ihr Konto vor Betrug schützen zu können.
  • Wir benötigen weitere Informationen, um die Gesetze der EU einzuhalten (nur Kunden in Europa).

Versuchen Sie Folgendes, um das Problem zu lösen:

  1. Rufen Sie die Seite pay.google.com auf.
  2. Führen Sie alle notwendigen Schritte in Bezug auf Benachrichtigungen oder Anfragen aus.
  3. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Zahlungsinformationen aktuell sind.

"Zahlung kann nicht verarbeitet werden: Guthaben nicht ausreichend"

Möglicherweise reicht das Guthaben auf Ihrem Konto nicht aus, um die Zahlung vorzunehmen. Prüfen Sie Ihren Kontostand oder wenden Sie sich an Ihre Bank.

Unzulässige oder ausgegraute Karte

Wenn Ihre Karte ausgegraut ist oder eine Meldung anzeigt wird, dass Ihre Karte unzulässig ist, können Sie sie für diese Art von Kauf nicht verwenden. Versuchen Sie es erneut mit einer anderen Zahlungsmethode.

Wenn die Zahlungsmethode, die Sie verwenden möchten, nicht angezeigt wird, folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. 

Geschlossenes Google-Zahlungsprofil

Hier erfahren Sie mehr darüber, was zu tun ist, wenn Sie Ihr Zahlungsprofil dauerhaft geschlossen haben.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie weiterhin Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Support für Ihr Google-Produkt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?