Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus setzen wir derzeit nur eine begrenzte Zahl von Mitarbeitern ein, um die Gesundheit unserer Support-Spezialisten zu schützen. Hier erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, einen Support-Mitarbeiter zu kontaktieren. Sie können jedoch auch die Hilfe aufrufen

Eine Zahlung anfechten, melden oder stornieren

Wenn Sie glauben, dass es sich bei einer Transaktion um Betrug handelt, können Sie sie anfechten. Einige Zahlungen über Google Pay können Sie stornieren.

Schritt 1: Prüfen, ob die Transaktion abgeschlossen ist

  • Eine Transaktion kann erst angefochten werden, wenn sie abgeschlossen ist.
  • Der Betrag von Transaktionen, die noch verarbeitet werden, ist temporär und kann sich noch ändern.
  • Nach der Stornierung einer Bestellung oder Zahlung kann es eine Weile dauern, bis der Betrag Ihrem Konto gutgeschrieben wird.

Schritt 2: Prüfen, ob die Transaktion von jemandem vorgenommen wurde, den Sie kennen

Falls ein Familienmitglied oder ein Freund/Bekannter Zugriff auf Ihr Google-Konto oder Ihre Zahlungsmethode hatte und die Transaktion vorgenommen hat, lesen Sie unten den entsprechenden Abschnitt.

Ein Google-Abo kündigen

Wichtig: Diese Informationen richten sich an Einzelpersonen, nicht an Unternehmen. Informationen zu Google Pay für Unternehmen finden Sie in der Zahlungscenter-Hilfe.

Ein Google-Abo kündigen

Wichtig: Wenn Sie ein Abo kündigen, werden bereits erfolgte Zahlungen nicht erstattet. Kündigungen können nicht rückgängig gemacht werden. Sie können den Dienst aber jederzeit wieder abonnieren.

Informationen zur Kündigung eines Google-Abos

Mit der Google Pay App an ein Unternehmen vorgenommene Zahlungen stornieren

Wenn Sie eine Zahlung stornieren, anfechten oder melden möchten, die Sie bei einem Drittunternehmen in einem Geschäft, im Web oder in einer App getätigt haben, wenden Sie sich an den jeweiligen Händler.

Eine Zahlung anfechten oder melden, die Sie nicht autorisiert haben

Eine Zahlung für Google-Produkte anfechten

Wenn Sie glauben, dass bei einem Google-Produkt wie Google Play oder YouTube eine betrügerische Zahlung vorgenommen wurde, können Sie die Transaktion anfechten.

Eine Transaktion anfechten, deren Legitimität Sie in der Google Pay App nicht erkennen

Wenn Sie in der Google Pay App eine Transaktion sehen, die Sie nicht erkennen:

  1. Vergleichen Sie den Google Pay-Transaktionsbetrag mit den Daten im Onlinebanking-Portal oder in der App Ihres Finanzinstituts.
    • Verlassen Sie sich nicht auf physische Kontoauszüge oder Belege, denn diese sind möglicherweise veraltet.
  2. Wenn der Betrag im Portal Ihres Finanzinstituts nicht korrekt ist oder Sie die Belastung nicht zuordnen können, wenden Sie sich an den Händler, um das Problem gemeinsam zu beheben.
  3. Sollten Sie das Problem nicht mit dem Händler klären können, haben Sie die Möglichkeit, Einspruch einzulegen.

Eine Transaktion anfechten, bei der mit der Google Pay App Geld an einen Freund gesendet wurde

Sie können von Ihnen gesendete Transaktionen anfechten.

Tipp: Bei internationalen Zahlungen wenden Sie sich bitte an Wise bzw. Western Union.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
280
false
false