Neues Nexus-Gerät einrichten

Sie werden auf Ihrem neuen Nexus-Smartphone oder -Tablet durch die Einrichtungsschritte geführt.

Um eine Stromunterbrechung während der Einrichtung auszuschließen, sollte Ihr Gerät an eine Steckdose angeschlossen sein. Weitere Informationen zum Laden Ihres Geräts erhalten Sie hier.

Hinweis: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 6.0 oder höher. So prüfen Sie Ihre Android-Version.

Neues Nexus-Gerät einrichten

Folgen Sie beim ersten Einschalten Ihres Geräts der Anleitung auf dem Bildschirm, um Folgendes zu tun:

  1. Wählen Sie die Sprache aus, die Sie auf dem Gerät verwenden möchten.
  2. Stellen Sie eine Internetverbindung her. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Verbindung zu einem WLAN oder einem Mobilfunknetz herstellen.
  3. Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.

Google-Kontoinformationen auf ein neues Nexus-Gerät kopieren

Wenn Sie sich auf Ihrem Nexus-Smartphone oder -Tablet in Ihrem Google-Konto anmelden, werden mit Ihrem Konto verknüpfte Daten synchronisiert.

Nexus mit Android 8.1 und höher

Wenn Ihnen Ihr altes Smartphone zur Verfügung steht

  1. Tippen Sie auf Ihrem neuen Nexus-Smartphone auf Starten. Wenn "Starten" nicht angezeigt wird, öffnen Sie die App "Einstellungen" und tippen Sie auf Einrichtung abschließen.
  2. Tippen Sie unter "Daten importieren von" auf OK und dann Sicherung von einem Android-Smartphone.
  3. Verbinden Sie beide Smartphones mit einem WLAN.
  4. Auf Ihrem alten Android-Smartphone:
    1. Aktivieren Sie Bluetooth.
    2. Öffnen Sie die Google App Google-Suche. Geben Sie "Gerät einrichten" ein.
    3. Wenn der Name Ihres neuen Nexus-Smartphones angezeigt wird, tippen Sie darauf.
  5. Auf beiden Smartphones wird die Aufforderung "Code bestätigen" angezeigt. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Wenn Ihnen Ihr altes Smartphone nicht mehr zur Verfügung steht

  1. Prüfen Sie, ob Sie eine Sicherung Ihres aktuellen Android-Smartphones haben. Weitere Informationen zum Verwalten von Gerätesicherungen
  2. Tippen Sie auf Ihrem neuen Nexus-Smartphone auf Starten. Wenn "Starten" nicht angezeigt wird, öffnen Sie die App "Einstellungen" und tippen Sie auf Einrichtung abschließen.
  3. Tippen Sie unter "Daten importieren von" auf OK und dann Sicherung aus der Cloud.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Nexus mit Android 5.0 bis 8.0

Mit "Per NFC übertragen" können Sie bei der Einrichtung Ihres Smartphones Google-Konten, gesicherte Apps und Daten von Ihrem aktuellen Android-Gerät auf Ihr neues Nexus-Smartphone importieren.

Voraussetzungen für "Per NFC übertragen":

  • Auf Ihrem neuen Nexus-Smartphone muss Android 5.0 oder höher installiert sein.
  • Ihr aktuelles Android-Gerät muss über Android 4.0 oder höher verfügen und NFC muss aktiviert sein.
  • Für Nexus 9- und Nexus 10-Tablets steht "Per NFC übertragen" nicht zur Verfügung.

Wenn der Einrichtungsassistent Sie bittet, "Per NFC übertragen" zu verwenden, gehen Sie so vor:

  1. Schalten Sie Ihr aktuelles Gerät ein und entsperren Sie es.
  2. Achten Sie darauf, dass auf Ihrem aktuellen Gerät NFC aktiviert ist. Hier finden Sie weitere Informationen zum Aktivieren von NFC.
  3. Halten Sie Ihr aktuelles Gerät und das neue Smartphone mit der Rückseite aneinander, bis Sie einen Ton zur Bestätigung der Verbindung hören.
  4. Wenn auf dem Display des aktuellen Geräts die Meldung "Konten und Daten von diesem Gerät kopieren?" erscheint, tippen Sie auf OK.
  5. Das Display auf dem aktuellen Gerät wird gesperrt. Entsperren Sie es mit Ihrer PIN, Ihrem Muster oder Ihrem Passwort.
  6. Wenn Sie die Benachrichtigung "Einrichtung abgeschlossen" erhalten, tippen Sie darauf.
  7. Wenn Sie für Ihr Google-Konto die Bestätigung in zwei Schritten eingerichtet oder auf Ihrem neuen Smartphone keine Displaysperre eingerichtet haben, werden Sie aufgefordert, Ihr Kontopasswort einzugeben.

Wenn Sie fertig sind, befinden sich alle Ihre Google-Kontodaten und die verknüpften Apps auf dem neuen Gerät.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?