Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus setzen wir derzeit nur eine begrenzte Zahl von Mitarbeitern ein, um die Gesundheit unserer Support-Spezialisten zu schützen. Deshalb kann es etwas länger als sonst dauern, bis ein Mitarbeiter für Sie Zeit hat. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Weitere Unterstützung erhalten Sie in der Publisher Center-Hilfe.

Was ist Google News Showcase?

Ende 2020 ging Google News Showcase an den Start. Teilnehmende Verlage und Webpublisher in Deutschland können damit hochwertige Inhalte bei Google News und Discover in Form von sogenannten Panels publizieren. Durch einen Klicks auf den Artikel werden Leser direkt auf die Website des Verlags oder Webpublishers weitergeleitet. Teilnehmende Verlage und Webpublisher erhalten im Rahmen der Lizenzierung monatliche Zahlungen von Google.

Dank News Showcase können Verlage und Webpublisher, einschließlich ausgezeichneter Redakteure, Lesern tiefere Einblicke in lokale, nationale und internationale Nachrichten bieten und ihnen ein besseres Verständnis wichtiger Meldungen ermöglichen. Diese Verlage und Webpublisher haben die direkte Kontrolle über ihre Präsentation und die Darstellung ihrer Marke.

Im Rahmen unserer Lizenzvereinbarungen mit Verlagen und Webpublishern bieten wir diesen darüber hinaus an, sie zu bezahlen, um Lesern Zugriff auf eine begrenzte Anzahl an Paywall-Inhalten geben zu können. Mit dieser Funktion haben die Leser dann die Möglichkeit, auf mehr Artikel eines bestimmten Verlags oder Webpublishers zuzugreifen, als dies sonst möglich wäre.

Welche Verlage und Webpublisher beteiligen sich an Google News Showcase?

News Showcase ist für Publikationen konzipiert, die auf Journalismus zu aktuellen, im öffentlichen Interesse stehenden Nachrichten aus Politik und Tagesgeschehen spezialisiert sind. Die enthaltenen Publikationen variieren zwar abhängig von der jeweiligen Medienlandschaft in den einzelnen Ländern, aber Publikationen, die auf eine Zielgruppe mit einem speziellen Interessen- oder Fachgebiet ausgerichtet sind, das nicht der Kategorie von Nachrichten aus Politik und Tagesgeschehen entspricht, werden in der Regel nicht berücksichtigt. Eine Ausnahme ist möglich, wenn sich die Berichterstattung hauptsächlich auf aktuelle Geschehnisse in diesem Interessengebiet bezieht, und diese im Allgemeinen von öffentlichem Interesse sind – etwa im Fall von Ergebnissen und aktuellen Ereignissen im Bereich des Sports.

Neben diesen themenbezogenen Faktoren nutzt Google bei der Berücksichtigung von Publikationen auch einheitlich angewendete und gleichbleibende objektive Teilnahmekriterien, um zu ermitteln, ob die Publikation die erforderlichen Teilnahmevoraussetzungen erfüllt.

In Deutschland umfassen diese Kriterien unter anderem die Zugriffszahlen und Reichweite der Publikation, die Einhaltung anerkannter journalistischer Grundsätze und (als Indikator, nicht aber als verpflichtende Voraussetzung für eine Teilnahme) die Mitgliedschaft bei einem Verband der Nachrichtenbranche. Teilnahmeberechtigt sind nationale, regionale und lokale Publikationen, um eine möglichst große Vielfalt an hochwertigen Publikationen in News Showcase zu ermöglichen. Um eine vielfältige, relevante und authoritative Auswahl an Verlagen sicherzustellen, nutzen wir als Schwellenwert für regionale Publikationen aus Gründen der notwendigen Medienvielfalt eine wesentlich geringere Reichweite als für bundesweite Publikationen angesetzt wird. Zusätzlich bestehen technische Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen. Diese umfassen die Fähigkeit, eine bestimmte Mindestmenge an Panels mit Nachrichten pro Tag bereitstellen zu können und andere technische Produktanforderungen zu erfüllen. Nicht zuletzt müssen Inhalte den Richtlinien von Google News entsprechen und die Anbieter müssen eine Lizenzvereinbarung mit Google abschließen.

Wie werden Google News Showcase-Panels präsentiert?

Wir stellen teilnehmenden Verlagen und Webpublishern eine Auswahl an Vorlagen für News Showcase-Panels zur Verfügung, mit deren Hilfe sie Meldungen um Dinge wie zusätzlichen Kontext, ähnliche Artikel und Zeitachsen ergänzen können. Die von ihnen ausgewählten Meldungen erscheinen auf einigen Oberflächen von Google – in Deutschland sind das Google News und Discover.

Leser können News Showcase-Inhalte momentan in ihrem personalisierten Feed „Für mich“ in der Google News App entdecken – unter Android, unter iOS und im mobilen Web –, außerdem in ihrem Discover-Feed und auf dem Tab „News Showcase“ in Google News.

In Discover und auf dem Tab „Startseite“ von Google News können News Showcase-Panels neben anderen Bereichen im Feed angezeigt werden, entweder direkt oder in einem Karussell. Für News Showcase-Panels gelten die gleichen Ranking- und Personalisierungskriterien wie für andere Bereiche. Anders ausgedrückt: Um zu bestimmen, ob ein News Showcase-Panel auf diesen Oberflächen erscheint, wenden unsere Systeme auf News Showcase-Panel dieselben Kriterien wie auf andere Nachrichtenergebnisse an. Die automatisierten Systeme von Google, sogenannte Algorithmen, analysieren Hunderte von unterschiedlichen Faktoren, um Nachrichten zu identifizieren und zu ordnen. Diese Nachrichtenalgorithmen bewerten Faktoren wie die Relevanz und Aktualität der Inhalte sowie die Sachkompetenz der Quelle und entscheiden, welche Artikel angezeigt werden, einschließlich News Showcase-Panel. Jeder dieser Faktoren wäre einzeln genommen kein Grund dafür, einen Artikel anzuzeigen – die Kombination gibt am Ende den Ausschlag. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Nachrichten bei Google und in den Informationen für Nutzer von Google News.

Auf dem Tab „News Showcase“ in News werden News Showcase-Panels in zufälliger Reihenfolge aufgelistet, wobei die Anordnung regelmäßig geändert wird.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Das neue Publisher Center

Google hat eine neue Publisher Center-Oberfläche eingeführt, mit der Verlage und Webpublisher ganz einfach verwalten können, wie ihre Inhalte auf Google News dargestellt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite mit häufig gestellten Fragen und in unserem Blogpost.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
100499
false
false