Eine Zahlung anfechten, melden oder stornieren

Wenn Sie glauben, dass es sich bei einer Transaktion um Betrug handelt, können Sie sie anfechten. Einige Zahlungen über Google Pay können Sie stornieren.

Bevor Sie Einspruch einlegen

  • Überprüfen Sie, ob die Zahlung von einem Familienmitglied oder einem Freund mit Zugriff auf Ihr Google-Konto oder Ihre Zahlungsmethode ausgeführt wurde.
  • Überprüfen Sie, ob es sich bei der Zahlung um eine Vorautorisierung handelt. Vorautorisierungen sind eine Art Zahlungsreservierung, mit der Ihre Bank einen bestimmten Betrag festsetzen kann, bis die Zahlung vom Händler autorisiert wurde. Der Betrag sollte nach kurzer Zeit nicht mehr angezeigt werden.
  • Wenn Sie kürzlich eine Bestellung oder Zahlung storniert haben, kann es einige Zeit dauern, bis die Zahlung wieder Ihrem Konto gutgeschrieben wird. 

Zahlungen, die Sie, Ihre Familie oder Freunde für Google-Produkte vorgenommen haben

Diese Anleitung bezieht sich auf Käufe, die für Google-Produkte wie Google Play, YouTube oder Google Store durchgeführt werden.

Eine Zahlung anfechten oder melden, die Sie nicht autorisiert haben

Wenn Sie glauben, dass es sich bei einer Transaktion um Betrug handelt, können Sie sie anfechten.

Hinweis: Wenn jemand, den Sie kennen, versehentlich einen Kauf getätigt hat, folgen Sie der unten stehenden Anleitung unter "Zahlung stornieren".

Zahlung stornieren

Wenden Sie sich an das Supportteam des Produkts.

Hinweis: Diese Informationen richten sich an Einzelpersonen, nicht an Unternehmen. Informationen zu Google Pay für Unternehmen finden Sie in der Zahlungscenter-Hilfe.

Zahlungen, die Sie über Google Pay an andere Unternehmen vorgenommen haben

Wenn Sie eine Zahlung stornieren, anfechten oder melden möchten, die Sie bei einem Drittunternehmen in einem Geschäft, im Web oder in einer App getätigt haben, wenden Sie sich an den jeweiligen Händler.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?