Was bedeuten die einzelnen Labels?

Labels sind vordefinierte, allgemeine Begriffe zur Beschreibung der Inhalte auf Ihrer Nachrichtenwebsite. Google News nutzt diese Begriffe als Anhaltspunkte zur Charakterisierung und zur Anzeige Ihrer Inhalte. Die Charakterisierung von Inhaltstypen in einer sich ständig ändernden Medienlandschaft ist nicht gerade einfach, dennoch möchten wir unsere Nutzer möglichst effizient bei der Auswahl ihres jeweiligen Lesestoffs unterstützen.

Manchmal werden Labels eingesetzt, indem der Verlag bzw. Webpublisher die entsprechenden Tags im Google News Publisher Center auswählt oder indem Tags in HTML-Markup angewendet werden. Wir fügen ständig neue Labels hinzu, um es den Nutzern zu erleichtern, die Inhalte, die sie lesen möchten, zu verstehen und auszuwählen. Labels, die unten nicht aufgeführt sind, werden algorithmisch angewendet.

Rufen Sie die Details zu Ihrer Nachrichtenquelle im Google News Publisher Center auf. Wählen Sie dort alle Labels aus, die auf die Inhalte Ihrer Website zutreffen.

Meinung

Wenden Sie dieses Label auf Ihre Publikation im Google News Publisher Center an, wenn Sie hauptsächlich Meinungen veröffentlichen. Nachrichtenquellen, deren Inhalte als "Meinung" gekennzeichnet wurden, erscheinen mit dem Label "(Meinung)" neben dem Namen der Publikation.

Nutzergenerierte Inhalte

Wenden Sie dieses Label auf Ihre Publikation im Google News Publisher Center an, wenn Sie hauptsächlich nutzergenerierte Inhalte mit Nachrichtenwert veröffentlichen, die auf Ihrer Website bereits formell redaktionell geprüft wurden.

Faktencheck

Google News verwendet dieses Label für Artikel, in denen Fakten überprüft werden, die mit dem schema.org ClaimReview-Markup gekennzeichnet sind. Insbesondere geht es hier um Zusammenfassungen, die mehrere Analysen zur Überprüfung von Fakten in einem Artikel enthalten. Mit dem Label "(Faktencheck)" können Nutzer Inhalte zur Überprüfung von Fakten in großen Artikeln finden.

Wenn Sie erwägen, dieses Tag für Ihren Artikel zu verwenden, sollten Sie folgende Kriterien beachten, die wir als Merkmale von Websites zur Überprüfung von Fakten einstufen:

  • Die einzelnen relevanten Behauptungen und Überprüfungen müssen im Text des Artikels leicht erkennbar sein. Leser sollten verstehen, was überprüft wurde und zu welchen Ergebnissen das führt.
  • Quellen und Vorgehensweisen müssen anhand von Zitaten und Verweisen auf Primärquellen in der Analyse offengelegt werden.
  • In den Artikelüberschriften muss deutlich werden, dass eine Behauptung geprüft wird, zu welchem Ergebnis man gekommen ist oder dass in diesem Artikel Fakten überprüft werden.
  • Auf Faktencheck-Websites müssen mehrere Faktencheck-Artikel gekennzeichnet sein.
Wenn wir Websites finden, die die Kriterien für das ClaimReview-Markup nicht erfüllen, ignorieren wir entweder das Markup dieser Website oder entfernen sie aus Google News.

Weitere Informationen zur Nutzung des Markups erhalten Sie auf der Google Developers-Faktencheckseite.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?