Testarten

In Optimize verfügbare Testarten

Optimize bietet verschiedene, auf die Anforderungen Ihres Unternehmens abgestimmte Testarten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie A/B-, Weiterleitungs- und multivariate Tests (MVT) funktionieren, und Sie erhalten Beispiele für die Anwendung.

Themen in diesem Artikel

A/B-Tests

A/B-Tests (manchmal auch A/B/n-Tests genannt) sind randomisierte Tests mit 2 oder mehr Varianten derselben Webseite (A und B). Variante A ist dabei das Original. Die Varianten B bis n enthalten jeweils mindestens ein abgeändertes Element, etwa eine andersfarbige Call-to-Action-Schaltfläche. Bei manchen Tests handelt es sich bei Variante B um eine komplett andere Version einer Webseite.

Die einzelnen Varianten sind zu ähnlichen Zeiten zu sehen, damit ihre Leistung unabhängig von externen Faktoren analysiert werden kann. Mit der Ausrichtung können Sie Ihre Tests auch auf bestimmte Zielgruppen einschränken. In Optimize werden die Leistungsdaten für jede Variante im Hinblick auf ein Ziel erfasst, um die beste Variante zu ermitteln.

Beispiel

A/B-Test für 2 Varianten einer Produktseite (A und B). Variante A hat ein blaues und Variante B ein rotes Foto.

Weitere Informationen zum Erstellen von A/B-Tests

Multivariate Tests (MVT)

Bei multivariaten Tests werden Varianten von mindestens 2 Elementen gleichzeitig getestet, um herauszufinden, welche Kombination am besten abschneidet. Anders als bei A/B-Tests geht es nicht um die effektivste Seitenvariante, sondern um die effektivste Variante jedes Elements, und darum, die Interaktionen zwischen den Elementen zu analysieren. So eignen sich MVT-Tests beispielsweise zur Optimierung mehrerer Aspekte einer Landingpage.

Multivariate test (MVT) diagram.

Beispiel

Wenn Sie gleichzeitig 2 Überschriften (Original „H1“ und Variante „H2“) und 3 Hero-Images (Original „A“ sowie Varianten „B“ und „C“) testen, erhalten Sie:

  • Abschnitte (die Überschrift und die Bilder) mit
  • 3 bzw. 2 Varianten, also insgesamt
  • Kombinationen (die Anzahl der Varianten miteinander multipliziert, in diesem Fall: 3 × 2)

Weiterleitungstests

Weiterleitungstests (auch bekannt als Test mit verschiedenen URLs) sind A/B-Tests, bei denen Sie Webseiten miteinander vergleichen können. Bei diesen Tests werden die Varianten nach URL oder Pfad und nicht nach Elementen auf der Seite unterschieden. Weiterleitungstests eignen sich gut, wenn Sie zum Beispiel 2 unterschiedliche Landingpages miteinander vergleichen oder ein ganz neues Seitendesign testen möchten.

Redirect test diagram

Beispiel

Test von 2 verschiedenen Landingpages mit unterschiedlichen URLs:

  • Original: www.beispiel.de/landingpage1
  • Variante: www.beispiel.de/landingpage2

Test einer neu gestalteten Seite, die auf einer Subdomain gehostet wird:

  • Original: www.beispiel.de
  • Variante: neu.beispiel.de

Weiterleitungstest erstellen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?