Google Pay-Dienst dauerhaft beenden

Sie können Ihren Google Pay-Dienst dauerhaft beenden. Sobald Sie den mit Ihrem Google-Konto verknüpften Google Pay-Dienst beendet haben, können Sie den Schritt nicht mehr rückgängig machen.

Wichtige Informationen, bevor Sie Ihr Zahlungsprofil schließen

Hier einige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie Ihr Profil schließen:

  1. Sie sollten sich bewusst sein, was das Schließen des Profils bedeutet. Wenn Sie Ihr Google-Zahlungsprofil schließen, ist Folgendes nicht mehr möglich:
    • In Google Play und AdWords oder anderen Google-Produkten etwas kaufen
    • Mit Google Pay einkaufen
    • Geld senden oder anfordern
    • Geschenkkarten, Treuepunkteprogramme und Zahlungsinformationen speichern
    • Transaktionsverlauf ansehen
  2. Wenn Sie Ihre Google Pay-Daten löschen, aber weiterhin die Möglichkeit haben möchten, etwas zu kaufen, können Sie Folgendes tun:

Den Dienst dauerhaft beenden

Schritt 1: Ihre Informationen aus Google Pay löschen

Durch diesen Schritt werden folgende Daten gelöscht:

  • Virtuelle Kontonummern für Kredit- oder Debitkarten und mit Drittanbietern verknüpfte Konten
  • Kundenkarten, Geschenkkarten, Angebote oder Fahrkarten
  • Ihre Transaktionen mit virtuellen Kontonummern
  • Ihre Zahlungsversuche in Ladengeschäften
  • Aufzeichnungen zu Ihren in Ladengeschäften genutzten Kundenkarten, Geschenkkarten, Angeboten, Fahrkarten und jeglichen anderen in Google Pay gespeicherten Elementen
  • Ihre Google Pay-Transaktionen für Waren und Dienstleistungen in Apps und Websites von Drittanbietern (ausgenommen digitale In-App-Käufe)
  • Über Google Pay erhaltene oder gesendete Geldanfragen, wobei laufende Anfragen möglicherweise noch zu Ende geführt werden

So gehts:

  1. Rufen Sie myaccount.google.com auf.
    • Eventuell müssen Sie sich anmelden.
  2. Wählen Sie Daten & Personalisierung aus.
  3. Scrollen Sie nach unten zu "Meine Daten herunterladen oder löschen" und wählen Sie Dienst löschen und dann Dienst entfernen aus.
    • Eventuell müssen Sie sich anmelden.
  4. Suchen Sie nach "Google Pay" und wählen Sie "Löschen" Delete aus.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Schritt 2: Google-Zahlungsprofil dauerhaft schließen

So schließen Sie Ihr Google-Zahlungsprofil:

  1. Optional: Wenn Sie mehrere Profile haben, rufen Sie die Seite pay.google.com auf und melden Sie sich in dem Profil an, das Sie löschen möchten.
  2. Rufen Sie die Seite auf, auf der Sie Ihr Google-Zahlungsprofil schließen können.
  3. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Dieser Schritt wirkt sich auf folgende Daten aus:

  • Kreditkarten, Debitkarten und andere Zahlungsmethoden, die für Käufe in Google-Produkten und Apps und Websites von Drittanbietern gespeichert wurden
  • Transaktionsinformationen für Käufe bei Google Play, AdWords, YouTube oder anderen Google-Produkten sowie für alle digitalen In-App-Käufe
  • Transaktionsinformationen für Geld, das Sie mit Google Pay oder Google Pay-Guthaben gesendet oder erhalten haben

Hinweis: Es ist möglich, dass wir einige Informationen in Ihrem Zahlungsprofil noch eine Weile nach dem Schließen des Profils aufbewahren, um rechtliche und behördliche Verpflichtungen einzuhalten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben