optimize.js (synchron) installieren

Zielgruppe

Dieser Artikel richtet sich an Kunden, die Optimize mit optimize.js (synchron) installieren möchten.

Nicht sicher, ob Sie Optimize synchron oder asynchron installieren sollten? Lesen Sie sich einfach zuerst den Artikel Optimize installieren durch.

Wenn Sie Optimize auf Ihrer Website installieren möchten, gehen Sie wie unten beschrieben vor.

Voraussetzungen

Die Ersteinrichtung von Optimize muss abgeschlossen sein, bevor Sie das Snippet auf Ihrer Website installieren. Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

  1. Sie haben ein Google Analytics-Konto und eine Property eingerichtet.

  2. Google Analytics ist auf Ihrer Website installiert.

  3. Sie haben ein Optimize-Konto und einen Container mit der Google Analytics-Property verknüpft.

  4. Sie haben Bearbeitungszugriff auf den HTML-Code Ihrer Website, damit Sie das Optimize-Snippet einfügen können.

Bevor Sie das Optimize-Snippet auf Ihrer Website einrichten können, müssen alle oben aufgeführten Bedingungen erfüllt sein. Genaue Informationen finden Sie im Artikel Optimize einrichten.

Optimize mit optimize.js (synchron) installieren

Die synchrone Version von Optimize wird für die meisten Nutzer empfohlen. Sie bietet die beste Leistung und hat nur geringe Auswirkungen auf die Renderinggeschwindigkeit Ihrer Website.

Platzieren Sie das folgende Optimize-Snippet ganz oben im <HEAD>-Bereich Ihrer Webseiten.

<script src="https://www.googleoptimize.com/optimize.js?id=OPT_CONTAINER_ID"></script>
Hinweis: Ersetzen Sie OPT_CONTAINER_ID durch Ihre Optimize-Container-ID.

Wenn Sie das synchrone Snippet verwenden, ist das Snippet gegen Seitenflackern in den meisten Fällen nicht erforderlich.

 

Best Practices für die Platzierung des Optimize-Snippets

Sie erzielen die beste Leistung, wenn Sie das Optimize-Snippet ganz oben im <HEAD>-Bereich aller Seiten einfügen, die Sie optimieren möchten.

Nur die folgenden Elemente dürfen vor dem Optimize-Snippet platziert werden:

  1. dataLayer-Initialisierungscode. Hinweis: Die dataLayer-Variable darf nach dem Snippet gegen Seitenflackern nicht neu zugewiesen werden.
  2. Alle Skripts, in denen JavaScript-Variablen und -Funktionen deklariert oder Cookies gesetzt werden, die Sie in Optimize verwenden, also z. B. eine jQuery- oder JavaScript-Bibliothek zur Implementierung oder für die Ausrichtung. Hinweis: jQuery wird nicht standardmäßig von Optimize installiert.
  3. Das optionale Snippet gegen Seitenflackern (falls es verwendet wird).

Optimize-Installation überprüfen

Erstellen Sie am besten eine einfache Personalisierung, um sicherzustellen, dass Optimize reibungslos läuft. Sie können dann mit der Diagnose der Installation und dem Vorschaumodus kontrollieren, ob die Seiten im Browser wie erwartet gerendert werden.

  • Mit der Diagnose der Installation lässt sich prüfen, ob Optimize richtig installiert ist. Klicken Sie dazu im Informationsbereich einfach auf Installation überprüfen. Wenn Probleme erkannt werden, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Weitere Informationen
  • Im Vorschaumodus können Sie sich die Personalisierung noch einmal ansehen, bevor Sie den Test starten. Weitere Informationen
  • Der Google Tag Assistant ist eine Chrome-Erweiterung, mit der sich prüfen lässt, ob das allgemeine Website-Tag (gtag.js) auf einer Seite korrekt eingerichtet ist. Weitere Informationen

Seitenflackern verringern

Für „Seitenflackern“ werden auch die Bezeichnungen „JavaScript-Flackern“, „DOM-Flackern“, „FOUC“ (Flash of Unstyled Content) und „FOUT“ (Flash of Unstyled Text) verwendet. Seitenflackern tritt auf, wenn eine Browser-Engine eine Webseite rendert, bevor alle Informationen abgerufen wurden. Die Seite wird kurz mit den Standardstilen des Browsers angezeigt, dann aber neu geladen, sobald die neuen Stilregeln geladen und angewendet wurden.

Falls es auf Ihrer Website zu Seitenflackern kommt, verschieben Sie das Optimize-Snippet zuerst an den Anfang des <HEAD>-Bereichs Ihres HTML-Codes. Wird das Problem damit nicht behoben, installieren Sie das Snippet gegen Seitenflackern und passen Sie es nach Bedarf an.

Frühere Optimize-Snippets entfernen

 Wenn auf Ihrer Website ein früheres Optimize-Snippet installiert ist, müssen Sie es entfernen, bevor Sie Ihre Website neu taggen können.

Nicht sicher, ob Sie Optimize bereits installiert haben?
Verwenden Sie die Chrome-Erweiterung Tag Assistant oder rufen Sie den Quellcode Ihrer Webseite auf und suchen Sie nach der Optimize-Container-ID. 

Optimize-Snippet entfernen

Wie Sie Optimize entfernen können, hängt davon ab, wie es auf Ihrer Website installiert wurde und wie Google Analytics implementiert wurde. Sobald Sie das in Erfahrung gebracht haben, können Sie das Optimize-Snippet wie unten beschrieben entfernen.

Optimize-
Installation über
Messung durch Google Analytics
über
Vorgehensweise
GTM Optimize-Tag über Tag Manager entfernen Weitere Informationen
analytics.js GTM Entfernen Sie das analytics.js-Snippet von der Seite.
gtag.js GTM Entfernen Sie das gtag.js-Snippet von der Seite. Weitere Informationen
gtag.js gtag.js Entfernen Sie den Konfigurationsparameter optimize_id aus dem gtag.js-Snippet (siehe Beispiel A unten).
analytics.js analytics.js Entfernen Sie die Zeile ga(‘require’, ‘OPT_CONTAINER_ID’) (siehe Beispiel B unten).

Beispiel A

Wenn Optimize über gtag.js installiert wurde und die Messung durch Google Analytics über gtag.js erfolgt,müssen Sie den Konfigurationsparameter optimize_id aus dem gtag.js-Snippet entfernen.

Dazu ändern Sie

gtag('config', 'GA_TRACKING_ID', { 'optimize_id': 'OPT_CONTAINER_ID'});

in

gtag('config', 'GA_TRACKING_ID');

Beispiel B

Wenn Optimize über analytics.js installiert wurde und die Seite (nur) die analytics.js-Version des Tracking-Codes enthält, müssen Sie die Zeile ga('require aus dem analytics.js-Snippet entfernen.

Dazu ändern Sie

ga('create', 'GA_MEASUREMENT_ID', 'auto');
ga('require', 'OPT_CONTAINER_ID');
ga('send', 'pageview');

in

ga('create', 'GA_TRACKING_ID', 'auto');
ga('send', 'pageview');

Wenn Sie das Snippet gegen Seitenflackern bereits installiert haben, sollten Sie es gleich mit entfernen.


 
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?