Identität bestätigen

Bei bestimmten Transaktionen über Ihr Google-Zahlungsprofil kann es erforderlich sein, dass wir Ihre Identität anhand von Informationen wie Ihrem Namen, Ihrer Adresse oder Ihrem Geburtsdatum prüfen müssen. Möglicherweise benötigen wir auch ein Foto Ihres Ausweisdokuments oder einen Adressnachweis.

Dokumente einreichen

Folgen Sie der Anleitung in der E-Mail, in der Sie gebeten werden, Ihre Identität zu bestätigen. Ihre Dokumente müssen die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Sie enthalten denselben Vor- und Nachnamen wie im Formular und in Ihrem Profil.
  • Sie sind nicht abgelaufen.
  • Sie sind gut lesbar.
  • Alle vier Ecken des Dokuments sind sichtbar.

Wenn Sie die E-Mail nicht finden

  1. Rufen Sie pay.google.com auf.
  2. Klicken Sie oben auf das rote Banner.
  3. Folgen Sie der Anleitung.

Gründe für die Notwendigkeit einer Identitätsbestätigung

Hier sind einige Gründe dafür, warum wir Sie bitten könnten, Ihre Identität zu bestätigen:

  • Uns ist eine verdächtige Transaktion in Ihrem Zahlungscenter aufgefallen.
  • Wir müssen uns vergewissern, dass die mit dem Konto verknüpften Informationen korrekt sind.
  • Wir benötigen weitere Informationen, um die Gesetze der EU einzuhalten (nur bei Kunden in Europa).

Hinweis: Wenn wir Sie bitten, Ihr Konto zu bestätigen, werden alle ausstehenden Transaktionen storniert. Ausstehende Belastungen auf Ihrem Konto werden innerhalb von 14 Werktagen gelöscht.

Benachrichtigungen zur Identitätsbestätigung

Wenn Sie eine der folgenden Benachrichtigungen erhalten haben, müssen Sie Ihre Identität bestätigen:

  • "Die Transaktion konnte nicht abgeschlossen werden. Nutzen Sie dieses Formular, um die erforderlichen Dokumente einzureichen."
  • "Ihr Zahlungsprofil ist aktuell wegen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen von Google Payments gesperrt. Hier finden Sie weitere Informationen dazu."
  • "Ihr Zahlungsprofil ist derzeit gesperrt, da einige Informationen in Ihrem Konto nicht bestätigt werden konnten."

Folgen Sie der Anleitung, um Ihre Identität zu bestätigen.

Wie wir Ihre Informationen verwenden

Google verwendet diese Informationen, um Ihre Identität zu überprüfen. Außerdem werden sie Ihrem Zahlungsprofil hinzugefügt. Ihre personenbezogenen Daten werden sicher gespeichert und erforderlichenfalls gemäß der Datenschutzerklärung von Google und den Datenschutzhinweisen von Google Payments behandelt. Der Bestätigungsprozess wirkt sich nicht auf Ihre Kreditwürdigkeit aus.

Probleme bei der Identitätsbestätigung beheben

Wenn Sie eine E-Mail erhalten haben oder bei der Anmeldung im Google-Zahlungscenter eine Fehlermeldung angezeigt wird, befolgen Sie die Anweisungen in der E-Mail oder Fehlermeldung, um das Problem zu beheben. Wir melden uns bei Ihnen, sobald wir Ihre Informationen geprüft haben.

Wenn die Überprüfung fehlschlägt

Wenn eine Überprüfung fehlschlägt, erhalten Sie kurz nach der Entscheidung eine E-Mail. Folgen Sie der Anleitung in der E-Mail, um gegen die Entscheidung Einspruch einzulegen.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?