Vorkehrungen für den Fall treffen, dass Ihr Android-Gerät verloren geht

Mit der Funktion „Mein Gerät finden“ können Sie Ihr Smartphone, Ihr Tablet, Ihre Wear OS-Smartwatch, Ihre Kopfhörer oder einen Gegenstand, den Sie mit einem Tracker-Tag versehen haben, bei Verlust oder Diebstahl orten. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie sie vorab einrichten.

Falls Sie Ihr Gerät bereits verloren haben, finden Sie in diesem Artikel Informationen dazu, wie Sie es orten, sperren oder Daten darauf löschen können.

Wichtig: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 9 oder höher. Wie Sie herausfinden können, welche Android-Version auf Ihrem Gerät verwendet wird, erfahren Sie hier.

Ortung des Geräts ermöglichen

Schritt 1: Überprüfen, ob Sie in einem Google-Konto angemeldet sind
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät Einstellungen und dann Google.
    • Ihr Kontoname und Ihre E-Mail-Adresse werden angezeigt.
  2. Prüfen Sie, ob die angegebene E-Mail-Adresse stimmt. 
Hinweis: Wenn Sie ein Tablet gemeinsam mit anderen Personen nutzen, kann nur der Eigentümer diese Einstellungen ändern.
Schritt 2: Prüfen, ob die Standortermittlung aktiviert ist
Wichtig: Wenn Sie die Standortermittlung mit bestimmten Einstellungen aktivieren, gewähren Sie möglicherweise auch anderen Apps und Diensten Zugriff auf den Standort Ihres Geräts. 
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Standort.
  3. Aktivieren Sie die Option Standort.
Schritt 3: Überprüfen, ob „Mein Gerät finden“ aktiviert ist
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf „Google“ und dann Alle Dienste (falls Tabs vorhanden) und dann Mein Gerät finden.
  3. Aktivieren Sie die Option „Mein Gerät finden“, sofern sie nicht bereits aktiviert ist.

Tipp: Unter Android 5.0 und niedriger finden Sie die Einstellungen für „Mein Gerät finden“ in der App „Google Einstellungen“.

Schritt 4: Geräte finden, die offline sind oder bei denen der Akku leer ist
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Google und dann Alle Dienste (falls Tabs vorhanden) und dann Mein Gerät finden.
  3. Tippen Sie auf Geräte finden, die offline sind.

Einstellungen zum Finden von Geräten, die offline sind

Auf Ihrem Gerät ist standardmäßig die Einstellung „Mit Netzwerk nur an stark frequentierten Orten“ aktiviert, sodass die letzten Standorte in verschlüsselter Form bei Google gespeichert werden. Dies hilft Ihnen und anderen Personen dabei, Geräte zu finden, die offline und Teil eines Crowdsourcing-Netzwerks aus Android-Geräten sind. Sie können diese Einstellung jederzeit ändern:

  • Aus: Die verschlüsselten letzten Standorte Ihres Android-Geräts werden nicht gespeichert und das Gerät ist nicht Teil des Netzwerks. Was passiert, wenn Sie die Offline-Suche deaktivieren?
  • Ohne Netzwerk: Ihr Gerät ist nicht Teil des Netzwerks. Sie können Ihre Offlinegeräte aber weiterhin anhand ihrer verschlüsselten letzten Standorte orten, die gespeichert wurden, als sie online waren. Offline-Suche ohne das Netzwerk
  • Mit Netzwerk nur an stark frequentierten Orten (Standardeinstellung): Sie können Ihre Offlinegeräte anhand ihrer verschlüsselten letzten Standorte oder des Netzwerks an Orten wie Flughäfen oder belebten Fußwegen suchen. Offline-Suche an stark frequentierten Orten
  • Mit Netzwerk an allen Orten: Sie können Ihre Offlinegeräte anhand ihrer gespeicherten und verschlüsselten letzten Standorte oder des Netzwerks sowohl an stark als auch kaum frequentierten Orten suchen. Offline-Suche an allen Orten

Wenn der Akku leer oder das Gerät ausgeschaltet ist

Bei unterstützten Geräten, z. B. bei der Google Pixel 8-Serie und höher, kann das „Mein Gerät finden“-Netzwerk das Smartphone auch dann orten, wenn bereits mehrere Stunden lang der Akku leer oder das Gerät ausgeschaltet ist.

  • Aktivieren Sie die Option Mit Netzwerk nur an stark frequentierten Orten oder Mit Netzwerk an allen Orten.
  • Bluetooth und die Standortermittlung müssen aktiviert sein, wenn das Smartphone ausgeschaltet wird.

Hinweis: Geräte im Netzwerk nutzen Bluetooth, um nach Gegenständen in der Nähe zu suchen. Wenn sie Ihre Gegenstände erkennen, senden sie Informationen zu den Fundorten auf sichere Weise an „Mein Gerät finden“. Auf dieselbe Weise können auch Ihre Android-Geräte anderen helfen, Offline-Gegenstände zu orten, wenn diese sich in der Nähe Ihrer Geräte befinden. Informationen dazu, wie „Mein Gerät finden“ Ihre Daten verarbeitet

Anleitung für Android 8.0 und niedriger

Bei Geräten mit Android 8.0 und niedriger:
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Google und dann Alle Dienste (falls Tabs vorhanden) und dann Mein Gerät finden.
  3. Aktivieren Sie Letzten Standort speichern.
    • Wenn die Option „Letzten Standort speichern“ aktiviert ist, werden die letzten Standorte verschlüsselt in Ihrem Konto gespeichert, damit Sie Geräte und Zubehör auch dann finden können, wenn sie offline sind.
Schritt 5: Überprüfen, ob Ihr Gerät bei Google Play aufgeführt ist

Wichtig: Wenn Sie ein Gerät bei Google Play ausblenden, erscheint es nicht unter „Mein Gerät finden“.

  1. Rufen Sie https://play.google.com/library/devices auf.
  2. Achten Sie darauf, dass links oben das Kästchen „In Menüs anzeigen“ markiert ist.

Tipp: Falls Sie vor Kurzem Ihr Konto von einem Gerät entfernt oder das Gerät verloren haben, können Sie es möglicherweise noch einige Zeit in „Mein Gerät finden“ sehen. Geräte bei Google Play ausblenden

Schritt 6: Überprüfen, ob Sie Ihr Gerät finden können
  1. Öffnen Sie android.com/find.
  2. Melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.
  3. Wenn Sie mehrere Geräte haben, wählen Sie oben auf dem Bildschirm das gewünschte aus.
Hinweise:
  • Wenn Ihr Gerät offline ist und die Option „Geräte finden, die offline sind“ aktiviert ist, kann „Mein Gerät finden“ den Standort des Geräts anzeigen, an dem es zuletzt online war und der in verschlüsselter Form gespeichert wurde.
  • Die besten Ergebnisse beim Orten von Gegenständen werden mit der mobilen App „Mein Gerät finden“ über das Netzwerk erzielt. Falls Sie „Mein Gerät finden“ im Web verwenden möchten, können Sie Ihr Gerät standardmäßig anhand des Onlinestandorts oder des verschlüsselten gespeicherten Standorts finden. Wenn Sie Gegenstände über das „Mein Gerät finden“-Netzwerk im Web finden möchten, müssen Sie unter „Geräte finden, die offline sind“ die Option Mit Netzwerk an allen Orten auswählen.
Schritt 7: App „Mein Gerät finden“ installieren
  1. Wenn Sie Ihre Geräte verwalten und finden möchten, installieren Sie die App Mein Gerät finden .
  2. Tippen Sie auf Anmelden.

Tipp: Auf einem Tablet, das von mehreren Nutzern verwendet wird, kann nur der Eigentümer diese Einstellungen ändern.

Schritt 8: Back-up-Code für die Bestätigung in zwei Schritten erstellen

Wichtig: Sie können Ihr Gerät unter https://android.com/find finden. Sie können die Google App „Mein Gerät finden“ auch im Gastmodus mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort verwenden.

Wenn Sie Ihr primäres Android-Gerät verlieren und es aus der Ferne sperren oder löschen möchten, müssen Sie die Bestätigung in zwei Schritten aktiviert haben. Da Sie eventuell Ihr primäres Android-Gerät als Methode für die Bestätigung in zwei Schritten angegeben haben, z. B. für einen Bestätigungscode, benötigen Sie einen Back-up-Code. Wenn Sie weder Back-up-Codes noch einen physischen Sicherheitsschlüssel haben, müssen Sie sich möglicherweise an Ihren Mobilfunkanbieter wenden, um eine neue SIM-Karte zu bestellen.

  1. Öffnen Sie Ihr Google-Konto.
  2. Tippen Sie auf Sicherheit.
  3. Tippen Sie unter „So melden Sie sich in Google an“ auf 2‑Faktor-Authentifizierung.
  4. Tippen Sie auf Back-up-Codes.

Weitere Informationen zu Back-up-Codes

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen oder Ihr Gerät verloren haben oder sich aus einem anderen Grund nicht anmelden können, helfen Ihnen Back-up-Codes dabei, wieder Zugriff auf Ihr Konto zu erhalten. Weitere Informationen zur Bestätigung in zwei Schritten und Back-up-Codes

Ein physischer Sicherheitsschlüssel ist eine der stärksten Methoden zum Schutz Ihres Kontos. Bewahren Sie Ihren physischen Sicherheitsschlüssel an einem sicheren Ort auf. Wenn Sie Ihr Smartphone verloren haben oder es gestohlen wurde, können Sie sich mit dem physischen Schlüssel unter https://android.com/find anmelden. Weitere Informationen zu den Optionen für Sicherheitsschlüssel

Kopfhörer oder anderes Zubehör hinzufügen

Neues Zubehör hinzufügen
Mit der Funktion „Schnelles Pairing“ können Sie Zubehör mit Ihrem Gerät verbinden. Informationen zur Verwendung von „Schnelles Pairing“
  1. Sie werden auf Ihrem Gerät aufgefordert, Ihre Kopfhörer zu „Mein Gerät finden“ hinzuzufügen. Bluetooth-Tracker-Tags werden nach der Kopplung automatisch zu „Mein Gerät finden“ hinzugefügt.
    • Zubehör hinzufügen: Tippen Sie auf Hinzufügen.
    • Wenn Sie das Zubehör nicht hinzufügen möchten: Tippen Sie auf Nein, danke.
  2. Falls Sie die Benachrichtigung verpassen, führen Sie die folgenden Schritte aus, um zuvor verbundenes Zubehör hinzuzufügen.
  3. Suchen Sie Ihr Gerät.

Tracker-Tags

Tracker-Tags können Ihnen dabei helfen, verlorene Gegenstände wie Schlüssel, Gepäck oder Fahrräder zu orten. Tracker-Tags sollten nicht verwendet werden, um Haustiere oder gestohlene Gegenstände zu orten. Unzulässige Verwendungen von Tracker-Tags

Zuvor verbundene Kopfhörer hinzufügen
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Verbundene Geräte.
  3. Wählen Sie das Gerät aus.
  4. Tippen Sie auf Gerät finden, wenn keine Verbindung besteht und dann Hinzufügen.
Tipp: Sie können Zubehör jederzeit aus „Mein Gerät finden“ entfernen. Zubehör aus „Mein Gerät finden“ entfernen

Weitere Informationen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü