Inhalte mit Android Beam per NFC teilen

Sie können Inhalte direkt von Ihrem Bildschirm auf ein anderes Gerät übertragen, indem Sie die Geräte – üblicherweise mit den Rückseiten – aneinanderhalten. So lassen sich Inhalte wie Webseiten, Wegbeschreibungen, Videos, Fotos und Kontakte mit anderen teilen.

Um Inhalte auf diese Weise übertragen zu können, müssen beide Geräte Nahfeldkommunikation (Near Field Communication – NFC) unterstützen und bei eingeschaltetem Bildschirm entsperrt sein. Außerdem müssen auf beiden Geräten NFC und Android Beam aktiviert sein.

Hinweis: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 8.0 oder höher. So ermitteln Sie die Android-Versionsnummer.

Sicherstellen, dass NFC und Android Beam aktiviert sind

NFC und Android Beam sind standardmäßig aktiviert. So können Sie prüfen, ob die Funktionen eingeschaltet sind:

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät die App "Einstellungen" App "Einstellungen".
  2. Tippen Sie auf Verbundene Geräte.
  3. Prüfen Sie, ob NFC aktiviert ist.
  4. Tippen Sie auf Android Beam.
  5. Prüfen Sie, ob Android Beam aktiviert ist.

Sie können NFC und Android Beam mit diesen Einstellungen auch deaktivieren.

Inhalte mittels Android Beam teilen

Bevor Sie Inhalte teilen, vergewissern Sie sich, dass beide Geräte entsperrt sind. Außerdem muss für beide sowohl NFC als auch Android Beam aktiviert sein. Gehen Sie dann so vor:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät genau die Inhalte, die Sie teilen möchten, zum Beispiel eine Karte, ein Foto oder eine Webseite.
  2. Halten Sie die Rückseite Ihres Geräts an die Rückseite des anderen Geräts.
  3. Sobald die Geräte eine Verbindung hergestellt haben, hören Sie ein akustisches Signal oder spüren eine Vibration. Anschließend wird das Bild auf Ihrem Bildschirm verkleinert.
  4. Tippen Sie auf den Bildschirm, wenn "Zum Übertragen tippen" oder "Zum Beamen berühren" erscheint.
  5. Nach dem Senden der Inhalte wird das Bild auf dem Bildschirm wieder in der normalen Größe angezeigt.

Wenn das andere Gerät eine App benötigt

Falls das andere Gerät nicht über die zum Anzeigen des geteilten Inhalts erforderliche App verfügt, wird durch eine Benachrichtigung auf dem Gerät Google Play geöffnet, wo die App heruntergeladen werden kann.

Wo die Geräte für Android Beam mit der Rückseite aneinandergehalten werden müssen

Bei einigen Geräten muss unter Umständen ein bestimmter Bereich des Geräts an das andere Gerät gehalten werden.

  • Bei einem Nexus 7 muss das andere Gerät in der Nähe des Buchstabens "u" in "Nexus" an dessen Rückseite gehalten werden.
  • Beim HTC One Google Play Edition muss das HTC-Logo an die untere Seite des anderen Geräts gehalten werden.

In diesen Pixel-Schaubildern und Nexus-Schaubildern sehen Sie, wo sich die NFC-Antenne befindet.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?