Zahlungsmethode hinzufügen

Sie können Karten, Bankkonten und andere Zahlungsmethoden zu Google Pay hinzufügen.

Wichtig: Einige Funktionen können nur mit bestimmten Zahlungsmethoden genutzt werden.

Karte oder Zahlungskonto hinzufügen

Debit- oder Kreditkarte hinzufügen
  1. Öffnen Sie die Google Pay App Google Pay.
    • Wenn Sie mehrere Konten in Google Pay haben, tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü. Tippen Sie auf den Abwärtspfeil Down arrow und dann und wählen Sie ein Konto aus.
  2. Tippen Sie unten auf Zahlung.
  3. Tippen Sie unten auf das Pluszeichen Add und dann Kredit- oder Debitkarte.
  4. Nehmen Sie mit der Kamera Ihre Kartendaten auf oder geben Sie sie selbst ein.
  5. Wenn Sie aufgefordert werden, Ihre Zahlungsmethode zu bestätigen, wählen Sie eine Option aus der Liste aus.
  6. Suchen Sie den Bestätigungscode und geben Sie ihn ein.

Nachdem Sie eine Karte hinzugefügt haben, wird auf Ihrem Konto möglicherweise eine kleine Gebühr von Google Pay angezeigt. Mit dieser Gebühr wird geprüft, ob Ihre Karte und Ihr Konto gültig sind. Diese Gebühr wird Ihren Kontostand nicht beeinflussen, sondern bald wieder verschwinden.

Alle Prämien bleiben gleich

Auf Google Pay erhalten Sie mit allen Karten die gleichen Sicherheitsfunktionen, Vorteile und Prämien.

Bankkonto hinzufügen (nur USA)

Bankkonten können nur zum Senden und Empfangen von Geld verwendet werden. Für schnellere Transaktionen empfehlen wir die Verwendung einer Debitkarte.

Anleitung für die USA

Sie müssen erst Geld senden, um ein Bankkonto hinzufügen zu können.

  1. Öffnen Sie die Google Pay App Google Pay.
    • Wenn Sie mehrere Konten in Google Pay haben, tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü. Tippen Sie auf den Abwärtspfeil Down arrow und dann und wählen Sie ein Konto aus.
  2. Tippen Sie unten auf Senden.
  3. Wählen Sie die Person aus, der Sie Geld senden möchten.
  4. Geben Sie den Betrag ein, den Sie senden möchten.
  5. Tippen Sie auf Senden. Dadurch werden Sie zu einem Bestätigungsbildschirm weitergeleitet. Das Geld wird noch nicht gesendet.
  6. Wählen Sie neben der Zahlungsmethode, die Sie verwenden möchten, die Option Ändern und dann Bankkonto hinzufügen.
  7. Geben Sie Ihre Kontodaten ein.
  8. Tippen Sie auf Speichern.
  9. Wenn Ihre Bank eine sofortige Bestätigung anbietet, werden Sie aufgefordert, sich bei Ihrem Bankkonto anzumelden. Wenn Ihre Bank diese nicht anbietet oder Sie die Option "Testzahlung" auswählen, dann gehen Sie so vor:
    • Google überweist einen kleinen Betrag auf Ihr Bankkonto, der nach zwei bis drei Tagen erscheinen sollte.
    • Geben Sie den Betrag der Testzahlung in Google Pay ein, um Ihre Bankverbindung zu bestätigen.
  10. Fahren Sie mit der Zahlung fort oder schließen Sie die App.
PayPal- oder Visa Checkout-Konto hinzufügen

Sie können Google Pay ein PayPal-Konto hinzufügen. Dieses können Sie in bestimmten Ländern verwenden, um für einige Google-Produkte sowie in Geschäften, in Apps und auf Websites von teilnehmenden Akteuren zu bezahlen.

  1. Öffnen Sie die Google Pay App Google Pay.
    • Wenn Sie mehrere Konten in Google Pay haben, tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü. Tippen Sie auf den Abwärtspfeil Down arrow und dann und wählen Sie ein Konto aus.
  2. Tippen Sie unten auf Zahlung.
  3. Tippen Sie unten auf + Zahlungsmethode und dann PayPal.
  4. Melden Sie sich in PayPal an und folgen Sie der Anleitung.

Sie können Google Pay auch ein Visa Checkout-Konto (nur USA) hinzufügen. Mit diesem Konto können Sie nur in Geschäften bezahlen.

Ihr PayPal-Guthaben wird automatisch aufgeladen (nur USA)

Wenn Ihr PayPal-Guthaben aufgebraucht ist, wird es mit Geld von einer Debitkarte oder einem Bankkonto aufgeladen, das mit Ihrem PayPal-Konto verknüpft ist. Standardmäßig werden 20 $ übertragen. Sie können aber auch einen anderen Betrag auswählen.

Übersteigt der Einkaufsbetrag das verfügbare Guthaben, wird Ihrem Konto ein Vielfaches Ihres Aufladungsbetrags hinzugefügt.

PayPal-PIN suchen (nur für Deutschland und die USA)

Einige Geschäfte und Websites fragen möglicherweise nach Ihrer PayPal-In-Store-PIN. Ihre Standard-PIN sind die letzten vier Ziffern Ihrer virtuellen Kartennummer. Hier können Sie Ihre PayPal-PIN ändern.

Informationen zur Weitergabe Ihrer Daten an PayPal

Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode einrichten, gibt Google folgende Daten an PayPal weiter: Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre IP-Adresse, Ihre Geräteinformationen (einschließlich Modell, Kennung, Betriebssystem und Netzwerkanbieter), Ihr Profilbild, Ihren Standort zum Zeitpunkt der Einrichtung sowie Informationen zu Signalen Ihres Google-Kontos (darunter Alter des Kontos und Sitzungsdauer). Außerdem werden Ihr Name, Ihre Rechnungsadresse, Ihre Telefonnummer, Ihr PayPal-Kontotyp sowie Informationen über Ihre Kontoaktivitäten von PayPal an Google übermittelt.

Bei jeder Google Pay-Zahlung mit PayPal werden Ihre IP-Adresse und Geräteinformationen wie Modell, Kennung, Betriebssystem und Netzwerkanbieter von Google an PayPal weitergegeben. Außerdem übermittelt PayPal Ihren Namen und Ihr Land an Google.

So können Sie mit bestimmten Funktionen bezahlen

Einige Funktionen von Google Pay:

Funktion Unterstützte Karten
Mit Ihrem Smartphone in Geschäften oder in öffentlichen Verkehrsmitteln bezahlen Weitere Informationen finden Sie unter "Unterstützte Karten, Banken und Dienste"
In Apps und auf Websites bezahlen Debitkarten, Kreditkarten
Geld senden oder empfangen Debitkarten, Bankkonten
Google-Produkte bezahlen Weitere Informationen finden Sie unter "Akzeptierte Zahlungsmethoden"

Wichtig: Die Funktion zum Senden oder Empfangen von Geld ist nur in den USA verfügbar und kann dort nur genutzt werden, wenn die Debitkarte von einer in den USA zugelassenen Bank ausgestellt wurde.

Akzeptierte Zahlungsmethoden

Kredit- und Debitkarten
  • American Express
  • MasterCard
  • Visa
  • Discover (nur USA)
  • JCB (nur Japan und USA)
  • Visa Electron (nur außerhalb der USA)
  • Elo-Kreditkarten (nur Brasilien; Elo-Debitkarten werden nicht akzeptiert)

Die akzeptierten Kartentypen für Google-Dienste variieren je nach Standort und Produkt.

Hinweis: Wenn Sie eine Kredit- oder Debitkarte verwenden, sehen Sie auf Ihrem Konto möglicherweise vorübergehende Belastungen.

Bankkonto

In einigen Ländern können Sie ein Bankkonto zu Google Pay hinzufügen.

Direkte Abrechnung über den Mobilfunkanbieter

Bei einigen Mobilgeräten und Tarifen können Sie für Käufe auf Google Play und YouTube die direkte Abrechnung über den Mobilfunkanbieter nutzen.

PayPal

In manchen Ländern können Sie PayPal verwenden, um für einige Google-Produkte sowie in Geschäften, in Apps und auf Websites von teilnehmenden Akteuren zu bezahlen.

Geschenkkarten und Gutscheincodes

Sie können Ihre Geschenkkarten in Google Pay speichern sowie in Geschäften, in Apps und im Web verwenden. Sie können auch Google Pay-Gutscheincodes verwenden.

Für Google Play

Mit Google Play-Geschenkkarten und -Gutscheincodes können Sie in bestimmten Ländern bei Google Play einkaufen. Sie können nicht mit anderen Google-Produkten wie Google Voice oder Project Fi verwendet werden. Wenn Sie eine Geschenkkarte oder einen Gutscheincode einlösen, werden diese in Google Pay als Ihr Google Play-Guthaben angezeigt.

Wie Sie Ihr Google Play-Guthaben nutzen können, erfahren Sie hier.

Nicht akzeptierte Zahlungsmethoden

Diese Zahlungsmethoden können Sie nicht zu Google Pay hinzufügen:

  • Elektronische Überweisung (wire transfer)
  • Banküberweisung
  • Western Union
  • MoneyGram
  • Virtuelle Kreditkarten (VCC)
  • Health Savings Account (HSA)
  • Treuhandzahlungen
  • Prepaidkarten, wenn Sie automatische Zahlungen verwenden

Problembehebung

"Ein Fehler ist aufgetreten"

Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, funktioniert die Karte, die Sie hinzufügen wollten, nicht mit Google Pay. Versuchen Sie es mit einer anderen Karte.

"Die Transaktion konnte nicht abgeschlossen werden"

Wenn diese Fehlermeldung angezeigt wird, warten Sie 24 Stunden und fügen Sie Ihre Karte noch einmal hinzu.

Zahlungsmethoden werden bereits angezeigt

Sind Sie neu bei Google Pay und können bereits Zahlungsmethoden sehen? Wenn Sie in der Vergangenheit etwas über Google bezahlt haben, hat Google Pay Ihre Karte gespeichert.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?