Nach Belastungen, Transaktionen und Kontoauszügen suchen

Sie können auf Ihrem Mobilgerät eine Liste der Transaktionen aufrufen, die Sie mit Google Pay getätigt haben, monatliche Google Pay-Kontoauszüge herunterladen und Transaktionsbenachrichtigungen verwalten.

Transaktionen suchen

  1. Öffnen Sie die Google Pay App Google Pay.

  2. Tippen Sie auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Aktivität.

Transaktionsbenachrichtigungen deaktivieren

Immer wenn Sie mit Google Pay bezahlen, erhalten Sie eine Benachrichtigung auf Ihrem Gerät, sobald die Zahlung erfolgt ist.

American Express-Karteninhaber: Sie erhalten auch eine Benachrichtigung auf Ihrem Gerät, wenn Sie mit einer Ihrer in Google Pay gespeicherten physischen Karten bezahlen. Sie sehen nur Benachrichtigungen für Karten, die Sie Google Pay hinzugefügt haben.

So deaktivieren Sie Benachrichtigungen zu Käufen:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Mobilgerät die Google Pay App Google Pay.
  2. Tippen Sie auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Einstellungen und dann Benachrichtigungen.
  3. Deaktivieren Sie die Option Käufe.

Probleme mit "ausstehenden" Transaktionen beheben

Ausstehende Kosten bei Google Pay oder Ihrer Kartenabrechnung sind noch nicht verarbeitete Autorisierungen. Einige ausstehende Belastungen sind höher als der tatsächliche Kaufpreis. Dies ist eine vorübergehende Einbehaltung und wird geändert, wenn die Transaktion ausgeführt wird.

Beispiele für vorübergehend höhere Kosten sind:

  • Restaurants und Bars (20 %)
  • Taxi und Limousine (20 %)
  • Hotels (15 %)
  • Autovermietung (15 %)
  • Kreuzfahrtgesellschaften (15 %)
  • Gesundheit und Schönheit (20 %)
  • Tankstellen (75,00 $ Min.)

Weitere Informationen über ausstehende Transaktionen beim Senden oder Empfangen von Geld

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?