Browserkompatibilität

Für Optimize ist ein Browser erforderlich, der CSS3-Selektoren unterstützt

In Optimize können Sie mit einem Webbrowser Tests aufrufen und erstellen. Dazu ist ein Browser erforderlich, der CSS3-Selektoren unterstützt, wie z. B. Chrome.

Themen in diesem Artikel:

Varianten rendern

Für Optimize ist ein Browser erforderlich, der CSS3-Selektoren unterstützt, da sonst die Varianten nicht richtig gerendert werden. Wenn Nutzer Ihre Testseite in einem nicht unterstützten Browser aufrufen, werden sie bei dem Test nicht berücksichtigt. Anstelle der Variante sehen diese Besucher dann die ursprüngliche Website.

Wenn Sie einen Test erstellen, brauchen Sie ebenfalls einen Browser, der CSS3-Selektoren unterstützt. Andernfalls können Sie sich nicht die Vorschau der Varianten ansehen.

Visuellen Editor verwenden

Wenn Sie Testvarianten mit dem visuellen Editor erstellen möchten, benötigen Sie Google Chrome mit der Optimize-Erweiterung.

Mobile Browser

Die meisten neueren mobilen Browser (wie etwa die mobilen Versionen von Chrome und Safari) können in Optimize-Tests einbezogen werden. Allerdings ist es derzeit nicht möglich, Optimize-Tests mit einem mobilen Browser zu erstellen oder zu bearbeiten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?