Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

AdWords-Anzeigengalerie verwenden

In der Anzeigengalerie, früher als "Tool zur Erstellung von Display-Anzeigen" bezeichnet, stehen verschiedene Display-Anzeigenformate in unterschiedlichen Kategorien zur Verfügung. Dazu zählen unter anderem Bildanzeigen, dynamische Anzeigen, Interaktionsanzeigen und Videoanzeigen in einer beliebigen Kampagne im Google Display-Netzwerk.

Die Anzeigengalerie bietet unter anderem folgende Vorteile:

  • Differenzierte Produkte und Dienste
  • Effektivere Kampagnen
  • Kostenlose Anzeigenvorlagen
  • Anpassbare Anzeigendesigns
  • Anzeigenvorlagen nach Branchenstandard

Differenzierte Produkte und Dienste

Indem Sie Bilder Ihrer Produkte, Ihr Logo und mit Ihrer Marke in Verbindung stehende Farben verwenden, können Nutzer differenzierter entscheiden, ob sie auf die Anzeige klicken möchten. Ein Beispiel dafür ist die Möglichkeit der Interaktion mit der Anzeige, wie beispielsweise der Wechsel zwischen Bildern und Tabs oder die Verwendung von Videos. Diese flexible Funktion ist für Textanzeigen noch nicht verfügbar.

Effektivere Kampagnen

Falls Sie die Wirkung der laufenden AdWords-Kampagnen mit Textanzeigen verbessern möchten, verwenden Sie Display-Anzeigen, um höhere Klickraten zu erzielen und die Gesamtzahl der Conversions im Google Display-Netzwerk zu erhöhen. Ihre Display-Anzeige wird exklusiv auf einer Anzeigenfläche geschaltet, mit Animationen und visuellen Effekten, die in Textanzeigen nicht möglich wären. Sobald Ihre Display-Anzeigen geschaltet werden, können Sie deren Darstellung ganz einfach ändern und Aspekte Ihrer Kampagne anpassen, um die Leistung zu steigern.

Kostenlose Anzeigenvorlagen

Sie können innerhalb weniger Minuten eine Anzeige erstellen und schalten lassen, um verschiedene Botschaften, Farbschemas und Bilder kostenlos zu testen. Mit diesen Informationen können Sie eine besser durchdachte Investition in umfassende benutzerdefinierte Anzeigen und herkömmliche Display-Käufe tätigen.

Anpassbare Anzeigendesigns

Bei herkömmlichen Display-Anzeigen ist es erforderlich, dass Sie ein Designunternehmen beauftragen oder Ressourcen des aktuellen Designteams von anderen Vertriebs- und Marketingprojekten für Ihr Unternehmen abziehen. Sie können eine benutzerdefinierte Anzeige in beliebig vielen Formaten und Varianten erstellen und zahlen lediglich für die Klicks oder Impressionen auf Websites im Google Display-Netzwerk. Ihr Designteam kann die so eingesparte Zeit dann für andere Projekte nutzen. Sie können dies auch selbst erledigen, falls Sie über keine Designressourcen verfügen.

Anzeigenvorlagen nach Branchenstandard

Alle Anzeigen weisen eine deutlich sichtbare Call-to-Action-Schaltfläche sowie zwei bis vier Zeilen gut sichtbaren Text auf. Die mit der Anzeigengalerie erstellten Anzeigen sind in den meisten IAB-Standardanzeigenformate verfügbar. Ihre Anzeigen können in Präsentationsfunktionen, Galerien und branchenspezifischen Anzeigen erscheinen.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?