Aktive Websitevarianten bearbeiten [Early Access]

Kleinere Probleme mit einer Websitevariante nach dem Starten beheben
Dieser Artikel richtet sich ausschließlich an Trusted Tester von Optimize.
Bitte geben Sie den Inhalt oder die URL nicht weiter. Alle Zugriffe werden protokolliert.

In Optimize können Sie Korrekturen und geringfügige Änderungen an einer Websitevariante vornehmen, auch wenn sie bereits gestartet wurde und aktiv ist. Wenn Sie eine Optimize-Websitevariante bearbeiten und neu starten, bleiben die Verlaufsdaten erhalten und Besucher bleiben in ihren bisherigen Gruppen.

Übersicht

Es gibt viele Situationen, in denen Sie eine Websitevariante nach dem Start bearbeiten möchten, beispielsweise, um einen einfachen Fehler zu beheben, den Sie beim Erstellen einer Variante nicht bemerkt haben. Diese Möglichkeit haben Sie in Optimize.

Wenn Sie eine aktive Websitevariante ändern, kann sich das auf die Qualität und Genauigkeit der Daten auswirken. Wie sehr, hängt jedoch vom Umfang der Änderungen und vom Zeitpunkt ab, an dem Sie sie vornehmen. Wenn Sie beispielsweise einen kleinen Satzzeichenfehler wenige Minuten nach dem Starten korrigieren, wirkt sich das nicht so sehr auf die Ergebnisse aus, als wenn Sie eine Variante (oder ihre Gewichtung) erst nach mehreren Tagen bearbeiten.

Als Best Practice empfehlen wir, die Websitevariante zu beenden und zu kopieren. Dies bietet die höchste Genauigkeit und bewahrt die Integrität der Ergebnisse.

Websitevariante bearbeiten

Sie können eine aktive Websitevariante bearbeiten, indem Sie auf ihren Namen und dann oben auf der Detailseite auf Bearbeiten klicken.

Schaltfläche "Aktive Websitevariante bearbeiten"

Sie haben dann zwei Möglichkeiten:

  • Websitevariante beenden und Kopie erstellen: Der aktuelle Test wird beendet und eine Kopie erstellt, die Sie bearbeiten und starten können. Diese Methode wird zum Bearbeiten einer Websitevariante empfohlen, weil dadurch die Integrität der zugrunde liegenden Testdaten gewahrt bleibt.
  • Aktive Websitevariante bearbeiten: Sie sollten diese Option nur verwenden, um kleinere Änderungen direkt nach dem Start vorzunehmen, z. B. um einen Tippfehler zu korrigieren, den Sie im Vorschaumodus übersehen haben. Das Bearbeiten einer aktiven Variante oder ihrer Gewichtung kann sich auf die Integrität der Ergebnisse auswirken.

Screenshot des Dialogfelds zum Bearbeiten eines Test-/Personalisierungslaufs

Websitevariante beenden und Kopie erstellen

Nachdem Sie Websitevariante beenden und Kopie erstellen ausgewählt haben, gelangen Sie auf die Detailseite. Die Kopie befindet sich im Entwurfsstatus. Sie kann jetzt wie gewünscht bearbeitet werden. Anschließend klicken Sie oben auf der Seite auf Starten.

Entwurf Startbereit. Screenshot

Aktive Websitevariante bearbeiten

Eine aktive Websitevariante kann auch bearbeitet werden, ohne sie vorher zu kopieren. Das kann sich jedoch auf die Integrität der Daten auswirken. Diese Option sollte nur zum Beheben kleinerer Fehler direkt nach dem Start der Variante verwendet werden. Wenn Sie nicht nur geringfügige Änderungen vornehmen müssen oder seit dem Start viele Zugriffe erzielt wurden, sollten Sie stattdessen Websitevariante beenden und Kopie erstellen verwenden.

Nachdem Sie Aktive Websitevariante bearbeiten ausgewählt haben, wird die Detailseite im Entwurfsstatus angezeigt. Sie kann jetzt wie gewünscht bearbeitet werden. Anschließend klicken Sie oben auf der Seite auf Starten.

Änderungen vornehmen

Nachdem Sie auf "Bearbeiten" geklickt haben, können Sie die gewünschten Änderungen vornehmen. Weitere Informationen zum visuellen Editor in Optimize

Bearbeitbare Elemente

Die folgenden Elemente einer Websitevariante können nach dem Start bearbeitet werden:

  • Name und Beschreibung
  • Zeitplan
  • Varianteninhalt
  • Traffic-Gewichtung von Varianten
  • Traffic-Zuordnung
  • Targeting-Bedingungen (Zielgruppe und Seite)*
  • Analyse der Personalisierung aktivieren/deaktivieren
  • Benutzerdefinierte Aktivierung

* Benutzerdefinierte Variablen, die derzeit von laufenden, geplanten und/oder beendeten Websitevarianten verwendet werden, lassen sich nicht ändern.

Nicht bearbeitbare Elemente

Die folgenden Elemente können nicht bearbeitet werden, nachdem eine Websitevariante gestartet wurde:

  • Varianten hinzufügen oder entfernen
  • Art des Tests
  • Google Analytics-Zielkonfiguration
  • Benutzerdefinierte Optimize-Ziele
  • Verknüpfte Google Analytics-Datenansichten
  • Verknüpfung einer Ansicht aufheben
  • Ziele hinzufügen oder entfernen
  • Aktivierungsereignisse

Änderungen veröffentlichen/verwerfen

Nach dem Bearbeiten müssen Sie die Änderungen veröffentlichen, damit sie wirksam werden. Klicken Sie dazu im Benachrichtigungsbanner oben auf der Detailseite zur Websitevariante auf Veröffentlichen. Sie können die Änderungen auch verwerfen, indem Sie auf Verwerfen klicken.

Wenn Sie Änderungen vornehmen, die sich nicht auf die Ergebnisse auswirken, z. B. den Namen oder die Beschreibung ändern, sehen Sie eine blaue Benachrichtigung:

Banner für "Aktiven Test-/Personalisierungslauf bearbeiten" (nicht veröffentlicht)

Falls Sie Änderungen vornehmen, die sich auf die Ergebnisse auswirken könnten, z. B. wenn Sie die Variantentestgruppe bearbeiten, wird eine gelbe Benachrichtigung angezeigt:

Banner für "Aktiven Test-/Personalisierungslauf bearbeiten"

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?